Wandanstrich Farbe punktuell ausbessern: Tipps und Tricks?

Diskutiere Wandanstrich Farbe punktuell ausbessern: Tipps und Tricks? im Farben und Lacke Forum im Bereich Der Innenausbau; Liebe Experten, ich bin dabei, ein 6 Jahre altes Haus punktuell innen auszubessern. Spielende Kinder haben den ein oder anderen heftigen Fleck...

timo66

Neuer Benutzer
Dabei seit
11.02.2021
Beiträge
4
Zustimmungen
0
Liebe Experten,

ich bin dabei, ein 6 Jahre altes Haus punktuell innen auszubessern. Spielende Kinder haben den ein oder anderen heftigen Fleck hinterlassen und die ein oder andere Kante ramponiert (Putz über den Eckprofilen ausgebrochen).

Habe mir die Technik mal bei einem Profi angesehen, der im Rahmen der 5-jährigen Gewährleistung nachgebessert hatte. Er hat immer mit dem Roller und nicht Pinsel gearbeitet und dabei nicht nur einen kleinen Fleck an den unschönen Stellen nachgebessert, sondern mit recht trockenem Roller auch in die sauberen Teile der Wand großzügig hineingerollt, damit es keine harte Kante gibt. Ist das auch sinnvoll?

Habe die gleiche hochwertige weiße Farbe (70 EUR/10 Liter Markenqualität), sehr hochwertige Roller und weiteres Zubehör etc. besorgt. Dennoch sieht man die ausgebesserten Stellen natürlich, wenngleich nur wenn man genaus schaut.

Ich möchte nicht die gesamte Wand streichen, sondern nur punktell ausbessern. Gibt es da noch weitere Profitipps, damit man die Übergänge noch weniger sieht? Habe mit der Handfläche länger über die Übergänge gerubbelt und das wurde schon recht gut dann. Sicher gibt es da noch bessere Tricks als Rubbeln mit der Hand? Vielleicht mit feinem Schleifpapier oder Lappen? Oder mit Wasser?

Bin gespannt, was ich von den Profis lernen kann.

Viele Grüße

Timo
 
pinne

pinne

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
09.02.2012
Beiträge
6.750
Zustimmungen
1.133
Ort
Ostholstein
Nicht richtig aufgepasst !
Diese nicht trockene Minirolle* einmal voll mit Farbe machen , wieder abstreifen und auf Packpapier abrollen !
Dann mit dem Kopf der Minirolle etwas Farbe auf den " Fleck" tupfen und mit der "leeren" Rolle verteilen . zum Ende anhebend !
Versuch macht kluch ! or : try and error ;-))
* einmal mit Wasser durchspülen - gegen Fusseln !!
 
pinne

pinne

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
09.02.2012
Beiträge
6.750
Zustimmungen
1.133
Ort
Ostholstein
Nicht richtig aufgepasst !
Diese nicht trockene Minirolle einmal voll mit Farbe machen , wieder abstreifen und auf Packpapier abrollen !
Dann mit dem Kopf der Minirolle etwas Farbe auf den " Fleck" tupfen und mit der "leeren" Rolle verteilen . zum Ende anhebend !
Versuch macht kluch ! or : try and error ;-))
 

timo66

Neuer Benutzer
Dabei seit
11.02.2021
Beiträge
4
Zustimmungen
0
Klasse @pinne, das klingt gut und kommt dem schon recht ähnlich wie ich vorgehe. Also Farbe mit der "leeren" Rolle verteilen, darum geht es. Richtig? Ich meinte mit "trockenene Roller" dass der Roller einmal mit Farbe durchfeuchtet war und dann lange auf ner Palette "trocken" gerollt wurde und nicht, dass mit ner trockenen Rolle gearbeitet wird. Und ja klar, am Anfang logisch mit Wasser durchgespült, eh klar.

Gibt es sonst noch Tricks? Also mit der Hand drüber reiben hat echt super Ergebnis gezeigt, aber ich hab sicher 2 Minuten nen Fleck so groß wie ein A5 Blatt poliert. Feines Schleifpapier etc. sinnvoll? Irgendwelche Hacks?
 

MrHans

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
26.09.2020
Beiträge
334
Zustimmungen
42
Ort
Raum MA HD +100km
Kommt auf Untergrund /Farbe an.
Im Prinzip Wanddispersion: Farbton finden: Kunst für sich. Richtige Abtönfarbe=(schwierig wichtig) (Farben= ganz schwierig) richtige Mischung finden.
Auf Wand abgetrocknet: Nass dunkler als abgetrocknet usw... testen
Die orginal Wand kann durch Staub usw noch abgedunkelt sein / Struktur usw.
dann wie beschrieben Ränder weitflächig trocken /Verdünnt /ausrollen./tupfen wie schon beschrieben. künsterische Eigenschaftenvon Vorteil.

Glatte Metall Holz - Acryl Flächen: Farbton/ Alterung / sprühen / Feinsprühen / Ubergänge / Beispritzen
 
Thema:

Wandanstrich Farbe punktuell ausbessern: Tipps und Tricks?

Oben