Warmwasserboiler dauerheizen oder nur bei Bedarf?

Dieses Thema im Forum "Heizung und Klima" wurde erstellt von Andrea79, 02.09.2012.

  1. #1 Andrea79, 02.09.2012
    Andrea79

    Andrea79 Guest

    Hallo,

    wir sind im Dezember in einem Altbau gezogen, wo es erstmal kein Warmwasser gab da die Gasrohre verschwunden waren ;)

    Der Vermieter hat dann einen 200l Boiler an die Gasheizung anbauen lassen.

    Ich hatte dann jetzt vor 4 Wochen unseren Gasverbrauch überprüft und wäre fast vom glauben gefallen.. 46 000 kwh in 7 Monaten verbraucht

    Der Vermieter will erstmal keine neue Heizung einbauen lassen, die jetzige ist 33 Jahre alt, und da im Januar dort ja noch eine Heizungsfirma zugange war und meinte das sie gut läuft ist da erstmal niox zu machen

    Meine Frage nun ist wie schaut das mit dem Gasverbrauch aus, wenn wir den Boiler bei nicht gebrauch runterdrehen und das Wasser nur bei Bedarf erhitzen lassen, was ist die Sparsamste Methode??

    LG
    Andrea
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Schnulli, 02.09.2012
    Schnulli

    Schnulli
    Moderator

    Dabei seit:
    01.07.2008
    Beiträge:
    3.596
    Zustimmungen:
    195
    Hallo,

    die genannte hast du von der Rechnung deines Gasversorgers?

    Gruß
    Thomas
     
  4. #3 Andrea79, 02.09.2012
    Andrea79

    Andrea79 Guest

    Also wenn du die Gasmenge meinst, ja

    Wir hatten ja bei Einzug mit dem Vermieter abgelesen, und nachdem ich dann vor 4 Wochen erneut abgelesen habe hatte ich bei den Stadtwerken angerufen und die haben mir das dann nochmals bestätigt das das wirklich schon so viel ist.

    Dachte erst das ich einen rechenfehler hatte da ich ja von m³ in kwh umrechnen musste

    Bei den Stadtwerken wurde mir dann mitgeteilt das dieses Haus bereits in den Jahren 2008-2010 einen Jahresverbrauch von 38000-40000 hatte, wo wir ja allerdings jetzt schon weit drüber liegen.

    Wir hatten zuvor auch ein Altbauhaus, mit alten Fenstern ect, aber über 16000 in kalten Wintern kamen wir nie.

    Unser Vermieter hat dieses Haus erst letztes Jahr gekauft.

    Es wird noch einiges gemacht, oben noch neue Fenster und zum Dachboden hin will der Vermieter noch die Decken von der 1. etage neu Isolieren lassen, aber wie gesagt spart man noch, wenn man den Warmwasserspeicher bei nichtgebrauch Ausstellen würde, oder ist es besser den immer Aufgeheizt zu lassen....

    LG
     
  5. #4 Schnulli, 02.09.2012
    Schnulli

    Schnulli
    Moderator

    Dabei seit:
    01.07.2008
    Beiträge:
    3.596
    Zustimmungen:
    195
    Da ist mir beim editieren wohl ein Wort verloren gegangen :) ja, das meinte ich.

    Hilft zwar nun auch nicht direkt aber hast du dir von dem Haus den energieausweis zeigen lassen? Das Ding ist seit längerem Pflicht für vermietete Gebäude.

    Zum Warmwasser: das würde ich immer warm halten, aufheizen und abkühlen verbraucht mehr Energie. Auf wieviel Grad ist das Warmwasser am Speicher eingestellt?
     
  6. #5 MacFrog, 02.09.2012
    MacFrog

    MacFrog
    Moderator

    Dabei seit:
    26.08.2006
    Beiträge:
    4.970
    Zustimmungen:
    160
    Warmwasser durchgehend auf 55 Grad halten! nicht weniger wegen Legionellengefahr ! Das Abkühlen/aufheizen lassen kostet bedeutend mehr Energie!

    Wieviel Wohnfläche habt ihr? Die Heizung ist für vermietetes , nicht Selbstgenutztes Wohneigentum zu alt und muss erneuert werden!

    Schau mal ob ev. die Heizkörper mitlaufen! nicht das der alte Trümmer die ganze zeit im Winterbetrieb läuft !

    Prinzipiell muss eine alte Anlage nicht (viel) schlechter sein als eine neue , vom Abgasverlust mal abgesehen (ca 180 Grad zu 30... Abgastemp. und 8-9%Verlust zu etwa 1-2 bei neueren...) , es lässt sich sehr viel durch neue Pumpen und eine neue witterungsgeführte Regelung sparen (aber das nicht dem Vermieter auf die Nase binden , der soll mal was neues Einbauen , gibt auch KFW Förderungen!)
     
  7. #6 Andrea79, 02.09.2012
    Andrea79

    Andrea79 Guest

    Also das Wasser liegt bei ca 55 Grad.
    Heizkörper überprüfe ich regelmässig, ob irgendwo eine an ist, denn obwohl unser Thermostat im Wohnzimmer komplett runter gedreht ist, würden die Heizkörper warm werden sobald man diese aufdreht.

    An der Heizung selber habe ich keinen Schalter für Sommerbetrieb ect gefunden, das einzige was ich sehe ist ein drehrad, wo ich die Temperatur runter drehen könnte.
    Ich habe die Temperatur an der Heizung mal reduziert auf ca 30 Grad, aber da ging die komplette Anlage aus, und somit gab es auch kein warm Wasser.

    Einen energieausweiß haben wir bislang noch nicht zu Gesicht bekommen aber ich werde mal nachfragen.

    Soweit ich weiss wurde anfang Januar eine neue Pumpe in die Heizung eingebaut, da die Heizkörper oben kaum warm wurden, was angeblich an einer kaputten Pumpe lag, nachdem diese ausgetauscht wurde, werden die Heizkörper oebn auch warm.

    Das Haus hier hat 135 qm, und wie gesagt, oben kommen jetzt im Herbst noch neue Fenster rein, sowie die Decken sollen noch neu Isoliert werden.

    Ich hatte mit der Firma gesprochen die anfang des Jahres hier waren und um eine überprüfung gebeten, naja diese Firma meinte dann zum Vermieter das die Anlage sauber und gut läuft, und somit wurde der Auftrag zur überprüfung nicht erteilt.

    Noch sind wir mit dem Vermieter am verhandeln wie wir das Problem lösen können, aber wenn wir da keine einigung finden werden wir uns nach was neuem umschauen müssen, denn 600 euro im Monat minimum nur für Strom Wasser Gas ist nicht wirklich tragbar für dieses Haus.

    Da dieses Haus auch über ein Jahr leer stand und somit der monatliche Abschlag sehr gering war, wurden wir noch nicht so hochgestuft wie wir es dann jetzt bald werden.

    LG
     
  8. #7 MacFrog, 02.09.2012
    MacFrog

    MacFrog
    Moderator

    Dabei seit:
    26.08.2006
    Beiträge:
    4.970
    Zustimmungen:
    160
    600€ Abschlag bei der Hausgröße ist selbst für Altbau mind. 150€ zu hoch , (meine Hütte von 1903 braucht 275€.... bei 5 PErsonen und auch noch einige Wärmeschlupflöcher,160m2)

    Hat die Anlage 2 Pumpen oder 1? wenn 2 dann schau mal an der Wand ob da ein Seperater Schalter ist , früher wurde das oft so gelöst! Der kann auch im Treppenhaus(Keller) sitzen!

    Wenn der nur 1 Pumpe hat,ist es klar das er soviel durchhaut,der hält ja auch die ganze zeit den Kessel UND die Rohrleitungen auf Betriebstemperatur....

    Sollte sich dein Vermieter gegen eine Sanierung Sperren (was Blödsinn wäre,da es eine Wertsteigerung ist und auch gute Zuschüße + Abschreibung FinAmt) ,schlage ihm zumindest eine Aufrüstung der Regelung (ca 350€+ Montage 3h-4h) und eine 2. Pumpe (sofern nicht vorhanden) vor. (1 Pumpe HEizkreis,1 Speicherladepumpe)
    letzteres sollte den Verbrauch schon um 20% Senken , und die Regelung kann zur not auch an einer neuen Anlage weiterverwendet werden (oder verticken,haben kaum Wertverlust die Nachrüstdinger. OEG kann ich empfehlen!)
     
Thema: Warmwasserboiler dauerheizen oder nur bei Bedarf?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. warmwasserspeicher aufheizen

    ,
  2. warmwasserboiler aufheizzeit

    ,
  3. aufheizzeit boiler berechnen

    ,
  4. aufheizzeit warmwasserspeicher,
  5. boiler aufheizzeit berechnen,
  6. aufheizzeit warmwasserspeicher berechnen,
  7. warmwasser wie oft aufheizen,
  8. warmwasserspeicher aufheizzeit,
  9. warmwasserspeicher zeit,
  10. warmwasserspeicher wie oft aufheizen,
  11. boiler nur bei bedarf,
  12. berechnung aufheizzeit boiler,
  13. warmwasserspeicher ständig aufheizen,
  14. boiler als heizung,
  15. wieviel wasser verliert mein warmwasserspeicher beim aufheizen übers sicherheitsventil,
  16. boiler durchgehend heizen oder,
  17. warmwasser wieviel grad,
  18. wie oft heizt ein eboiler auf,
  19. boiler aufheizzeit,
  20. Aufheizen Zeit Warm wasserspeicher,
  21. boiler aufheizen dauer,
  22. wasserboiler aufheizzeit,
  23. warmwasserboiler aufheizen,
  24. warmwasserspeicher auf wieviel grad,
  25. dimensionierung warmwasserspeicher
Die Seite wird geladen...

Warmwasserboiler dauerheizen oder nur bei Bedarf? - Ähnliche Themen

  1. Planung: Zweiten Warmwasserboiler installieren

    Planung: Zweiten Warmwasserboiler installieren: Hallo! Ich möchte bei mir im Badezimmer einen zweiten Warmwasserboiler speziell zum duschen installieren. Ich wohne in einem grossen Mehrparteien...
  2. warmwasserboiler

    warmwasserboiler: frage ich habe versucht einen80liter boiler ihm bad anzuschliesen und immer wieder schiest das wasser aus dem sicherheitsventil heraus ich glaube...