Wandlöcher ausbessern und planieren

Dieses Thema im Forum "Estrich, Mauer und Putz" wurde erstellt von Vorbau84, 08.04.2013.

  1. #1 Vorbau84, 08.04.2013
    Vorbau84

    Vorbau84 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    08.04.2013
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    habe mir schon viele interessante Antworten zu meinem Anliegen im Netz durchgelesen. Leider bin ich da total skeptisch zu den ganzen Antworten und möchte mich mal an "erfahrene" User in diesem Forum wenden.

    Problem 1:
    In der Küche habe ich einen neuen Wasseranschluss bekommen. Die dadurch entstandenen Wandlöcher sollten nun ausgeglichen werden. Da es nicht nur kleine Löcher sind, die mit Uniflott oder Fugenfit schnell mal planiert werden können, bin ich am rätseln, wie ich das Loch nun stopfe :D
    Ein Problem sehe ich auch in der Haftung des Materials an der Isolierung der Rohre! :confused: Wie soll denn Zementmörtel oder Kalkputz daran haften? Soll ich die Rohre ggf. mit einem Nagel (senkrecht zwischen die Rille) fixieren? Der Sanitärmeister hat die bereits mit etwas Bauschaum aufgefüllt, damit vor allem beim Durchbruch das Füllen einfacher ist.

    Problem 2:
    Eigentlich sind das auch zwei Probleme, im Bad diesmal. Uralt Fließen sind runter, die Badewanne draußen. Wo die Badewanne stand, habe ich nun mittelgroße Freiflächen, die nicht gefliest wurden und auch kein Mörtel aufgetragen wurde (oder mit was auch immer die Handwerker die Fliesen geklebt haben). Scheinbar wurde die Wanne vor dem Fliesenleger befestigt.
    Kann die diese freien Flächen nun mit Rigipsplatten ausgleichen? Oder besser den Mörtel von der Wand spitzen? Das Problem ist die hintere Wand, das ist Zement :mad:
    Außerdem sind da so viele Rillen zwischen dem Mörtel/Fliesenkleber. Ich wollte die Wand erst einmal frei von losen Fugenresten machen und mit einem Kalkputz für Feuchträume (Maxit IP 100 oder so) planieren, so als Grundputz.

    Kann mir jemand nen guten Rat dazu geben.. wäre ich für sehr dankbar, bevor mir die Wand wieder runter kommt :D

    Viele Grüße auch
    Peter

    Bad_Wandloch_Badewanne.jpg Bad_Wandlöcher.jpg Küche_Wandloch_Abfluss.jpg Küche_Wandloch_Neuanschluss.jpg
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Schnulli, 08.04.2013
    Schnulli

    Schnulli
    Moderator

    Dabei seit:
    01.07.2008
    Beiträge:
    3.585
    Zustimmungen:
    191
    Hallo,

    Problem 1 löse ich normalerweise mit Putz- und Mauermörtel oder Zementmörtel, das geht ja noch über die Rohre drüber. Die Rohre verschwinden komplett in der Wand? Sieht irgendwie nicht so aus auf dem Foto?

    Bei dem anderen würde ich mir einen Sack Zementputz holen und das Loch wo die Wanne stand zu putzen. Wenn die Wand insgesamt auch gerade ist kannst du damit auch die Lücken auf der Wand verputzen. Ist die Wand insgesamt eher schief oder uneben dann wohl eher Gipskarton über die gesamte Fläche.

    Gruß
    Thomas
     
  4. #3 123harry, 09.04.2013
    123harry

    123harry Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    03.11.2012
    Beiträge:
    1.164
    Zustimmungen:
    65
    <<was thomas schon schreibt,grüne GK an die Wand kleben.Dann hast du eine saübere gerade Fläche.Auf die Rückseite Gipspunkte drauf machen und mit Wasserwaage und Richtscheid an die Wand in Lot und Flucht drücken.
     
  5. #4 Vorbau84, 09.04.2013
    Vorbau84

    Vorbau84 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    08.04.2013
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank Thomas.
    Die Rohre sind nur noch nicht in der Rille versenkt, der Schlitz ist 11x7cm. Da ist sogar noch 1cm Platz, bis es bündig ist ;-)

    Sollte ich da auch ein Netz verwenden, damit das nicht reisst?

    Danke nochmal und schönen Tag
     
  6. #5 Vorbau84, 09.04.2013
    Vorbau84

    Vorbau84 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    08.04.2013
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank auch dir Harry für die Schnelle Antwort. Werde mal heute die Wand genauer abmessen und schauen was das Wasser in der Waage sagt :D
    Rigips drüber ist jedenfalls ne gute Idee, wenn die Wand zu uneben ist.
     
Thema: Wandlöcher ausbessern und planieren
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. kalkputz ausbessern

    ,
  2. uniflott loch zuputzen

    ,
  3. fugenfit

    ,
  4. löcher ausbessern uniflott,
  5. kleine wandlöcher zuputzen
Die Seite wird geladen...

Wandlöcher ausbessern und planieren - Ähnliche Themen

  1. Türzarge ausbessern ?

    Türzarge ausbessern ?: Moin, habt Ihr Tipps wie und womit ich die Zarge ausbessern kann ? Gruß Frank Kann keine Bilder mehr hochladen !!
  2. Garagenboden ausbessern

    Garagenboden ausbessern: Hallo zusammen, ich bin da an einem kleinen Projekt dran und wollte mir einige Ratschläge einholen. Bei meiner älteren Garage ist der Boden mit...
  3. Holz-Fenster ausbessern

    Holz-Fenster ausbessern: Hallo Ihr Lieben Handwerker, Ich habe zwei üble Fenster zum ausbessern. Ich weiß nicht ob dies noch geht. Hoffentlich kann mir jemand helfen. Es...
  4. Risse zwischen Waschbeton und Beton ausbessern

    Risse zwischen Waschbeton und Beton ausbessern: Hallo zusammen, ich habe bei meinem Schwimmbad (das jetzt 3 Jahre still lag) Risse zwischen den Waschbetonplatten (die oben auf der Ummauerung...
  5. Fensterbank aus Holz Loch ausbessern

    Fensterbank aus Holz Loch ausbessern: hallo, es ist ein flaches längliches Loch in der Fensterbank(Fichte/Tanne) entstanden. Ich möchte kein Chemie-Holzkitt verwenden. Gibt es...