Was für eine Schraube/Dübel/Nagel ist das?

Diskutiere Was für eine Schraube/Dübel/Nagel ist das? im Schrauben, Dübel, Haken, Ösen Forum im Bereich Der Innenausbau; Hallo zusammen, ich versuche gerade, eine kaputte Außenleuchte von unserem WDVS abzumontieren. Die Grundplatte der Lampe ist mit zwei Teilen...

  1. chl69

    chl69 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    28.02.2020
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    ich versuche gerade, eine kaputte Außenleuchte von unserem WDVS abzumontieren. Die Grundplatte der Lampe ist mit zwei Teilen befestigt, die ich vorher noch nie gesehen habe (s. Foto). Ich vermute (!) eine Art WDVS-Dübel, bin mir aber nicht sicher. Drehen oder mit normalen Mitteln rausziehen lässt sich das Ding jedenfalls nicht. Wie man an der Grundplatte sieht, habe ich es auch mit Gewalt schon versucht...;)

    Weiß jemand, was das ist und, vor allem, wie man es rausbekommt, ohne die Fassade zu demolieren?

    Besten Dank im Voraus!

    VG Christian
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

  3. Future

    Future Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.10.2019
    Beiträge:
    2.061
    Zustimmungen:
    440
    Ist der "Nagel" den eher aus Metall oder Kunststoff? Ist es eine von aussen gedämmte Fassade?

    Spricht denn etwas dagegen, diesen Nagel- bzw. Schraubenkopf einfach mit Säge oder Flex abzuschneiden?
     
  4. chl69

    chl69 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    28.02.2020
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Der Nagel ist aus Metall, die Fassade ist außengedämmt. Abflexen ist schwierig, es soll ja eine neue Lampe an die gleiche Stelle, daher sollte das Material schon möglichst komplett raus.
     
  5. Future

    Future Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.10.2019
    Beiträge:
    2.061
    Zustimmungen:
    440
    Wenn es ein Dämmstoffdübel ist, dann kriegst du den ja sowieso nicht so raus, dass man den Dübel später wieder verwenden kann, daher wirst du die neuen Schrauben sowie so 1-2cm versetzen müssen.

    Vielleicht als Alternative: Nur den Schraubenkopf abflexen, die neue Lampe auf den verbliebenen Rest draufstecken und dann mit einem Klumpen Powerknete (2K-Klebemasse) festkleben. Das Zeug wird hart wie Metall und du könntest die alte Schraube wiederverwerten. Alternativ geht natürlich auch jeder andere 2K-Klebstof für den Aussenbereich.
     
  6. chl69

    chl69 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    28.02.2020
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Danke, ich fürchte, aufs Flexen läuft es hinaus. Die neue Lampe ist ein anderes Modell, das andere Bohrungen benötigt, insofern werde ich wohl bis auf Putzniveau abflexen müssen und die neuen Schrauben irgendwie daneben setzen. Ich vermute, das Ding geht durch die komplette Dämmung bis in den Kalksandstein, ist also möglicherweise eine Art Maueranker. Ich frage mich nur: Wie kriegen die Profis sowas raus?
     
  7. Neige

    Neige
    Moderator

    Dabei seit:
    07.03.2016
    Beiträge:
    4.622
    Zustimmungen:
    1.620
    Ähnliches Problem hatte ich auch schon, dass neue Lampe mit gleicher Bohrung an selbe Stelle sollte. Ich habe es so gelöst, dass wir abgeflext haben, ein Gewinde geschnitten haben und die Lampe dann mit Mutter befestigen konnten. Vielleicht auch bei dir möglich.
     
    Niedersachse gefällt das.
  8. Future

    Future Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.10.2019
    Beiträge:
    2.061
    Zustimmungen:
    440
    Die werden sich auch nicht die Mühe machen, die rauszuholen und in 99% der Fälle ist das ja auch nicht nötig. Wenn das so ein Dämmstoffdübel zum Eoinschlagen ist, dann ist der ja auch eigentlich dafür gemacht die Dämmplatten an der Wand zu halten und nicht um damit Lampen anzubringen.
     
Thema:

Was für eine Schraube/Dübel/Nagel ist das?

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden