Wand Putz von der Rolle - Empfehlungen! (Rollputz)

Diskutiere Wand Putz von der Rolle - Empfehlungen! (Rollputz) im Tapeten und Wandbeläge Forum im Bereich Der Innenausbau; Hallo. Werde die Tage anfangen die gekaufte DHH zu renovieren von Boden bis Decke etc. alles zu machen. Wir möchten keine Tapeten an der Wand...

  1. #1 Unclebarisch, 12.01.2016
    Unclebarisch

    Unclebarisch Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    20.10.2015
    Beiträge:
    676
    Zustimmungen:
    99
    Hallo.

    Werde die Tage anfangen die gekaufte DHH zu renovieren von Boden bis Decke etc. alles zu machen.

    Wir möchten keine Tapeten an der Wand haben, weshalb wir die alten also entfernen werden.

    Anschließend sollen alle Wände und evtl. auch Decke (falls ich mich doch gegen Decken Paneelen entscheiden werde) verputzt werden.
    Putz Art soll von der Rolle sein, also ein Rollputz.

    Welchen Rollputz mit welcher Körnung habt ihr, und könnt ihr diesen empfehlen von der Optik her bis zur Verarbeitung?

    Ich hab Momentan zwei Rollputze verschiedener Hersteller auf der Liste, einmal den "Easy Putz von Knauf" (Körnung 0,5 oder 1mm???) und einmal "Hornbach Rollputz Mittel".

    Kennt wer diese Rollputze?

    Wir möchten einfach einen Putz wo man die Putz Struktur schön sieht und zudem als Rollputz leicht aufzustreichen ist.
    Preis leistungstechnisch natürlich nicht unwichtig bei Renovierung vom Wohnbereich, aber in erster Linie soll er top ausschauen und leicht aufzutragen sein.

    Danke!

    Mfg
     
  2. Anzeige

  3. Maggy

    Maggy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.04.2011
    Beiträge:
    4.309
    Zustimmungen:
    474
    Bist Du so nett und stellst Du später mal Bilder vom Ergebnis hier ein?
    Unser Hausflur hätte es dank KATER nötig. Der zerkratzt und die aufgeschäumte Tapete. Der Putz im Keller gefällt MIR ja supergut, aber meinem Mann nicht.
     
  4. #3 Unclebarisch, 12.01.2016
    Unclebarisch

    Unclebarisch Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    20.10.2015
    Beiträge:
    676
    Zustimmungen:
    99
    Erst einmal hier auf Erfahrungswerte warten was Rollputz angeht! ;).
    Bei Fertigstellung kommen dann natürlich Bilder!
     
  5. xeno

    xeno Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.04.2016
    Beiträge:
    2.592
    Zustimmungen:
    544
    Jetzt hat @Maggy mich an diesen Thread verwiesen und ich dachte hier finde ich Infos, war wohl nix :p
    Hab nämlich genau die gleichen Fragen wie du, hast sich da mittlerweile was getan?

    Will die Decke im Bad mit Rollputz streichen bald...
     
  6. #5 Freyja_06, 08.10.2016
    Freyja_06

    Freyja_06 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    16.09.2016
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    1
    Wir haben diesen Rollputz mal in München verwendet. Das Ergebnis war ganz gut, zumindest besser als bei diesem "richtigen" Putz, mit dem sich meine Schwester versucht hat. Das war ja gar nichts - zum Glück nur im Gang.

    Bilder gibt's leider keine, denn die Wohnung ist inzwischen wieder verkauft.
     
  7. #6 feldlaie, 23.10.2016
    feldlaie

    feldlaie Benutzer

    Dabei seit:
    23.09.2016
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    1
    Hallo
    Ich hab mal vor Jahren den Easyputz mit 0.5 Körnung im Flur angebracht. Mir hats gefallen. Ließ sich gut auftragen und das Ergebnis fand ich auch ansprechend! Obwohl mans nicht soll haben wir vorher den billigsten Tiefengrund verwendet den der Baumarkt hergab.
    LG
     
    xeno gefällt das.
  8. xeno

    xeno Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.04.2016
    Beiträge:
    2.592
    Zustimmungen:
    544
    Ich werde im Bad die Decke mit dem 0,5mm Easyputz streichen, bin gespannt ;)
    Der Zementspachtel an der Decke ist so schlecht saugend, da brauche ich keinen Tiefengrund, ich werde das Zeugs einfach direkt drauf rollen.
     
  9. Maggy

    Maggy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.04.2011
    Beiträge:
    4.309
    Zustimmungen:
    474
    @Unclebarisch und @xeno - ihr beiden habt ja den 0,5 mm Rollputz von Knauf verarbeitet. Wir haben jetzt mit dem Treppenhaus angefangen und wollen den Putz auch verwenden. Auf großer Fläche ist das ja relativ einfach. Wie habt ihr das in den Ecken gemacht, wo z. B. eine Türzarge ist und nur wenig Platz? Die Finishrollen sind doch ca. 25 cm Breit, wir haben eine Ecke da geht max. 10 cm Rolle rein.

    Und wir wollen den Putz relativ fein haben, welche Rolle ist da eine Empfehlung - oder gibt es da nur eine Sorte?
    Wir fangen dann im Keller an, bis wir im sichtbaren Bereich sind können wir es hoffentlich. ;)
     
  10. xeno

    xeno Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.04.2016
    Beiträge:
    2.592
    Zustimmungen:
    544
    Auf jeden Fall mit dem weißen Sperrgrund (evtl. mehrfach) grundieren, sonst scheint u.U. der Untergrund durch.

    Der Rollputz versteckt keinerlei Unebenheiten, er hebt sie eher hervor, also vorher plan spachteln/schleifen.

    Am feinsten wird der Putz mit der Finishrolle und ohne zusätzliche Strukturierung. Für die Ecken kannst du auch eine kleine Rolle mit ähnlichem Flor verwenden.
     
  11. #10 Unclebarisch, 15.08.2017
    Unclebarisch

    Unclebarisch Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    20.10.2015
    Beiträge:
    676
    Zustimmungen:
    99
    @Maggy,...
    Ich hatte damals doch nicht den Rollputz von Knauff genommen, sondern einen kostengünstiger von Tedox dieser genau so gut ist.
    https://www.tedox.de/rollputz-fuer-innen-16l-259986.html

    Wie@xeno schon geschrieben hat, dem ist nichts hinzuzufügen.


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk
     
  12. Maggy

    Maggy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.04.2011
    Beiträge:
    4.309
    Zustimmungen:
    474
    Mein Mann erzählt immer was von her Erbsenrolle...... OK, dann werden wir zwei ahnliuche Rollen kaufen. Eine breitere, eine schmalere.

    Das mit dem Sperrgrund haben wir gelesen.

    @Unclebarisch das ist aber echt ein Preisunterschied. Da gibts 4 Bewertungen zu. Eine davon wurde vermutlich wirklich abgegeben. Die anderen drei sind so lapidar, die hat wohl ein schlecht gelaunter Mitarbeiter geschrieben. Ich werde wohl doch zu Knauf greifen. Schließlich kommt in den Flur jeder Besucher rein.
     
  13. #12 Unclebarisch, 15.08.2017
    Unclebarisch

    Unclebarisch Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    20.10.2015
    Beiträge:
    676
    Zustimmungen:
    99
    Kannst du, aber ich kann zu 100% sicher sagen, diese beiden Putze sind indentisch, der vom Tedox deckt sogar etwas besser als der vom Knauff.
    Weiß ich, weil ein kumpel diesen hatte, also 1zu1 vergleich.
    Kannst ja von beiden einen kaufen und dann entscheiden.


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk
     
  14. Maggy

    Maggy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.04.2011
    Beiträge:
    4.309
    Zustimmungen:
    474
    Wenn ich noch wüsste wie das ging... Man man doch an Hand des Barcodes herausfinden woher der Krempel kommt. Muss mal gucken ob ich dazu auch was finde im Netz. Bestimmt!
     
  15. #14 Unclebarisch, 15.08.2017
    Unclebarisch

    Unclebarisch Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    20.10.2015
    Beiträge:
    676
    Zustimmungen:
    99
    Und zwecks der Rolle,... Ich hatte eine ganz normale fette Rolle genommen, keine Erbsen und Finishrolle... Kannst dir mMn sparen, weil du mit jeder Rolle konturen in den Putz gewalzt bekommst.


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk
     
  16. Maggy

    Maggy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.04.2011
    Beiträge:
    4.309
    Zustimmungen:
    474
    Ich würde so was nehmen, OK?

    https://www.obi.de/putze/knauf-finishwalze/p/9702853

    Mein Mann meint es müsse eine extra Walze zum glatten sein, weil die Farbe dick wäre und sicherlich ungleichmäßig aufgetragen würde.... Ich denke es ist dickere Farbe die mit einer Walze aufgetragen wird und durch hoch-runter-rechts-links sich von selbst gleichmäßig verteilt.... Was stimmt? Oder beides falsch?

    Wir werden in der Werkstatt erstmal versuchen. Da ist ein Stück schöne glatte wand in weiß.

    Heute haben wir erstmal den Sanierputz aufgebracht. Geistvoller Weise war der grau!!! So das wir drüber mit Gips spachteln müssen bzw mehrmals grundieren oder mit weiß vor streichen.

    Spachteln.... Wir müssen da bisschen was machen. Löcher usw nun stehen bei uns ja Möbel. Der Schwingschleifer wird da vermutlich viel Dreck machen. Wäre da ein Exzenterschleifer besser? Oder besser mit der Hand. Da wird er aber dann nicht begeistert sein ....:rolleyes: Kann man Gips eigentlich mit Wasser ansprühen und dann schleifen?
     
  17. xeno

    xeno Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.04.2016
    Beiträge:
    2.592
    Zustimmungen:
    544
    Neiin, nicht mit Gips über den Sanierputz :D
    Dann hättet ihr auch gleich Gipsputz nehmen können...
    Aber so wie ich das verstanden hatte, braucht ihr ja gar keinen Sanierputz, weil der Wassereintritt jetzt gestoppt ist und sonst eh überall GK oder Gipsputz ist?

    Schleifen macht immer Staub, egal mit was. Deswegen hab ich immer versucht, direkt so glatt zu spachteln, dass ich nicht mehr schleifen muss. Zum Tapezieren hats gereicht, wenn es perfekt werden soll, kommt man aber wohl nicht ums Schleifen...
    Dann am besten irgendwas mit Absaugung verwenden.

    Die verlinkte Walze ist ja die originale von Knauf, die ich auch verwendet habe, klar geht die ;)
    Aufgetragen und verteilt wird mit einer möglichst langflorigen Walze (z.B. Lammfell).
    Genau das hat mir nicht gefallen, Putz auftragen mit einer Walze ist irgendwie Murks.
    Mit der Finishwalze wird die Oberfläche dann gleichmäßig. Danach könnte man noch strukturieren mit einem Pinsel o.Ä., wenn man das möchte.
     
  18. Maggy

    Maggy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.04.2011
    Beiträge:
    4.309
    Zustimmungen:
    474
    Wir sind jetzt auf Nr. Sicher gegangen. Der Sanierputz ist drauf. Warum da diesmal kein Wasser / Feuchtigkeit zu sehen war? Keine Ahnung. Also kein Gips, dann so lange Haftgrund bis es weiß ist.

    An der Leitung vom Strom ist es nun hoffentlich dicht.
     
  19. #18 Unclebarisch, 15.08.2017
    Zuletzt bearbeitet: 15.08.2017
    Unclebarisch

    Unclebarisch Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    20.10.2015
    Beiträge:
    676
    Zustimmungen:
    99
    Mach nicht den gleichen fehler wie ich, soviel Haftgrund drauf bis alles weiß zusehen ist...das ist nähmlich nicht nötig, es MUSS nicht decken, also einfach drauf und gut ist.

    Aber am besten Tiefengrund kaufen anstatt Haftgrund, mit einem Fetten Pinsel (fällt der namen gerade nicht ein) großzügig und schnell einstreichen, fertig.

    Ich hatte da damals viel zu viel drauf gemacht, würde ich heute sicher nicht mehr so machen.


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk
     
  20. Anzeige

    Guck mal HIER.... Dort gibt es nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Maggy

    Maggy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.04.2011
    Beiträge:
    4.309
    Zustimmungen:
    474
    Ich würde das Zeug kaufen, das von Knauf empfohlen wird. Wir wollen die Woche mal hier zum Händler. Der hat dann hoffentlich paar Schautafeln da, das wir mal was sehen. Wir wollen es relativ fein, nicht so grob wie im Keller. Das war ja Putz. 2 oder 3 mm, ich weiß es nicht mehr genau. War auch Sackware. Wir testen das alles erstmal auf einem Stück Wand.
     
  22. Maggy

    Maggy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.04.2011
    Beiträge:
    4.309
    Zustimmungen:
    474
    So, es wird Ernst.
    Haben heute Malerflies, Klebeband, Grundierung, Putz, Rollen (doch 2 Stück) usw. gekauft. Die Testecke ist auch fertig zum Testen, aber vom eigentlichen Flur müssen wir noch die Tapete abreißen und erst RICHTIG vorbereiten.....
    Ach, bald wird es wieder kühler draußen, die Tage kürzer, im Garten ist dann weniger zu tun, da hat ER ja Zeit ;)

    Ich bin grad im Malfieber.... keine Zeit. Ach, das Geld von heute morgen hätte ich grad auch für schöne Buntstifte ausgeben können..... so schade....:(
     
Thema: Wand Putz von der Rolle - Empfehlungen! (Rollputz)
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Rollputz empfehlung

    ,
  2. Rollputz test

    ,
  3. rollputz test 2017

    ,
  4. welchen rollputz,
  5. rollputz,
  6. empfehlung rollputz,
  7. rollputz innen test,
  8. tedox rollputz erfahrung,
  9. putz von der rolle erfahrungen,
  10. rollputz von tedox bewertungen,
  11. rollputz test 2018,
  12. rollputz test bewertung,
  13. wände mit putz streichen empfehlung,
  14. tapete entfernen rollputz danach?,
  15. rollputz testen,
  16. rollputz erfahrungen,
  17. rollputz fein sackware,
  18. test Rollputz,
  19. rollputz innen erfahrungen,
  20. rollputz hersteller,
  21. wie gut ist rollputz,
  22. ist rollputz zu empfehlen,
  23. rollputz sackware,
  24. Rollputz forum,
  25. kann man gibs rollen
Die Seite wird geladen...

Wand Putz von der Rolle - Empfehlungen! (Rollputz) - Ähnliche Themen

  1. 6Kg Gipsmodell an Wand befestigen - wie?

    6Kg Gipsmodell an Wand befestigen - wie?: Hallo, ich habe 2 Flügel mit je 1 Meter und jeweils je ca. 6Kg Gewicht. (siehe Fotos) Ich würde die Flügel gerne anders wie vorgesehen (mit den...
  2. Wand neu Putzen bei vorhandenem Laminat & Übergang Trockenbauwand zu normaler Wand

    Wand neu Putzen bei vorhandenem Laminat & Übergang Trockenbauwand zu normaler Wand: Guten Abend, ich hätte zwei Fragestellungen: 1. In einem Raum müssen 1,5 Wände neu verputzt werden. Der Feinputz bröckelt hier nach Entfernung der...
  3. Wand (Marmortechnik) Fettflecken entfernen

    Wand (Marmortechnik) Fettflecken entfernen: Hallo, meine Schwiegereltern haben bei sich in der Küche die Wände mit dieser Marmortechnik bearbeiten lassen. Ich hoffe, ich habe das richtig...
  4. Kantholz an Wand befestiegen

    Kantholz an Wand befestiegen: Hallo, möchte für eine Konstruktion 38 x 58 Kantholz an meine Wand (teilweise Betonwand) schrauben. Mache das zum ersten mal. Hab mal gesehen...
  5. verleimte Spanplatten von Wand entfernen

    verleimte Spanplatten von Wand entfernen: Hallo, wie bringt man vollfächig an eine Wand bzw. Decke geklepte Pressspan- oder OSB-Platten weg? Wir sind bisher nicht wirklich erfolgreich...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden