Was ist das für ein Lack/Öl/Lasur ?

Diskutiere Was ist das für ein Lack/Öl/Lasur ? im Farben und Lacke Forum im Bereich Der Innenausbau; Liebe Experten, wir haben hier ein Haus aus den 50ern, das von den Vorbesitzern zwischendurch "ökologisch" renoviert wurde. Das Holz wurde mit...
  • Was ist das für ein Lack/Öl/Lasur ? Beitrag #1

lebkuchen0000

Neuer Benutzer
Dabei seit
03.11.2022
Beiträge
3
Zustimmungen
1
Liebe Experten,

wir haben hier ein Haus aus den 50ern, das von den Vorbesitzern zwischendurch "ökologisch" renoviert wurde.
Das Holz wurde mit irgendwas behandelt, von dem wir nicht wissen was es ist. Wir möchten gerne die Treppe schleifen und neu streichen.
Die braune Farbe wird gummiartig, wenn man sie schleift – Schleifpapier kann man direkt wechseln.
Mit einem Heissluftfön wird es weich und gleich wieder fest – mit dem Spachtel verteilt man es dann nur anders.
Was kann das sein? Leinöl? LAsur? … Wir sind etwas ratlos, wie wir das vom Holz wegbekommen.

Ich hänge mal Bilder an. (Die weisse Farbe ist unbedeutend, da wurde wohl mal Wandfarbe draufgestrichen)

Vielen lieben Dank schon im Voraus,
Susanne
 

Anhänge

  • IMG_5390.JPG
    IMG_5390.JPG
    700,8 KB · Aufrufe: 29
  • IMG_5391.JPG
    IMG_5391.JPG
    554,7 KB · Aufrufe: 31
  • IMG_5392.JPG
    IMG_5392.JPG
    444,9 KB · Aufrufe: 19
  • IMG_5393.JPG
    IMG_5393.JPG
    387,9 KB · Aufrufe: 34
  • Was ist das für ein Lack/Öl/Lasur ? Beitrag #3

Holzwurm50189

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
12.05.2017
Beiträge
4.162
Zustimmungen
1.529
Ort
50189 Elsdorf
@pinne dann idealerweise aber nur mit allen aufegrissenen Fenstern und Türen oder Vollschutz
 
  • Was ist das für ein Lack/Öl/Lasur ? Beitrag #4

lebkuchen0000

Neuer Benutzer
Dabei seit
03.11.2022
Beiträge
3
Zustimmungen
1
Danke schonmal – habt ihr denn eine Idee, was das für Farbe sein könnte?
 
  • Was ist das für ein Lack/Öl/Lasur ? Beitrag #5

sep

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
21.09.2008
Beiträge
6.515
Zustimmungen
1.711
Ort
NRW
  • Was ist das für ein Lack/Öl/Lasur ? Beitrag #8

lebkuchen0000

Neuer Benutzer
Dabei seit
03.11.2022
Beiträge
3
Zustimmungen
1
Vielen Dank für eure Mühe, zu antworten!
Wir haben heute einen Lackschaber gekauft und mit dem gehts super runter. Ich denke, das Gröbste schaffen wir so und den Rest können wir dann schleifen.

Danke für eure Tipps und ein schönes Wochenende!
 
  • Was ist das für ein Lack/Öl/Lasur ? Beitrag #9
JörgFischer

JörgFischer

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
27.06.2022
Beiträge
788
Zustimmungen
317
Ort
Münster
die ja selbstverständlich von jedem Heimwerker gelesen wird ... oder als Klopapier auf dem Dixi endet ... wenn überhaupt
Das böse Buch! Das Handbuch, die Betriebsanleitung, das Datenblatt.

90% aller Fragen ergeben sich aus dem Studium der beigepackten Informationen. Gerade, wenn es Baustoffe oder Chemikalien sind.
 
  • Was ist das für ein Lack/Öl/Lasur ? Beitrag #10

sep

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
21.09.2008
Beiträge
6.515
Zustimmungen
1.711
Ort
NRW
Mal ehrlich, die meisten Hobby Heimwerker lesen keine technische Merkblätter weil es vielen nicht wissen ist, dass es diese überhaupt gibt, normalerweise sollten die Hinweise auf der Verpackung auch ausreichend sein, mitunter könnten diese Angaben im Merkblatt auch etwas verstörend wirken, wie der Beipackzettel bei den Medikamenten, sodass man sie lieber nicht anwenden sollte.:)
 
  • Was ist das für ein Lack/Öl/Lasur ? Beitrag #11

Holzwurm50189

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
12.05.2017
Beiträge
4.162
Zustimmungen
1.529
Ort
50189 Elsdorf
@sep ich rede nicht von TM sondern von Gebrauchsanweisung auf ner Flasche oder Karton oder von ner Verlege/Montageanweisung
 
  • Was ist das für ein Lack/Öl/Lasur ? Beitrag #12
JörgFischer

JörgFischer

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
27.06.2022
Beiträge
788
Zustimmungen
317
Ort
Münster
Aber jetzt Mal Hand aufs Herz, braucht es denn eine Trittschalldämmung, nur weil Produzent xy auf Produkt yz draufdruckt, dass er sie empfiehlt? 😉😅
 
  • Was ist das für ein Lack/Öl/Lasur ? Beitrag #13

Holzwurm50189

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
12.05.2017
Beiträge
4.162
Zustimmungen
1.529
Ort
50189 Elsdorf
@JörgFischer jo. Die Verlegeanweisung ist das Maß der Dinge. Bei einer evtl. Reklamation, die dem Hersteller anzukreiden ist, winden die sich direkt raus, und du hast selbst bei Gericht schlechte Karten. Genau wie Versicherungen. Die suchen ja auch nur nach Ablehnungsgründen. Daher kann ich nur dringend jedem empfehlen, bei den hier gemeinten Bodenbelägen darauf zu achten.
 
  • Was ist das für ein Lack/Öl/Lasur ? Beitrag #14
JörgFischer

JörgFischer

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
27.06.2022
Beiträge
788
Zustimmungen
317
Ort
Münster
Meine Frage war tatsächlich eher ironischer Natur.
 
Thema:

Was ist das für ein Lack/Öl/Lasur ?

Oben