Wandfarbe für Bad mit Spritzwasser

Dieses Thema im Forum "Farben und Lacke" wurde erstellt von chefkoch, 08.05.2013.

  1. #1 chefkoch, 08.05.2013
    chefkoch

    chefkoch Guest

    Hallo, mich würde mal eure geschätze Meinung hören.

    Ich wohne in einer Mietwohnung die über ein Vollbad verfügt, also keine eigentliche Dusche sondern mit einer Badewanne.
    Das Bad ist zwar rundum gefliest, jedoch nur ca. Brusthoch. Beim Duschen spritzt also unweigerlich Wasser an die nicht gefliesten stellen an der Wand.

    Diese Wand würde ich gerne "schützen", da die jetzige Farbe sich dort etwas ablöst (nicht abblättert, aber "dünner" wird).
    Was würdet ihr hierfür empfehlen? Würde Latexfarbe das Problem vielleicht schon lösen oder wär das schlichtweg quatsch?

    Für "einfache" Lösungsideen bin ich sehr dankbar, sprich Fliesen o.ä. würde nicht in Frage kommen, da es wiegesagt eine Mietwohnung ist und ich dort wahrscheinlich auch nicht wohnen werde bis ich sterbe ;)

    mfg
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 harekrishnaharerama, 08.05.2013
    harekrishnaharerama

    harekrishnaharerama Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.05.2011
    Beiträge:
    5.869
    Zustimmungen:
    87
    Hallo :)

    Gab es denn Probleme? Schimmelbildung? Dispersonsfarben sind eigentlich wasserdicht.
    Man könnte natürlich lackieren. Hab' mal einen Maler gesprochen, der Bootslack genommen und damit gute Erfahrungen gemacht hatte ;)
     
  4. #3 chefkoch, 08.05.2013
    chefkoch

    chefkoch Guest

    nein keine Probleme und auch kein Schimmel, es wirkt nur ein wenig "schmuddelig" und an manchen stellen haben sich Risse in der Farbe gebildet bzw ist leicht aufgeplatz.

    Ein bisschen kann man auf diesem schlechten Bild erkennen: http://s14.directupload.net/images/130508/889ucm5y.jpg

    Noch eine Frage: Dispersionsfarbe = Die "normale" Farbe die man überall bekommt?
     
  5. #4 mitleser, 08.05.2013
    mitleser

    mitleser Guest

    Mit Spülmittelwasser

    abwaschen und trocknen, dann mit farblosem Acryllack - etwas verdünnt - zweimal übermalern. Dann läuft das H²O ab.
     
  6. sep

    sep Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.09.2008
    Beiträge:
    2.519
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!
    Mal wieder etwas von deinen Weisheiten worum lässt sich den z.B. Rauhfaser die mit Dispersion Farbe gestrichen wurde, wenn man sie reichlich Nass macht wieder entfernen, das würde bestimmt nicht der Fall sein wenn die Farbe kein Wasser durch lässt.

    Man kann schon gerade im Spritzbereich mit Latexfarbe streichen, beim ganzen Bad muss man aber etwas aufpassen zumal wenn keine Vernünftige Belüftung da ist, da kann es leicht zu Schimmelbildung kommen.

    sep
     
  7. #6 harekrishnaharerama, 08.05.2013
    harekrishnaharerama

    harekrishnaharerama Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.05.2011
    Beiträge:
    5.869
    Zustimmungen:
    87
    Schau mal auf den Behälter, da steht "Scheuerbeständig", die sind abwaschbar

    Wasserdampf kommt schon noch durch, aber normal werden Tapeten vorher mit 'nem Messer oder einer Igelrolle perforiert, damit das (warme) Wasser besser eindringen kann, bisschen Seife kann auch nicht schaden, sonst lösen sie sich vom Ansatz her . . . mach' doch mal einen Versuch mit einer Spritze oder einem Loch, schmier es mit Farbe zu und lassse es trocknen, dann füll mal Wasser rein ;)
     
  8. sep

    sep Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.09.2008
    Beiträge:
    2.519
    Zustimmungen:
    0
    Er hat doch noch keine Farbe wie soll er den auf den Behälter sehen und wieso soll man eine Tapete mit dem Igel behandeln wenn sie eh Wasser durch lässt, das wäre der Fall wenn ich z.B. auf Rauhfaser einen Latexanstrich hätte und Tapeten die kein Wasser durch lassen sind meistens trocken abziehbar (Spaltbar).
     
  9. #8 chefkoch, 09.05.2013
    chefkoch

    chefkoch Guest

    Ich hab nochmal ein weiteres Foto gemacht: http://s14.directupload.net/images/130509/cz3ifjgo.jpg um den ist-Zustand zu zeigen. Meine Vermutung liegt darin, das die Wand vor meinem Einzug mit einer "billigen" oder alten Farbe gestrichen wurde, denn Scheuerbeständig ist sie keinesfalls, wenn ich mit einem Lapen drüberwisch ist dieser meist weiß danach.

    Demnach ist "mitleser's" Kommentar zwar interessant, aber Streichen muss ich sowieso ;)

    Von dem Problem mit versiegelten Räumen hab ich auch schon gehört, aber wenn ich z.b. nur die Wände damit streiche und nicht die Decke, sollte dieses Problem ja nicht ganz so gravierend sein denke ich oder?
     
  10. sep

    sep Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.09.2008
    Beiträge:
    2.519
    Zustimmungen:
    0
    Wenn ich das Bild sehe, alles was da lose ist muss vorher entfernt werden und dann die Schadhaften Stellen bei spachteln z.B. mit Moltofill gibt es aber auch von anderen Herstellern.
    Überprüfe mal ob der Untergrund wo Du die Farbe entfernt hast Kreidet Finger Nass machen und mal drüber wischen, wenn ja muss man das zuerst mit Wasser abwaschen dann mit einen LF (Lösungsmittelfreien)Tiefgrund (Wasserbasis) vor behandeln, das gilt auch für die Farbe die nicht entfernt wird aber auch Kreidet, wenn man drüber wischt wie Du schreibst, dann kann man den Neuen Anstrich machen.
    Ob der Deckenanstrich mit normaler Dispersion Farbe ausreicht um Schimmel zu verhindern kann ich dir auch nicht sagen nur wie gesagt kommt es zu so starken Feuchtigkeitsbildung, das dir das Wasser an den Wänden runter läuft und nicht weg gelüftet wird könnte es Schimmel geben.
     
  11. #10 chefkoch, 27.05.2013
    chefkoch

    chefkoch Guest

    "Küchen und Badfarbe" vs. "Latexfarbe"

    So ich hab mich jetzt mal auf in den Baumarkt gemacht, jetzt schwanke ich zwischen "Küchen und Badfarbe" und "Latexfarbe". Ich weiß das Thema wurde schon zig mal hier diskutiert, jedoch was haltet ihr für am "geeignetsten" für meinen speziellen Fall?

    Ich bin da 50/50 zerrissen, einerseits hat die "Küchen und Badfarbe" eine Art "Schimmelblocker" inklusive und die "Latexfarbe" lässt ja mehr oder weniger das Wasser "abperlen". Nur entscheiden kann ich mich nicht so wirklich ...

    für was würdet ihr euch entscheiden?

    mfg
     
  12. #11 mitleser, 27.05.2013
    mitleser

    mitleser Guest

    Wenn Sie

    jetzt endlich los kommen , nehmen Sie etwas Latex für den direkten Spritzbereich über der Wanne und für den Rest des Bades Dispersionsfarbe. Beim Latex - gibt es glänzend und im Speckglanz- brauchen Sie etwa 1 lt für die Fläche. Wenn noch etwas LF-Grundierung im Keller ist, einmal dünn vorstreichen.
    Ich nahm an Sie hätten die Aufgabe schon zu Pfigsten fertig.
     
  13. #12 HammerPete, 11.06.2013
    HammerPete

    HammerPete Gesperrt

    Dabei seit:
    24.04.2013
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    ölsockel

    kannst natürlich auch farbe auf alkydharzbasis nehmen-ist im prinzip ölfarbe-damit hab ich unser bad gestrichen-würde dir aber einen mattlack für die optik empfehlen-das is dann 100% safe!!! ;)
     
  14. #13 Menze43, 26.06.2013
    Menze43

    Menze43 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    26.06.2013
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Da hilft dir nur noch dein Geschmack, entscheide dich instinktiv! ;)
     
Thema: Wandfarbe für Bad mit Spritzwasser
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. abwaschbare farbe bad

    ,
  2. abwaschbare wandfarbe fürs bad

    ,
  3. Abwaschbare wandfarbe bad

    ,
  4. abwaschbare wand bad,
  5. farbe die kein wasser durchlässt,
  6. wandfarbe bad abwaschbar,
  7. spritzwasser farbe,
  8. wandfarbe spritzwasser,
  9. badfarbe abwaschbar,
  10. abwaschbare farbe für bad,
  11. latexfarbe in der dusche,
  12. badzimmerfarbe wasserfest,
  13. badezimmer mit normaler wandfarbe streichen,
  14. wandfarbe für duschbereich,
  15. farbe spritzwasser,
  16. bad mit normaler farbe streichen,
  17. dispersionsfarbe für bad,
  18. bad abwaschbare farbe,
  19. Wand spritzwasserschutz,
  20. latexfarbe spritzwasser,
  21. spritzwasserschutz für tapeten,
  22. spritzwasserschutz bad,
  23. mittel für wandfarbe zum spritzwasserschutz ,
  24. dispersion dusche,
  25. abwaschbare farbe im bad
Die Seite wird geladen...

Wandfarbe für Bad mit Spritzwasser - Ähnliche Themen

  1. Abluft bei innenliegendem Bad

    Abluft bei innenliegendem Bad: Hallo lieber Handwerker-Freunde, ich habe ein etwas größeres Problem. Meine Großmutter ist mit Ihren 88 Jahren nicht mehr sehr mobil, daher...
  2. Deckenpaneele in kleinem Bad.

    Deckenpaneele in kleinem Bad.: Hallo. Bin am Renovieren und brauche für mein Gäste Bad bestehend aus Dusche, Waschtisch und Wandhängendes WC eine Decke. Die Maße sind 84cm Breit...
  3. Estrich im Bad erneuern,Dämmung HT-Rohr ist im Weg!

    Estrich im Bad erneuern,Dämmung HT-Rohr ist im Weg!: Hallo liebes Forum, bin gerade dabei das Haus meiner Großeltern aus den 30igern zu sanieren, und versuche des lieben Geldes wegen so viel wie...
  4. Bad, Fensternische

    Bad, Fensternische: Moin moin, Saniere gerade mein Bad. Geplant ist den Heizkörper rauszuwerfen und durch einen Handtuchheizkörper sowie FußbodenErwärmung zu...
  5. Wandfarbe Technik?

    Wandfarbe Technik?: Hallo meine Lieben,[ATTACH] Ich habe ein Bild von einer Wand gefunden, die mir super gut gefällt. Jetzt möchte ich Sie auch! Die Frage ist nur...