Wanddurchbruch selbst erledigen?

Dieses Thema im Forum "Estrich, Mauer und Putz" wurde erstellt von Ronn, 14.05.2012.

  1. Ronn

    Ronn Benutzer

    Dabei seit:
    20.04.2012
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    wir planen in unserer ETW den Bau eines begehbaren Kleiderschrankes. Zu diesem Zweck müßen wir einen Wanddurchbruch bewerkstelligen um den Eingang in den Kleiderschrank zu ermöglichen. Leider sind wir nicht sicher auf welches Prozedere wir hierbei achten müssen. Dürfen wir einfach mal gerade so ein Loch in eine Wand klopfen in der eigenen ETW? Die Wohnung ansich ist eine Dachgeschoßwohnung (Haus ist 20 Jahre alt), also keine weitere Wohnung darüber nur noch Speicherraum, der gehört ebenfalls uns. Muß die Hausverwaltung das Vorhaben genehmigen, eventuell wegen einer möglichen tragenden Wand? (Woran erkennt man die überhaupt genau?)

    Nun zur technischen Durchführung:

    Ich hab mir das so gedacht. Durchbruch von beiden Seiten anzeichnen, mit der Flex und Steinscheibe so tief wie möglich und von beiden Seiten reinflexen damit man einen sauberen Schnitt bekommt und mit der Hilti die Wand dann rausspitzen. Anschliesen Eckschienen setzen und Bruchbereich verspachteln.

    Wäre dies die richtige Vorgehensweise? Was muß ich zusätzlich beachten? Welches Materialien nehme ich am besten zum verspachteln?

    Anbei eine Skizze von unserem Vorhaben!

    Danke schonmal für Eure Hilfe

    Grundriss.jpg
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 harekrishnaharerama, 14.05.2012
    harekrishnaharerama

    harekrishnaharerama Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.05.2011
    Beiträge:
    5.869
    Zustimmungen:
    87
    Hallo und guten Abend,

    generell ist es bestimmt nicht schlecht, den Hausbesitzer oder Miteigentümer über solche Maßnahmen in Kenntnis zu setzen, zumal er vielleicht auch nützliche Informationen über den Eingriff geben kann.

    Tragende Wände erkennt man meistens an deren Stärke, aber auch am Ton, wenn man dagegen klopft. Sie klingen massiv und nicht hohl.
    Es ist bestimmt so, daß einige Wände das Dach tragen. Das ist aber auch nicht soo schwer, also wenn man in eine Trägerwand einen Durchbruch machen möchte, muß man diesen mittel eines dementsprechend breiten Sturzes absichern.

    Schau mal hier rein
     
  4. josh

    josh Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.03.2012
    Beiträge:
    361
    Zustimmungen:
    1
    ich würd nen statiker beauftragen, bevor ich das haus damit im schlimmsten fall komplett nieder reisse...
     
  5. Georg

    Georg Benutzer

    Dabei seit:
    06.05.2012
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Wenn du keine Ahnung bzw. Erfahrung hast (und es hört sich danach an!) würde ich auch einen Statiker mit hinzuziehen, so teuer ist das nicht!
    Und ja, du solltest der Hausverwaltung bescheid sagen und dir schriftlich geben lassen, dass der Eingriff genehmigt wurde.
    Erspart dir im Falle von Streitigkeiten eine Menge Ärger! :rolleyes:
     
  6. #5 Olli 850, 15.05.2012
    Olli 850

    Olli 850 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.04.2011
    Beiträge:
    461
    Zustimmungen:
    6
    und vor allen Dingen auf Stromleitungen achten die eventuell unter Putz liegen !!!!
     
  7. #6 harekrishnaharerama, 15.05.2012
    harekrishnaharerama

    harekrishnaharerama Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.05.2011
    Beiträge:
    5.869
    Zustimmungen:
    87
    Ach, das sieht man schon, selbst wenn man mit dem Bruchhammer vorgeht ;)
     
  8. #7 Olli 850, 15.05.2012
    Olli 850

    Olli 850 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.04.2011
    Beiträge:
    461
    Zustimmungen:
    6
    dann lies mal was er geschrieben hatte:

    "Ich hab mir das so gedacht. Durchbruch von beiden Seiten anzeichnen, mit der Flex und Steinscheibe so tief wie möglich und von beiden Seiten reinflexen damit man einen sauberen Schnitt bekommt "

    deshalb mein Hinweis !

    wer lesen kann ist klar im Vorteil :)
     
  9. #8 harekrishnaharerama, 15.05.2012
    harekrishnaharerama

    harekrishnaharerama Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.05.2011
    Beiträge:
    5.869
    Zustimmungen:
    87
    Wäre toll gewesen, wenn Du das zitiert hättest. Davon würde ich generell abraten! Da entsteht soviel zusätzlicher Staub! Bei der Vorgehensweise ist auch nichts gewonnen, weil man trotzdem brechen muß.
    Besser normal rausnehmen und dann die Form wieder herstellen, so wie in der Anleitung oben angegeben.
     
  10. pinne

    pinne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.02.2012
    Beiträge:
    2.176
    Zustimmungen:
    140
    Wanddurchbruch

    Es gibt von x tolle Kommentare, aber noch weiß keiner was das für eine Wand ist.
    Ist das nur Gipskarton oder Gasbeton oder eine Betonplatte oder KS-Mauerwerk ?
    Das Dach ist eine sich selbsttragende Konstruktion. Das liegt dort nicht auf !
    Egal was, zum Finden des identischen Ausgangspunkt beim Messvorgang, bohre im rechten Winkel ein Loch
    durch die .......wand. Dabei erkennst Du auch die Qualität des Wandbaustoff.
    Beim Schneiden benütze ein Kombigerät mit Sauger!
    Was die Spannung angeht , so könnten an der Wand auf 30cm waagerecht Leitungen liegen, es sei denn das liegt alles unter dem Estrich.
     
  11. #10 harekrishnaharerama, 15.05.2012
    harekrishnaharerama

    harekrishnaharerama Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.05.2011
    Beiträge:
    5.869
    Zustimmungen:
    87
    Dachwohnungen sind ja relativ neu, insofern kann man davon ausgehen, die Strom- und eventuell auch Wasserleitungen unter dem Putz einfach mit einem Kabelsuchgerät zu finden.

    Wenn es eine Leichtbauwand wäre, dann hast Du natürlich keine Probleme - mußt die nicht mal abstützen, aber einen Türrahmen bauen muß man schon. Leichtbausteine oder Gips läßt sich sehr gut sägen - auch per Hand. Wasser sprühen und einziehen lassen, um die Staubbelastung weiter zu minimieren.

    Ich hasse diese Beton-Mauer-Fräsen. Selbst mit Staubabsaugung ist die Staubbelastung immens. Ich würde alles tun, um das Fräsen zu umgehen. Selbst Kabelleitungen fräse ich nicht, mach' das lieber mit einem Stemmeisen und/oder einem Spachtel. Früher gab es auch Hand-Nutsägen, die man leider garnicht mehr findet.
    Staub wird total unterschätzt. Der macht alles kaputt, nicht nur die Haut wird belastet, auch die Einrichtung und die elekrischen Geräte können ausfallen - auf jeden Fall ALLES dicht abkleben, das lohnt sich ! Leichtfolien gibt es schon ab 50 Cent pro 20m², da könnte man locker auch eine Kabine abhängen.
     
Thema: Wanddurchbruch selbst erledigen?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wanddurchbruch selber machen

    ,
  2. mauerdurchbruch anleitung

    ,
  3. wanddurchbruch tragende wand anleitung

    ,
  4. wanddurchbruch selber machen anleitung,
  5. wie erkenne ich eine tragende wand,
  6. mauerdurchbruch dunstabzug,
  7. wanddurchbruch anleitung,
  8. woran erkenne ich eine tragende wand,
  9. türdurchbruch selber machen,
  10. fensterdurchbruch selber machen,
  11. durchbruch tragende wand anleitung,
  12. durchbruch für dunstabzugshaube,
  13. durchbruch selber machen,
  14. wie erkennt man tragende wände,
  15. wanddurchbruch dunstabzugshaube,
  16. wanddurchbruch für dunstabzugshaube,
  17. wand durchbrechen anleitung,
  18. wanddurchbruch tragende wand selber machen,
  19. anleitung mauerdurchbruch,
  20. wie erkennt man eine tragende wand,
  21. woran erkennt man tragende wand,
  22. wanddurchbruch für dunstabzug,
  23. wanddurchbruch dunstabzug,
  24. wanddurchbruch für abzugshaube,
  25. woran erkennt man eine tragende wand
Die Seite wird geladen...

Wanddurchbruch selbst erledigen? - Ähnliche Themen

  1. Wanddurchbruch für neue Außentür - Wie Türschwelle ausbilden? Was bei der Abdichtung beachten?

    Wanddurchbruch für neue Außentür - Wie Türschwelle ausbilden? Was bei der Abdichtung beachten?: Hallo! Wir habe am Giebel unseres Hauses einen Wanddurchbruch gemacht und eine neue Außentür eingesetzt. Die Tür hat eine Aluschwelle und ist...
  2. Wanddurchbruch für Dunstabzug

    Wanddurchbruch für Dunstabzug: Hallo, in der Küche von unserer neuen Wohnung (Eigenheim) muss noch ein Durchbruch durch die Aussenmauer für den Dunstabzug gemacht werden....
  3. Wanddurchbruch abdichten. Wie?

    Wanddurchbruch abdichten. Wie?: Hallo zusammen, Zwecks Verlegung eines Antennenkabels habe ich vor, ein Loch durch die Hauswand zu bohren (überirdisch !!!). Es handelt sich um...