Wand nicht rechtwinkelig

Diskutiere Wand nicht rechtwinkelig im Fliesen und Kacheln Forum im Bereich Der Innenausbau; Hallo, wir bauen (oder lassen teilweise) gerade ein Haus, im Bad haben wir jetzt noch eine Innenwand aus Ytong eingezogen, leider haben wir jetzt...

  1. #1 flieser, 10.07.2013
    flieser

    flieser Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    10.07.2013
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    wir bauen (oder lassen teilweise) gerade ein Haus, im Bad haben wir jetzt noch eine Innenwand aus Ytong eingezogen, leider haben wir jetzt erst gemerkt das diese nicht genau parallel zur gegenüberliegenden verläuft auf 3m ca. 3cm.
    Ich denke das gibt dann Probleme beim fliesen, die werden dann wohl keilförmig zulaufen.:mad:
    kennt ihr da vielleicht einen Trick bzw. wie man das kaschieren kann? Der Gipser wird das wohl nicht ausgleichen können?:confused:
    viele Grüße.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Wand nicht rechtwinkelig. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 harekrishnaharerama, 10.07.2013
    harekrishnaharerama

    harekrishnaharerama Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.05.2011
    Beiträge:
    5.873
    Zustimmungen:
    102
    Willkommen im Forum :)

    Also wenn Euch das absolut stört, dann kann man durchaus die Wand dementsprechend dick aufputzen, damit sie gerade wird.
    Auf der anderen Seite könnte man auch die Wand nochmal neu aufbauen - weiß ja nicht, wie es da aussieht, wer das gemacht hat und wie die Absprache war.

    Ferner kann man das bestimmt auch im Fliesenbild irgendwo unterbringen. Man beginnt ja eh in der Mitte bzw. Flucht und arbeitet von dort nach außen. Je nachdem welche Innenkanten dann zu sehen sind, kann man das beidseitig schneiden oder auf einer Seite verstecken. Habt Ihr die Fliese schon? Kennt Ihr die Abmessungen und wisst schon, wie sie auf die Wände treffen? Mal probegelegt?
     
  4. #3 flieser, 10.07.2013
    flieser

    flieser Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    10.07.2013
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    vielen Dank für die Antwort, die Wand haben wir selbst erstellt, von daher wollte ich sie eigentlich nicht einreissen. Wir sind eigentlich noch in Rohbauphase (Montag kommen Fenster) ich bin aber schon mal schauen wie ich das ein oder andere machen will.
    Fliesen haben wir noch keine, an die Wand (mit Abstand der Duschtasse) soll dann noch ne Trockenbauwand die dann als Duschtrennwand fungieren soll.

    Ich denke das Beste wird dann wohl sein das der Gipser sein möglichtest gibt, und dann das Fliesenbild optimal im Raum unterbringen.
    Hab mal ein Plan angehängt wie in etwa mal aussehen soll.
    badplan1.jpg
     
  5. #4 harekrishnaharerama, 10.07.2013
    harekrishnaharerama

    harekrishnaharerama Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.05.2011
    Beiträge:
    5.873
    Zustimmungen:
    102
    Poliere und Fliesenleger gibt es, was Du meinst sind glaube ich Stukkateure.
    Die Wasserrohre sind schon alle verlegt?
     
  6. #5 flieser, 10.07.2013
    flieser

    flieser Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    10.07.2013
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    nein, noch nicht verlegt, sind noch flexibel
     
  7. #6 harekrishnaharerama, 10.07.2013
    Zuletzt bearbeitet: 10.07.2013
    harekrishnaharerama

    harekrishnaharerama Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.05.2011
    Beiträge:
    5.873
    Zustimmungen:
    102
    Ich frage nur, weil die Wasseranschlüsse sehr stark im Raum verteilt sind, normal hat man WC-Waschbecken-Wanne (bzw. Dusche hintereinander an einem Strang, damit man nicht kreuz und quer verlegen muß. Kommt Ihr aus dem Keller?

    Würde sich ja schon fast lohnen, den Raum so zu trennen, daß man zwei WCs hat, eins mit Dusche und eins mit Badewanne. Falls mal eines blockiert wird, kann man nebenan kurz auf Klo oder die Dusche nutzen ;)
     
  8. #7 flieser, 10.07.2013
    flieser

    flieser Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    10.07.2013
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Ohne Keller, unter dem Bad ist der Technikraum, zwischen WC und Wanne ist eine Aussparung in der Decke für Leitungen.

    Im Anhang ist noch ne ursprüngliche Planung drin aber die Durchbrüche wurden so gemacht, bis auf den zwischen Wanne und WC der wurde verkleinert.
    bad2.jpg
     
  9. #8 harekrishnaharerama, 10.07.2013
    harekrishnaharerama

    harekrishnaharerama Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.05.2011
    Beiträge:
    5.873
    Zustimmungen:
    102
    Speziell die Dusche muß immer gut belüftet werden können, weil die gerne schimmelt, das sollte man eventuell auch berücksichtigen.

    Führt wahrscheinlich zu weit vom Thema ab ;)
     
  10. #9 flieser, 10.07.2013
    Zuletzt bearbeitet: 10.07.2013
    flieser

    flieser Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    10.07.2013
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    deshalb wollten wir eigentlich die wand nicht raumhoch machen, aber eine Tür kommt eh nicht dran
     
  11. #10 flieser, 10.07.2013
    flieser

    flieser Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    10.07.2013
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Und kein Problem, bin für jeden Tip dankbar
     
  12. #11 mitleser, 10.07.2013
    mitleser

    mitleser Guest

    Duschtrennung

    sollte auch mit 10er Gasbeton erstellt werden !
    Besser allerdings keine Trennwand, sondern Dusch-Eck-Kombinationswand.
     
  13. #12 flieser, 11.07.2013
    flieser

    flieser Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    10.07.2013
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Die Wand steht ja frei (bis auf den Wandanschluss rechts) und es soll ja ein Waschtisch dran gehängt werden, ich weis nicht ob hier eine gemauerte Wand stabil genug steht.

    Dusch-Eck-Kombinationswand?
     
  14. werner

    werner Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.10.2012
    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    0
    Wände sind immer schief, mindestens 'zufällig', 3 cm ist da noch gut.

    Deswegen versucht man (abgesehen von triftigen Gründen) auch nicht, an einer Wand mit einer ganzen Fliese anzufangen. Vielmehr 'verschiebt' man die ganze Verfliesung so, das an allen Wänden keine kleinen Schnitte ( zBsp 1-2 cm breite Streifen) sondern möglichst nur welche breiter als 1/2 Fliese auftreten.

    Wenn die Fliesen dieselbe Größe wie in benachbarten Räumen haben, werden oft auch die Fugen von dort verlängert.

    Für die Fliesenleger ist es auch kein Problem, die Fliesen schief zu schneiden oder an sonstige Formen anzupassen.

    Daher sollte man da nichts unternehmen, etwas zu begradigen. Sondern entsprechend den vorgenannten gebotenen Randbedingungen die Räume so verfliesen wie sie sind.
     
  15. #14 Schnulli, 12.07.2013
    Schnulli

    Schnulli
    Moderator

    Dabei seit:
    01.07.2008
    Beiträge:
    5.543
    Zustimmungen:
    850
    Hallo,

    Wenn man das selber macht wohl schon, ich weiß ja nicht, was bei dir für Normen gelten. Aber wenn das eine Firma in Deutschland macht sollte sie sich eventuell an eine DIN halten. Ich bin eigentlich sehr sicher, dass 3cm definitiv zuviel ist für einen rechten Winkel.

    Gruß
    Thomas
     
  16. werner

    werner Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.10.2012
    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    0
  17. #16 Schnulli, 12.07.2013
    Schnulli

    Schnulli
    Moderator

    Dabei seit:
    01.07.2008
    Beiträge:
    5.543
    Zustimmungen:
    850
    Nochmal: Welches Land, welche Norm?
    Ich denke nicht, dass ordentliche Firmen in Deutschland "typischerweise schief" bauen...

    Gruß
    Thomas
     
  18. werner

    werner Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.10.2012
    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    0
    Das ist in einem abgelegenen Teil von Frankreich, mit den Normen kenn ich mich nicht so genau aus (sollten aber europäische sein). Das Haus gehört Leuten aus Haiti, haben die wohl selbst gebaut, ebenso eins daneben, was beim letzten Erdbeben eingestürzt ist und von wo auch die Fließen rausgerissen wurden.

    Aber eigentlich ist das ja egal. Über die Hälfte der Häuser die man so zum Verfliesen bekommt, ist noch schiefer. Und in noch abgelegeneren Gebieten kann auch die Metrik anders sein. Zumindest der Boden sollte aber immer verfliesbar sein. Man kann den Leuten nicht sagen, sie sollen doch ihre Wand einreißen und neu machen, damit man nicht viel schneiden muß - dann suchen die sich einen anderen Fliesenleger.
     
  19. #18 Schnulli, 16.07.2013
    Zuletzt bearbeitet: 17.07.2013
    Schnulli

    Schnulli
    Moderator

    Dabei seit:
    01.07.2008
    Beiträge:
    5.543
    Zustimmungen:
    850
    Eben. Andere Länder, andere Sitten...... Und wenn die selber gebaut haben dann wissen die sicherlich auch nicht, was eine Norm ist ;)


    Gruß
    Thomas
     
  20. werner

    werner Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.10.2012
    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    0
    Das Problem in der Praxis ist beim Fliesen legen, daß man damit leben muß. Jeder - inkl. der Fliesenleger, und der Bewohner.

    Das sieht dann so aus, daß man alles was krumm ist, nicht einreißen kann, sondern so gut wie möglich verfliesen muß. Das geht auch eigentlich immer. Aber mit den Beschränkungen, die im gesamten Bauwesen normal sind: nichts geht exakt, günstigstenfalls innerhalb gewisser Toleranzen. Dies muß der Benutzer kapieren, und kann nicht erwarten oder gar verlangen, daß zBsp Kanten usw auf 0,1 mm genau sind.
     
Thema: Wand nicht rechtwinkelig
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. rechten winkel mit putz ausgleichen

    ,
  2. wand rechten winkel ausgleichen

    ,
  3. duschwanne schiefe wand

    ,
  4. Duschwanne einbauen wand nicht gerade,
  5. wand gegenüber nicht parallel,
  6. wände nicht rechtwinklig fliesen,
  7. duschwand nicht im winkel,
  8. dusche neu in Ecke schief,
  9. rechten winkel für duschtasse,
  10. wand schief waschbecken,
  11. dusche ausser winkel,
  12. eckbadewann wand nicht rechtwinklig,
  13. wände aus dem Winkel,
  14. Duschtasse einbauen Wand nicht rechtwinklich,
  15. dusche hat keinen rechten wknkel,
  16. duschwann nicht im winkel,
  17. Duschtasse einbaue Wand nicht Rechtwinklig,
  18. kann der wand glas winkel etwas ausgleichen,
  19. Wand nicht rechtwinklig Duschtasse einbauen,
  20. Duschtasse einbauen Wand nicht Rechtwinklig,
  21. duschtassen nicht im rechten winkel,
  22. raum winkel ausgleichen,
  23. Duschwanne zu den Wänden nicht im Winkel,
  24. fliesen von räumen die nicht im winkel,
  25. wie schief darf eine mauer sein
Die Seite wird geladen...

Wand nicht rechtwinkelig - Ähnliche Themen

  1. Zugangsrohrregler Heizung (aus der Wand)

    Zugangsrohrregler Heizung (aus der Wand): Hallo, wer um Himmels Willen kennt dieses Teil wo bei mir an einem Heizkörper in der Küche ist und kann mir erklären wozu die Pfeile für welches...
  2. Gipskartonplatten an Wand um Haustüre anbringen

    Gipskartonplatten an Wand um Haustüre anbringen: Hallo, ich möchte auf der ungedämmten und verputzen Haus-Aussenwand im Flur Gipskartonplatten mir Styropor aufkleben. Da ich mir schon seit...
  3. Neubau: Ölflecken am Übergang Wand zu Decke

    Neubau: Ölflecken am Übergang Wand zu Decke: Hallo zusammen, ich habe eine Frage bzgl. malern. Wir haben neu gebaut und schon damals wurde uns von der Baufirma gesagt, dass die Decke quasi...
  4. Esszimmer Wand mit Kindern

    Esszimmer Wand mit Kindern: Hallo zusammen, durch unsere beiden Kinder sieht unsere Wand an dem der Esstisch steht immer schlimmer aus. Die Kinder fassen dran etc. Streiche...
  5. 30kg Regal an Wand ohne Schrauben befestigen

    30kg Regal an Wand ohne Schrauben befestigen: Hallo zusammen, ich habe folgendes Problem: Meine Betonwand ist voller Metallstreben, in die ich max. 3cm reinbohren kann. Da meine Lastwinkel...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden