Wandvorbereitung nach Tapetenabriß und gespachtelte Flächen aufrauen?

Diskutiere Wandvorbereitung nach Tapetenabriß und gespachtelte Flächen aufrauen? im Tapeten und Wandbeläge Forum im Bereich Der Innenausbau; Hallo zusammen, wir benötigen zusätzliche Steckdosen und haben deswegen auf anraten des Elektrikers im Wohnzimmer die Tapete entfernt. Hinterher...

Holzquadrat

Neuer Benutzer
Dabei seit
11.05.2021
Beiträge
7
Zustimmungen
0
Hallo zusammen,
wir benötigen zusätzliche Steckdosen und haben deswegen auf anraten des Elektrikers im Wohnzimmer die Tapete entfernt. Hinterher soll alles einfach weiß gestrichen werden.

- Wir haben handelsüblichen Tapetenlöser verwendet. Kann man darauf direkt streichen oder müssen wir die Wand ggf vorher abwaschen o.ä. damit die Farbe hält?

- an einigen Stellen wurden vom Vormieter Löcher zugespachtelt und darüber hinaus die Spachtelmasse auf der Wand um das Loch verteilt. Hier ist die Wand nun nicht mehr so aufgeraut und man sieht wo die Spachtelmasse glatt gezogen wurde. Kann ich das irgendwie wieder angleichen / aufrauen z.B. mit Schmirgelpapier oder wie macht man das?

Vielen Dank für Eure Hilfe.
 

pinne

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
09.02.2012
Beiträge
6.745
Zustimmungen
1.133
Ort
Ostholstein
Nackte Wände malt man nicht mit Dispersionsfarbe voll !
Glatte Flächen erhält man mit Renoviervlies ! Da kann alles drauf = Anstrich - Tapete - Rauhfaser- Fliese .
 

sep

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
21.09.2008
Beiträge
4.381
Zustimmungen
607
Ort
NRW
Hallo,

Kann man darauf direkt streichen oder müssen wir die Wand ggf vorher abwaschen o.ä. damit die Farbe hält?
ja kann man darauf streichen, es sei den der Untergrund sandet etwas dann am besten zuerst mal mit LF Tiefgrund Vorstreichen.
Hier ist die Wand nun nicht mehr so aufgeraut und man sieht wo die Spachtelmasse glatt gezogen wurde. Kann ich das irgendwie wieder angleichen / aufrauen z.B. mit Schmirgelpapier oder wie macht man das?
Nein da kann man nichts machen und die jetzt glatt gespachtelten stellen kann man mitunter etwas sehen, besonders, wenn es eine Lichteinfall Wand ist, am besten die spachtel Übergänge mit Schleifpapier etwas beischleifen oder neu Tapezieren, wenn nur gestrichen wird, könnte man das mit Malervlies - Renoviervlies machen.

Gruß,
 

Holzquadrat

Neuer Benutzer
Dabei seit
11.05.2021
Beiträge
7
Zustimmungen
0
Worin besteht denn der Unterschied von Renovierflies zu Tapeten? Kann ich dann nicht auch gleich wieder Raufaser verwenden wenn es hinterher doch übergestrichen werden muß?
Nackte Wände malt man nicht mit Dispersionsfarbe voll !
Glatte Flächen erhält man mit Renoviervlies ! Da kann alles drauf = Anstrich - Tapete - Rauhfaser- Fliese .
Was ist der Vorteil von erst Renovierflies und dann Raufaser oder Tapete?
 

pinne

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
09.02.2012
Beiträge
6.745
Zustimmungen
1.133
Ort
Ostholstein
die vielen schichten dispersionsfarbe unterbinden das " atmen" der wände .
Eines der vielen Strukturen der Raufaser aus Wuppertal - ERFURT ! ist bestimmt auch für euch schöner als gestrichene geputzte Wände . Auf Vliesbasis noch einfacher für Selbermacher !!
 
Thema:

Wandvorbereitung nach Tapetenabriß und gespachtelte Flächen aufrauen?

Wandvorbereitung nach Tapetenabriß und gespachtelte Flächen aufrauen? - Ähnliche Themen

Dübellöcher spachteln / fallen ein: Hallo Ich bin in eine Wohnung gezogen in deren Wand (Wohnzimmer) mehrere Dübellöcher sind (8 & 10 mm). Die Raufasertapete ist noch echt top...
Streichen einer Verkastung für eine Dunstabzugshaube: Guten Morgen zusammen, vorab muss ich leider sagen, dass ich bis jetzt handwerklich (fast) noch nie etwas selbst machen musste. So wurde bzw...
Handwerkerfehler beim Einbau einer Trockenbauwand? - Ratschläge erbeten: Guten Morgen, bei mir ist gestern vom Handwerker eine Trockenbauwand mit Tür eingebaut worden. Insgesamt geht es um eine Fläche mit den Maßen 250...
Oben