Wand muss "gefüllt" werden !?

Diskutiere Wand muss "gefüllt" werden !? im Estrich, Mauer und Putz Forum im Bereich Der Innenausbau; Hallo und nen frohes neues noch an alle, nach unserem Hauskauf steht nun die Renovierung des Bads an. Die Wand ist Porenbeton bzw. Ziegel beim...

  1. Hensy

    Hensy Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    14.01.2018
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo und nen frohes neues noch an alle,

    nach unserem Hauskauf steht nun die Renovierung des Bads an.
    Die Wand ist Porenbeton bzw. Ziegel beim Außenmauerwerk.

    Wenn alle Mörtelreste beseitigt sind ist ca. 1,5 bis 1,8 cm aufzufüllen um Plan mit dem oberen Bereich der Wand zu kommen.
    Hatte erst an GKB mit Ansetzgips gedacht, wobei die Frage ist ob man nach einem Tiefengrund nicht auch auffüllen kann?

    Hat da jemand Erfahrung? Danke und schönen Abend euch allen noch
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau mal hier: Wand muss "gefüllt" werden !?. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. xeno

    xeno Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.04.2016
    Beiträge:
    2.901
    Zustimmungen:
    620
    Da würde ich von abraten (Bad, Außenwand...).

    Du meinst die Wand ist schief und du musst das ausgleichen? Wie wäre (Zement-)Putz?
     
  4. Hensy

    Hensy Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    14.01.2018
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Die Wand wird erst Plan durch die "Batzen" im unteren Bereich, hoffe man erkennt das es oben so einen Art Versatz gibt.
     

    Anhänge:

  5. Hensy

    Hensy Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    14.01.2018
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    schlägt man den Mörtel ab sieht die Wand als Querschnitt gesehen quasi so aus, wir wollen sie aber halt Plan bekommen und anschließend neu befliest werden
     

    Anhänge:

  6. #5 joedreck, 15.01.2018
    joedreck

    joedreck Benutzer

    Dabei seit:
    28.07.2017
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    12
    Ja das hatte ich auch. Kannst du evtl mit Hilfe von Putzschinen anputzen.
    Bei großformatigen Fliesen darf die Wand max 2mm/m schief sein, sonst wirds schlecht

    Gesendet von meinem PIC-LX9 mit Tapatalk
     
  7. xeno

    xeno Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.04.2016
    Beiträge:
    2.901
    Zustimmungen:
    620
    Wenn die Batzen noch fest sind, würde ich die dran lassen und nur die Löcher mit Putz füllen und eine ebene Fläche erzeugen.
    Entweder nur unten drüber spachteln oder besser: Oben die Farbe enfernen, Putzschienen setzen und über die gesamte Wand drüber putzen. Mindeststärke vom Putz beachten. Und wie gesagt besser kein Gips(-putz) im Bad.

    Ansonsten eben die Batzen weg machen (wenn sie nicht fest sind), Putzschienen setzen und die Fläche mit Putz an die Andere angleichen. (Und dann nochmal über die ganze Wand)

    Wenn sowieso wieder Fliesen drauf kommen, könntest du es auch komplett so lassen wie es ist und alles direkt beim Fliesen mit Fliesenkleber ausgleichen. Das macht aber gar keinen Spaß. Sehr viel einfacher ist es natürlich, wenn du eine genau senkrechte, ebene Fläche hast und dann im Dünnbettverfahren fliesen kannst.
     
    123harry gefällt das.
  8. #7 hermine80, 21.01.2018
    hermine80

    hermine80 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    20.01.2018
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    einfach rigips anbringen. kein abschlagen ,kein verputzen. rigipsplatten eifach aufkleben , 100% gerade
     
  9. xeno

    xeno Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.04.2016
    Beiträge:
    2.901
    Zustimmungen:
    620
    Wenn man die Wahl hat, würde ich immer auf GK im Bad verzichten. Wenn der aus irgendwelchen Gründen mal feucht/nass wird, kannst du gleich das ganze Bad neu machen. Zementputz trocknet einfach wieder.

    GK kleben, vor allem im Bad, ist besonders gefährlich. Wenn in den Hohlräumen irgendwie Feuchtigkeit entsteht, schimmelt alles lange unsichtbar vor sich hin.
     
    pinne gefällt das.
  10. #9 Mr.Ditschy, 23.01.2018
    Mr.Ditschy

    Mr.Ditschy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.10.2014
    Beiträge:
    4.397
    Zustimmungen:
    545
    Wenn nicht freihand verputzen kannst, setze lieber Putzschienen ca. alle Meter (wie du eben etwas zum abziehen hast. Zur Not kannst auch streifen bei den Batzen oder oben am Putz frei hauen, damit die 1cm tiefen Schienen gerade eingeputzt werden können), nach deren Trocknung dann über die Schienen das ganze gerade abziehen/verputzen ...
     
    xeno gefällt das.
Thema:

Wand muss "gefüllt" werden !?

Die Seite wird geladen...

Wand muss "gefüllt" werden !? - Ähnliche Themen

  1. Zugangsrohrregler Heizung (aus der Wand)

    Zugangsrohrregler Heizung (aus der Wand): Hallo, wer um Himmels Willen kennt dieses Teil wo bei mir an einem Heizkörper in der Küche ist und kann mir erklären wozu die Pfeile für welches...
  2. Gipskartonplatten an Wand um Haustüre anbringen

    Gipskartonplatten an Wand um Haustüre anbringen: Hallo, ich möchte auf der ungedämmten und verputzen Haus-Aussenwand im Flur Gipskartonplatten mir Styropor aufkleben. Da ich mir schon seit...
  3. Neubau: Ölflecken am Übergang Wand zu Decke

    Neubau: Ölflecken am Übergang Wand zu Decke: Hallo zusammen, ich habe eine Frage bzgl. malern. Wir haben neu gebaut und schon damals wurde uns von der Baufirma gesagt, dass die Decke quasi...
  4. Esszimmer Wand mit Kindern

    Esszimmer Wand mit Kindern: Hallo zusammen, durch unsere beiden Kinder sieht unsere Wand an dem der Esstisch steht immer schlimmer aus. Die Kinder fassen dran etc. Streiche...
  5. 30kg Regal an Wand ohne Schrauben befestigen

    30kg Regal an Wand ohne Schrauben befestigen: Hallo zusammen, ich habe folgendes Problem: Meine Betonwand ist voller Metallstreben, in die ich max. 3cm reinbohren kann. Da meine Lastwinkel...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden