Wannenablauf öffnet zu wenig...

Diskutiere Wannenablauf öffnet zu wenig... im Sanitärtechnik Forum im Bereich Der Innenausbau; Liebes Forum, seit paar Wochen öffnet der Wannenablauf zu wenig und wir müssen ihn immer rausnehmen um Wasser abzulassen. Die Einstellschraube...

Tenker

Neuer Benutzer
Dabei seit
14.06.2021
Beiträge
6
Zustimmungen
0
Liebes Forum,

seit paar Wochen öffnet der Wannenablauf zu wenig und wir müssen ihn immer rausnehmen um Wasser abzulassen.

Die Einstellschraube ist schon so richtig eingestellt, dass kein Wasser raus fliest, wenn der Wannenablauf zu ist.
Der Drehknopf an der Badewanne für Wasserablauf dreht sich von AUF/ZU um ca. 45°.
Er hat ca. 30° Leerlauf, bevor der Stöpsel sich bewegt.

Kann man da etwas irgendwo einstellen oder Teile austauschen?

Ich werde mich auf Eure Hilfe-Tipps freuen.
Herzlichen Dank
Tenker
 

Anhänge

  • Badewanne Abfluss Stöpsel Problem.mp4
    7,1 MB · Aufrufe: 0
Rallo

Rallo

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
18.08.2019
Beiträge
1.569
Zustimmungen
663
Ort
30853
Einstellen kann man nur an den Stöpsel. Wenn der nicht mehr genug hergibt, würde ich die Ab- und Überlaufgarnitur erneuern.
Z.B. diese hier
 

Tenker

Neuer Benutzer
Dabei seit
14.06.2021
Beiträge
6
Zustimmungen
0
@Rallo

Danke für Deine schnelle Antwort.

Wie kann die Ab- und Überlaufgarnitur erneuern, ohne die Wannenverkleidung abzubauen?
 

Anhänge

  • IMG_1186.JPG
    IMG_1186.JPG
    319,8 KB · Aufrufe: 22

postler1972

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
21.11.2015
Beiträge
339
Zustimmungen
113
Das geht wohl nur mit Hammer und Meißel
 
Rallo

Rallo

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
18.08.2019
Beiträge
1.569
Zustimmungen
663
Ort
30853
Tja, ohne Revisionsöffnung geht das gar nicht, leider!
Haben eventuell 1, 2 Fliesen eine Fuge aus Silikon?
 

Tenker

Neuer Benutzer
Dabei seit
14.06.2021
Beiträge
6
Zustimmungen
0
30 GRad leerlauf ? entweder einstellen, oder Defekt=Ersatz
Kannst Du bitte die 2 Videos anschauen, die ich zusätzlich einfüge, und mir sagen, wie ich das Teil wechseln sollte?

Herzlichen Dank
Tenker
 

Anhänge

  • IMG_1187.mp4
    10,1 MB · Aufrufe: 0
  • IMG_1188.mp4
    4 MB · Aufrufe: 0
Zuletzt bearbeitet:

MrHans

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
26.09.2020
Beiträge
409
Zustimmungen
59
Ort
Raum MA HD +100km
hallo, ich kann nur allgemeine Hinweise geben, da ich mich nicht in die Details einarbeite.
Video1 sieht nich schlecht aus, ist Abfuss frei ? - Saugglocke ?? untern Stöpsel mal raus ziehen reinigen Einstellen ??
Mal im Baumarkt schauen, wie genau DIESES Teil aussieht, dann weis man es besser.
Oder Neuteil einbauen, geht ganz gut, - Revisionsöffnung. Viel Erfolg!
 
Rallo

Rallo

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
18.08.2019
Beiträge
1.569
Zustimmungen
663
Ort
30853
So wie es aussieht, lässt sich der Drehgriff weder wenn der Stöpsel zu geht, weiter drehen, noch wenn der Stöpsel ausgeht.
Du kannst den tatsächlichen Hub mal messen: Nimm einen z.B. Trinkhalm oder einen Zahnstocher, und mach eine Markierung, wenn der Drehgriff Anschlag links ist, und eine zweite Markierung, wenn der Drehgriff Anschlag rechts ist. Der Abstand zwischen den Strichen ist der Hub. Nun miss mal die Lücke zwischen geöffnetem Stöpsel und dem Wannenablauf. Weichen beide Werte stark voneinander ab, müsste sich der Stöpsel einstellen lassen. Ist der Hub tatsächlich nur so gering wie im Video zu sehen, muß wohl die Ab- und Überlaufgarnitur gewechselt werden, und dann braucht es ein Loch in der Wannenabmauerung.

@MrHans: Allgemeine Hinweise helfen hier wie ein Messer bei einer Schießerei.
Allein durch lesen des ersten Beitrags ist eigentlich klar, dass hier keine Verstopfung vorliegt.
Was soll es bringen, sich so ein Teil im Baumarkt anzuschauen, zumal die Teile in Kartons verpackt verkauft werden, man sie sich also nicht anschauen kann. Und Öffnen der Ware verpflichtet zum Kauf!
 

Tenker

Neuer Benutzer
Dabei seit
14.06.2021
Beiträge
6
Zustimmungen
0
@ll
Herzlich Dank für Eure Hilfen :)

@Rallo
Der Hub ist genau 5 mm.
An dem Stöpsel kann ich nichts verändern, weil sonst das Wasser im ZU-Zustand abfließt...

Herzlichen Dank
Tenker
 

sulle007

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
09.08.2019
Beiträge
153
Zustimmungen
29
Was spricht gegen einen normalen schwarzen Stöpsel ?
Wenn du den jetzigen Stöpsel da rausbekommst natürlich.
 
Rallo

Rallo

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
18.08.2019
Beiträge
1.569
Zustimmungen
663
Ort
30853
Welchen schwarzen meinst Du?
Er meint wohl einen Gummistöpsel an einer Kette, wie es Badewannen ohne Exentergarnitur haben. Wäre natürlich eine Alternative, wenn man einen Passenden findet, und man braucht nicht die Fliesen aufkloppen.
5mm Hub sind ganz klar zu wenig, das ist nicht normal.
 

xeno

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
14.04.2016
Beiträge
4.277
Zustimmungen
1.129
Ort
Mainz
Also bevor ich da die Wanne aufkloppe, würde ich lieber damit leben, dass ich den Stöpsel zum Wasser ablassen herausnehmen muss. Ein Gummistöpsel würde daran auch nichts ändern/verbessern.
 
Rallo

Rallo

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
18.08.2019
Beiträge
1.569
Zustimmungen
663
Ort
30853
Ein Gummistöpsel würde daran auch nichts ändern/verbessern.
Ausser, dass er sich leichter ziehen lässt, wenn da eine Kette dran ist, und man nicht mit dem Arm untertauchen muß, um den Originalstöpsel heraus zu fummeln, ändert/verbessert das natürlich nichts, richtig.
 
Thema:

Wannenablauf öffnet zu wenig...

Oben