Warmwasserdruck ist zu niedrig bzw, fast nichts mehr.

Diskutiere Warmwasserdruck ist zu niedrig bzw, fast nichts mehr. im Sanitärtechnik Forum im Bereich Der Innenausbau; hallo, bei mir kommt so gut wie kein warmes wasser mehr, kein druck mehr in der leitung. kaltwasser funktioniert ganz normal. anlage ist eine...

  1. Mr.X

    Mr.X Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    02.02.2013
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    hallo,

    bei mir kommt so gut wie kein warmes wasser mehr, kein druck mehr in der leitung.

    kaltwasser funktioniert ganz normal.

    anlage ist eine vitodens 100.

    was könnnte das problem sein?
     
  2. Anzeige

  3. #2 Selbst-ist-der-Mann, 08.12.2018
    Selbst-ist-der-Mann

    Selbst-ist-der-Mann Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.12.2018
    Beiträge:
    200
    Zustimmungen:
    33
    Ist das eine Kombitherme?
     
  4. #3 Selbst-ist-der-Mann, 08.12.2018
    Selbst-ist-der-Mann

    Selbst-ist-der-Mann Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.12.2018
    Beiträge:
    200
    Zustimmungen:
    33
    Ist der Zulauf zugedreht? Sind die Strahlregler am Auslauf der Batterie frei? Wohnst Du in einer Mietwohnung oder im Eigenheim?
     
  5. Mr.X

    Mr.X Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    02.02.2013
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Eigentum, aber mit vermieteten wohnungen. bin eigentümer.

    ist zentralwasser mit vitodens 100 gastherme. ist kombitherme für heizung und warmwasser.

    der zulauf zum boiler ist aufgedreht, das problem kam jetzt plötzlich, vorgestern funktionierte es noch.

    was für strahlregler?

    Kann es auch um rücklaufventiel liegen, den das warmwaser wird ja zierkuliert mit der pumpe und die läuft.
    nur kein wasserdruck auf der leitung beim warmwasser.
     
  6. #5 Selbst-ist-der-Mann, 08.12.2018
    Selbst-ist-der-Mann

    Selbst-ist-der-Mann Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.12.2018
    Beiträge:
    200
    Zustimmungen:
    33
    Die Strahlregler werden auch als Perlatoren verkauft. Sie sitzen am Auslauf der Armaturen. Das sind die kleinen runden Dinger, in denen ein Sieb eingelegt ist.
    Wenn ein extra Boiler angeschlossen ist, dann ist doch davor sicher ein Absperrventil, ein Druckminderer, ein Sicherheitsventil und eventuell ein Ausdehnungsgefäß.
    Die Zirkulationspumpe läuft so lange wie Wasser drin ist. Wenn das Wasser raus ist, dann klappert die sagenhaft.
    Es wäre schön, wenn Du ein oder mehrere Bilder machen könntest, wie die Absteller etc. eingebaut sind.
     
  7. Mr.X

    Mr.X Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    02.02.2013
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    hier mal ein paar Bilder, ich frag mich nur wo ist das Rücklaufventiel, ich habe es bisher nicht gefunden?

    im Vitodens 100 Gerät selbst kann es ja auch nicht sein oder?

    muss ja irgendwo bei der zierkulationspumpe sein?

    Der Druckminderer zeigt übrigens immer 4 bar an am Manometer, egal ob man am stellrad den druck erhöht oder mindert. der ist wohl defekt, aber an dem kann es ja nicht liegen oder?

    Das problem mit dem warmwasser besteht im ganzen Haus, nicht nur bei mir in der Wohnung.
     

    Anhänge:

  8. #7 Selbst-ist-der-Mann, 08.12.2018
    Selbst-ist-der-Mann

    Selbst-ist-der-Mann Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.12.2018
    Beiträge:
    200
    Zustimmungen:
    33
    Wenn die Zirkulationspumpe an einer Steckdose hängt, dann würde ich Dir vorschlagen um ein bisschen Strom und Gas zu sparen eine Schaltuhr zwischenzuschalten.
    So nun zu Deinem Wasserproblem:
    Ich geh mal davon aus, daß Du an mehreren Zapfstellen versucht hast Warmwasser zu bekommen? Das Rückschlagventil kannst Du auch nicht finden, denn das ist versteckt!
    An dem blauen Verteiler ist das rechte Ventil für Deinen Boiler. Dieses Ventil ist ein sogenanntes KFR-Ventil, welches ein Rückschlagventil eingebaut hat. Ein Ausdehnungsgefäß habe ich aber auf keinen Bildern gesehen. Ist denn da keins im Warmwasserkreislauf installiert?
    Nun schaltest Du mal die Zirkulationspumpe aus, oder ziehst den Stecker. Nun gehst Du zu dem blauen Verteiler und drehst das rechte Ventil einmal zu.
    Anschließend drehst Du das kleine Ventil unter dem rechten Ventil auf. Nun sollte warmes Wasser aus dem kleinen Ventil rauslaufen. Wenn es nicht mehr läuft, dann wieder zu drehen und das Absperrventil wieder aufdrehen. Nun sollte ein kurzes Rauschen zu hören sein.
    Wenn Du jetzt das kleine Ventil öffnest, dann sollte kaltes Wasser rauslaufen. Wenn nicht, dann hat sich der Ventilteller des KFR-Ventils irgendwie auf dem Sitz festgesetzt.
    Also schau erst einmal die Strahlregler nach und ob an allen Zapfstellen kein Warmwasser läuft.
     
  9. Mr.X

    Mr.X Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    02.02.2013
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    danke dir für die antworten. werde das morgen mal machen.

    die zierkulationspumpe hängt an einer schaltuhr.

    ausdehnungsgefäß ist eines in der Vitodens 100 anlage drin, die hat 2,5bar drauf. aber da sist für die heizung oder?
     
  10. #9 Selbst-ist-der-Mann, 08.12.2018
    Selbst-ist-der-Mann

    Selbst-ist-der-Mann Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.12.2018
    Beiträge:
    200
    Zustimmungen:
    33
    Ja, das mit 2,5 oder 3bar ist für die Heizung. Die Ausdehnungsgefäße für die Warmwasserleitung ist in der Zuleitung zum Boiler eingebaut. Aber anhand der Bilder ist keins zu sehen. Sicher tropft es an der Leitung, die von dem gelben Sicherheitsventil kommt ab und zu, wenn der Boiler aufheizt?
     
  11. Mr.X

    Mr.X Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    02.02.2013
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Habe es doch noch gestern Abend nach deiner anleitung gemacht und jetzt funktioniert es wieder! Vielen vielen Danke an Dich für die Hilfe!!!

    Das gelbe Sicherheitsventil habe ich auch mal aufgemacht und dann kam wasser raus aus der leitung.

    ganz zu sollte das ja nicht sein oder?
     
  12. #11 Selbst-ist-der-Mann, 09.12.2018
    Selbst-ist-der-Mann

    Selbst-ist-der-Mann Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.12.2018
    Beiträge:
    200
    Zustimmungen:
    33
    Na Prima! Schön, daß es geklappt hat! Die KFR-Venitle hängen ganz gern mal ein wenig.
    Das Sicherheitsventil solltest Du eigentlich in Ruhe lassen, denn das sollte schon dicht sein. Nur ist es so, daß es leicht zu tropfen anfängt, wenn der Boiler erwärmt wird, weil das Wasser sich bei Erwärmung ausdehnt. Das kann man mit einem Ausdehnungsgefäß in der Trinkwasserzuleitung des Boilers verhindern.
    Wenn das Sicherheitsventil jetzt doch etwas mehr als nur tröpfelt, dann solltest Du es noch einmal aufdrehen und über den steigenden Widerstand weiter drehen bis die Feder das Sicherheitsventil wieder zuschägt. Laß ruhig ein wenig Wasser raus laufen, damit Partikel, die sich gelöst haben weg gespült werden und sich nicht in der Dichtung festsetzt.
     
  13. #12 Amybelle, 06.01.2019
    Amybelle

    Amybelle Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    06.01.2019
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo ,
    aufgrund der Beschreibung von Selbst-ist-der-Mann habe ich das KFR-Ventil bei meiner Installation gefunden (bei manch anderer Beschreibung bin ich verzweifelt) und bin wie beschrieben vorgegangen. Wasser trat entsprechend aus; insofern geh ich davon aus, dass das Ventil nicht die Ursache für den mangelnden Druck beim Warmwasser (an allen Entnahmestellen !) ist.
    Ich schick mal ein paar Fotos meiner KW-Wasserzuleitung, ich bin bei beiden Ventilen (blauer Hanh und grüner Hahn) entsprechend vorgegangen - ohne Erfolg. Im weiteren Verlauf der Leitung kommt noch so manches Sonderstück - siehe Fotos. Eingebaut ist auch eine Zirkulationspumpe - ich bin nicht sicher, ob die überhaupt funktioniert. Kann es auch daran liegen ? Wie könnte ich das testen ? Vom Strom nehmen kann ich sie leider nicht - siehe Foto - hängt scheinbar am Stromkreis "Heizung" (oh, nee, wohl nicht Zeichen einer perfekten Installation).
    20190106_181550[1].jpg 20190106_181633[1].jpg 20190106_181640[1].jpg 20190106_181659[1].jpg 20190106_181707[1].jpg 20190106_181715[1].jpg
     
  14. #13 Selbst-ist-der-Mann, 07.01.2019
    Selbst-ist-der-Mann

    Selbst-ist-der-Mann Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.12.2018
    Beiträge:
    200
    Zustimmungen:
    33
    Anhand der Fotos ist nicht viel zu erkennen. Zumal mir die komplette Anlage nicht bekannt ist.
    Auf dem einen Bild auf der die roten Thermometer und die Zirkulationspumpe zu sehen ist, ist ein Rückschlagventil zu sehen. In welcher Leitung ist dieses denn eingebaut?
    Aber vielleicht wäre es besser, wenn Du die gesamte Anlage mal vorstellst und nicht nur Ausschnittbilder hier einstellst anhand derer man nur Vermutungen anstellen kann.
    Also mach ein paar aussagekräftige Bilder der gesamten Anlage und mach erzähl mal, was die Anlage alles umfasst.
     
  15. #14 Amybelle, 07.01.2019
    Amybelle

    Amybelle Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    06.01.2019
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank für die Rückmeldung !
    Also, ich habe eine Gastherne (Weishaupt Thermo Condens WTC -15 A), dazu eine Solaranlage und einen 300 l Boiler. Beheizt wir damit eine Doppelhaushälte. Die Anlage ist 5 Jahre alt.
    Das von Dir angeprochene Ventil sitzt in der Kaltwasserzuleitung, ja !
    Ich habe mich daran getraut, weil ich nicht weiss, welche Hähne ich vorher zudrehen muss, damit nicht alles unter Wasser steht ? Therme ausschalten/vom Strom nehmen ?
    20190107_110114.jpg 20190107_110406.jpg 20190107_110555.jpg 20190107_110542.jpg 20190107_110225.jpg
     
  16. #15 Amybelle, 07.01.2019
    Amybelle

    Amybelle Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    06.01.2019
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Muss natürlich heissen: Ich habe mich nicht daran getraut......
     
Thema:

Warmwasserdruck ist zu niedrig bzw, fast nichts mehr.

Die Seite wird geladen...

Warmwasserdruck ist zu niedrig bzw, fast nichts mehr. - Ähnliche Themen

  1. Sehr niedriger Warmwasserdruck in der Küche

    Sehr niedriger Warmwasserdruck in der Küche: Hallo zusammen, ich hoffe, ihr könnt hier auch absoluten Neulingen helfen, leider habe ich keinerlei Ahnung von Technik und bin ein Büromensch :)...
  2. WAS sind dies für Nieten? BZW. Welche Nieten eignen sich am besten?

    WAS sind dies für Nieten? BZW. Welche Nieten eignen sich am besten?: Guten Tag, ich bin verzweifelt auf der Suche nach jemanden der mir sagen kann, was für eine Nietenart auf den Fotos (Vor- & Rückseite) zu sehen...
  3. Warmwasserdruck sinkt vitodens 300 w

    Warmwasserdruck sinkt vitodens 300 w: Ich brauche mal Hilfe, bei meiner vitodens 300 w mit 120 l Wasserspeicher sinkt nach kurzer zeit der Warmwasser druck, Was kann das sein ? Anlage...
  4. Einmal mehr: Wackelnde Klobrille

    Einmal mehr: Wackelnde Klobrille: Hallo zusammen, wir sind gerade in die neue Wohnung gezogen und da fiel doch gleich auf: Der WC-Sitz wackelt etwas. Mich stört das ja immer...
  5. Backofen funktioniert nicht mehr richtig

    Backofen funktioniert nicht mehr richtig: Hallo zusammen, Es geht um einen einfachen Privileg Backofen mit ceranfeld. ca 7 Jahre alt. Er hat keine Zeitschaltuhr und einen Drehschalter für...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden