Wandmontage Waschtisch/becken

Dieses Thema im Forum "Sanitärtechnik" wurde erstellt von wasnetpasst, 27.11.2014.

  1. #1 wasnetpasst, 27.11.2014
    wasnetpasst

    wasnetpasst Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    26.11.2014
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Es handelt sich um ein durch fest Anziehen der Muttern der Wandbefestigung abgezogenes Waschbecken.
    Von der gefliesten Wand ist es abmontiert und die verbogenen Gewindestangen samt ausgerissenen Dübel sind auch raus.
    Ich habe einen neuen Befestigungssatz gekauft und einen allcon 10 Kleber hab ich noch.
    Die Bohrlöcher in der Gipswand sehen sauber aus, sind maßhaltig und staubfrei...Was schlagt Ihr vor?

    Dübel ins alte Loch, den Kleber in den Dübel und sofort danach die Gewindestangen eindrehen, aushärten lassen und Waschbecken ran....oder......Bohrung vergrößern, Kleber rein aushärten lassen,bohren, dübeln, schrauben, montieren?

    LG
    Andi
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 123harry, 27.11.2014
    123harry

    123harry Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    03.11.2012
    Beiträge:
    1.164
    Zustimmungen:
    65
    Hallo,wenn du wieder das Loch nimmst,halt das nicht Lange.Bohre bisschen Größer und versuche nach hinten Größer zu werden(Konisch).Dann nimmst du den Kleber und schiebst die Gewindestange rein und richtig aushärten lassen.
     
  4. #3 wasnetpasst, 27.11.2014
    wasnetpasst

    wasnetpasst Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    26.11.2014
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    okay...?

    Hallo Harry vielen Dank erst mal für Diese hilfreiche Antwort :)
    dann brauch ich echt kein Dübel mehr ?
    Hab irgendwie Bedenken das die Gewindestange im, mit Kleber gefüllten Bohrloch, ohne Dübel "rumschwimmt" und nach unten sinkt ?

    Das mit dem Pfropfen bohren hab ich noch nicht gewusst, ist aber ne echt gute Idee.
    Dann ist der Kleber wie ein konischer Dübel und die Kontaktfläche vergrößert sich auch.

    LG
    Andi
     
  5. #4 MacFrog, 28.11.2014
    MacFrog

    MacFrog
    Moderator

    Dabei seit:
    26.08.2006
    Beiträge:
    4.969
    Zustimmungen:
    160
    Bohren wie beschrieben , Kleber rein , DÜBEL rein und 1 Tag aushärten lassen. Dann die Gewindestange wieder eindrehen. Allerdings kenn ich deinen Kleber nicht , ich hab dafür immer einen 2K Kleber genommen , war glaub ich von Hilti . wurde hart wie Beton.
     
  6. #5 wasnetpasst, 29.11.2014
    wasnetpasst

    wasnetpasst Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    26.11.2014
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Der Kleber

    Also, der Kleber ist von Beko und selbst hab ich auch noch keine Erfahrung damit.
    Was mich jetzt aber etwas erschreckt hat, dass man den nur mit Atemschutzmaske gebrauchen darf.
    Im Internet fand ich auch die Anleitung zum Dübeln.
    Der Kleber braucht zum aushärten Wasser, also soll man die Bohrung und den Nylon ? Dübel nass machen, das Dübelloch zur Hälfte füllen und den Dübel rein stecken.
    Der Kleber härtet so, 3mm in der Std. aus ?

    Allerdings weiß ich jetzt nicht ob in dem Waschtischbefestigungssatz von der Firma "Angler"....oder warens die Fischer ? Nylondübel drin sind, denn wenn's welche wären könnte das die Stabilität um sage und schreibe über 200 % erhöhen.
    Irgendwie macht mir das Angst....wenn's nun keine Nylondübel sind, fallen mir die Dinger dann gleich aus der Wand...? Vielleicht nehme ich doch den Kleber von Hilti.
    Die Aushärtezeit kommt mir auch so lang vor...wenn ich überlege...3mm pro Std., die meinen sicher Kubikmillimeter...dann dauert das bei meinen 100 x 14 - 25 mm konischen Bohrungen ja um die zwei Monate!
    Hat vielleicht schon jemand Erfahrungen mit dem Allcon 10 Kleber von Beko?
    Mir wurde der als sehr schnell aushärtent und sehr stabil empfohlen.
    Oder kann einer von Euch, wirklich sehr hilfsbereiten Handwerker, einen Kleber den er aus Erfahrung, so wie MacFrog z.B. den Hilti Kleber erwähnte, weiterempfehlen ?

    Ich bedanke mich recht herzlich für die Antworten und freue mich schon auf weiter Tips von Euch ! ;-)

    LG
    Andi
     
  7. swara

    swara Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.08.2014
    Beiträge:
    232
    Zustimmungen:
    19
    Ich würde sagen, die Aushärtung ist eine Reaktion, die an der gesamten Oberfläche beginnt, und dann "wandert" diese Grenzfläche mit der angegebenen Geschwindigkeit durch die Masse. Bei einem 25mm-Zylinder (12mm Radius) wären es dann vier Stunden. Der Heimwerker wartet einfach einen Tag und gut ist.
     
  8. #7 MacFrog, 29.11.2014
    MacFrog

    MacFrog
    Moderator

    Dabei seit:
    26.08.2006
    Beiträge:
    4.969
    Zustimmungen:
    160
    Du kannst sonst auch Metalldübel zb. von Hewi verwenden , dort ist ein 2Komponenntenkleber integriert bzw dabei. Damit werden auch Stützgriffe etc in Leichtbetonwände eingesetzt.

    Ich habe auch schon ein paar mal einfach Schnellbindezement in das ausgerissene Bohrloch gepumpt und nach ein paar stunden neu gebohrt , die Becken hängen m.W. immer noch , zumindest hab ich nix gegenteiligesmehr davon gehört :)

    Anleitung zum tiefen injezieren von Schnellbindezement in kleine Löcher :

    Leere Silikonkartusche Boden rausdrücken , Schnellbindezement rein (fertigangerührt , nicht zu dick) und mit Silikonpresse in das Bohrloch drücken :)

    Es gibt auch fertige Mörtelkartuschen , aber k.a. wie gut die halten :)
     
Thema: Wandmontage Waschtisch/becken
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. waschtisch gipswand

    ,
  2. waschtischbecken selber machen

    ,
  3. allcon 10 aushärtezeit

    ,
  4. gipswand dübelloch ausgerissen,
  5. waschbecken löcher hinten vergrossern
Die Seite wird geladen...

Wandmontage Waschtisch/becken - Ähnliche Themen

  1. Waschtisch aus Beton

    Waschtisch aus Beton: Hallo meine lieben Heimwerker! Vom Betontrend gepackt habe ich mir überlegt eine Wastischplatte aus Beton zu gießen. Im Endeffekt kann man sich...
  2. Demontage des Wasserhahns vom Waschtisch, aber wie ?

    Demontage des Wasserhahns vom Waschtisch, aber wie ?: Hallo Ihr hilfsbereiten Handwerker, mein Problem ist simpel und ich hoffe Ihr habt auch eine eben solche Lösung parat. Ein Sprichwort lautet......
  3. Wandmontage für indirekte Beleuchtung mit Distanzschrauben???

    Wandmontage für indirekte Beleuchtung mit Distanzschrauben???: Hallo Leute, ich bin neu hier und habe mich extra hier angemeldet weil ich grad ein kleines projekt starten möchte. Wie der name schon sagt...
  4. Waschtische austauschbar?

    Waschtische austauschbar?: Hallo liebe MitbastlerInnen! Ich habe schon eine ganze Menge selber gemacht, aber bei dem, was ich jetzt gern tun würde, frage ich doch lieber...
  5. Waschtisch ohne Unterschrank

    Waschtisch ohne Unterschrank: Hallo, Ich plane grade ein kleineres Bad und wollte die Tischplatte, wo später das Becken drauf steht, ohne Unterschrank an der Wand befestigen....