Wand mit guter Schalldämmung - Rigips Blau vs Knauf Silentboard

Diskutiere Wand mit guter Schalldämmung - Rigips Blau vs Knauf Silentboard im Trockenbau Forum im Bereich Der Innenausbau; Hallo zusammen, ich möchte eine Trockenbauwand mit guten Schallschutzwerten (bin Musiker) errichten. Bei der Beplankung stehen Silentboard GFK...

  1. #1 elPete83, 03.06.2016
    elPete83

    elPete83 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    03.06.2016
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen, ich möchte eine Trockenbauwand mit guten Schallschutzwerten (bin Musiker) errichten.
    Bei der Beplankung stehen Silentboard GFK von Knauf und die blauen Rigips Platten zur Auswahl.
    Die Silentboard scheinen minimal besser Dämmwerte zu haben, dafür sind die Rigpips Blau deutlich günstiger.
    Hat hier schon jemand Erfahrungen gesammelt und hat eine Empfehlung für mich?
    Vielen Dank
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. pinne

    pinne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.02.2012
    Beiträge:
    2.653
    Zustimmungen:
    238
    die bessere schalldämmung arbeitet vor der XY platte : stoff ummantelte steinwolle platten , z.b.
    alle anderen montierbaren platten sind immer resonanzböden .

    aber es kommen sicher noch andere ideen .
     
  4. xeno

    xeno Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.04.2016
    Beiträge:
    1.909
    Zustimmungen:
    436
    Eierkartons auf die Wände und Decken? :D
     
  5. #4 HolyHell, 04.06.2016
    HolyHell

    HolyHell Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    31.12.2013
    Beiträge:
    1.921
    Zustimmungen:
    209
    Die Blaue in 2*12,5 und eine "schwere" Trennwandplatte bringt ein gutes Ergebniss. Preislich unschlagbar.
    Was auch gut geht ist eine Lage Diamant und eine Lage die Blaue. Ist aber wieder teurer.
     
  6. #5 Fermacell-Profi, 10.06.2016
    Fermacell-Profi

    Fermacell-Profi Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    29.07.2014
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    2
    Hi elPete83,

    ich kann dir für dein Vorhaben die Gipsfaser-Platten von fermacell wärmstens empfehlen. Die haben ’ne hohe Dichte und bieten dir und deinen Nachbarn einen sehr hohen Schallschutz ;)
     
  7. #6 HolyHell, 10.06.2016
    HolyHell

    HolyHell Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    31.12.2013
    Beiträge:
    1.921
    Zustimmungen:
    209
    Kann denn der Profi auch etwas zum preislichen Unterschied sagen?
    Und auch mal welche Werte man im Gegensatz erreicht?
    Interessiert mich wirklich.
     
  8. pinne

    pinne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.02.2012
    Beiträge:
    2.653
    Zustimmungen:
    238
    gipskarton vs. gipsfaser ,
    beide müssen möglichst kontaktarm - gummigelagert- montiert werden . resonanzfläche !
     
  9. #8 Fermacell-Profi, 14.06.2016
    Fermacell-Profi

    Fermacell-Profi Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    29.07.2014
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    2
    Eine doppellagig beplankte Einfachständerwand mit Fermacell erreicht 60 dB Luftschalldämmung, wenn noch mehr Dämmung gewünscht wird müsste es eine Doppelständerwand sein. Das A und O sind aber sicher die Details, da muss ich pinne Recht geben.
     
  10. #9 HolyHell, 14.06.2016
    HolyHell

    HolyHell Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    31.12.2013
    Beiträge:
    1.921
    Zustimmungen:
    209
    Die Werte von GiFa sind identisch mit der Blauen (natürlich auch immer denselben Aufbau vorrausgesetzt). Deshalb ja auch meine Frage. Also bei meinem Händler zahl ich für GiFa etwa 1-1,5€/ m² mehr. Deshalb verstehe ich nicht warum ich mir die schlechtere Verarbeitung antuen soll. Wenn die Platte dann auch noch teurer ist.
    Das Produkt auf gleichem Preisniveau wäre ja dann die Diamant. Mit der ist man <je nach Wandstärke/ Einfachständerwerk 2*12,5> dann auch knapp über 60Db. Aber da bin ich ja dann auch wieder bei der umständlicheren Verarbeitung.
     
  11. xeno

    xeno Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.04.2016
    Beiträge:
    1.909
    Zustimmungen:
    436
    GF ist doch viel stabiler, nicht brennbar und besser wenn man mal was daran befestigen muss, rechtfertigt das den geringen Mehrpreis nicht? Was ist denn an der Verarbeitung umständlicher? Dass man die Platten nicht brechen kann? Hab noch nie mit GF gearbeitet und frage nur aus Interesse ;)
     
  12. #11 HolyHell, 15.06.2016
    HolyHell

    HolyHell Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    31.12.2013
    Beiträge:
    1.921
    Zustimmungen:
    209
    Hehe, das ist der aaaaaaaaaalte Krieg der Gelehrten....
    Die einen sind für GK, die anderen für GF. :)

    Grundlegend ist es ja so, das es sich um den selben Werkstoff handelt.
    Bei Gk läuft ein Stück Pappe ein Band lang, es wird Gips draufgepumpt und dann wird der Karton noch auf die andere Seite umgeschlagen.
    Bei GF wird alles zusammengerührt und dann zu einer Platte geformt.
    (ACHTUNG: Ist eine sehr Laienhafte Erklärung. Hat so ein bisschen was von der Sendung mit der Maus :D).

    GF läßt sich nicht mal eben brechen und hobeln. Klar, große Stücke gehen, aber mal eben eine 5cm Kante abbrechen funktioniert nicht. Hobeln funktioniert auch nicht wirklich.
    Wir (in meiner Firma) sind deshalb dazu übergegangen und schneiden GF generell nur noch mit Führungsschiene und einer Trockenbausäge (eine Kreissäge bei der das Blatt komplett umhüllt ist --> bessere Staubabsaugung).
    Deshalb hat GF meißtens bei Schreinern ein Stein im Brett. Die schneiden das dann mit der Tauchsäge und spachteln brauchen die wegen der Klebefuge auch nicht wirklich (können die ja eh nicht [außer unser Siggi natürlich :cool:]).

    Eine GK Bauplatte läßt sich da wesentlich besser verarbeiten. Da schneid ich Dir auch einen 2cm Streifen von ab (OK, da dann auch mehrmals mit dem Messer durchziehen). Kante glatt hobeln ist auch kein Problem.

    Wenn es denn in den Brandschutzbereich geht nehme ich dann lieber eine GK Feuerschutzplatte. Da sind zwar Fasern mit drin, aber von der Verarbeitung auch noch ähnlich wie eine Bauplatte. Die geforderten Werte erreiche ich auch.

    Wenn es denn in den Feuchtebereich geht nehme ich lieber die Glasroc H. Verarbeitung ist wie eine Bauplatte und die kommt auch mit hoher Luftfeuchte klar.

    Und wenn es denn unbedingt viel Masse und eine harte Oberfläche braucht gibt es so Platten wie die Diamant oder die Habito. Diese sind dann aber auch besser mit der HKS zu verarbeiten.

    Und dann kommen halt noch so Platten wie die hier nachgefragte Silentboard. Diese ist im Schallschutz unschlagbar (was nah dran kommt sind die Diamant und auch GF), aber dafür kostet die auch etwa 3mal so viel.
     
Thema: Wand mit guter Schalldämmung - Rigips Blau vs Knauf Silentboard
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. knauf silentboard erfahrung

    ,
  2. rigips habito erfahrungen

    ,
  3. rigips die blaue erfahrungen

    ,
  4. rigips silentboard,
  5. knauf silentboard,
  6. unterschied die blaue bauplatte,
  7. rigips mit schalldämmung,
  8. knauf silentboard erfahrungen,
  9. rigips habito forum,
  10. rigips silent,
  11. unterschied die blaue und silentboard,
  12. silent board rigibs blau vergleich,
  13. schalldämmung rigips,
  14. fermacell oder habito,
  15. habito und platte schalldämmung,
  16. ripigs normal blauer unterschied,
  17. silentboard vs normal,
  18. bingenvdie blauen rigibs platten was ?,
  19. knauf habito,
  20. die blaue knauf,
  21. kosten knauf silent,
  22. habito bauplatte,
  23. diamant habito,
  24. rigips blau,
  25. rigips die blaue
Die Seite wird geladen...

Wand mit guter Schalldämmung - Rigips Blau vs Knauf Silentboard - Ähnliche Themen

  1. Loch in der Wand ums Heizungsrohr (mit Foto)

    Loch in der Wand ums Heizungsrohr (mit Foto): Hallo liebe Leute, bei mir hatte ein Heizungsrohr in die Wand geleckt. Das Leck ist behoben, die Wand ist wieder trocken, aber wie verputze bzw....
  2. Naturstein/Sandstein Keller Wand sanieren

    Naturstein/Sandstein Keller Wand sanieren: Hallo ! Es geht um folgendes: Wir haben einen uralten, wohl ehemals zum einlagern von Kartoffeln o.ä. genutzten Keller mit Naturstein/Sandstein...
  3. 3cm tiefe & 3m² grosse Vertiefung in Wand auffüllen

    3cm tiefe & 3m² grosse Vertiefung in Wand auffüllen: Hallo allerseits Folgende Ausgangslage: In einem Zimmer habe ich bei der einen Aussenwand eine 3cm tiefe "Vertiefung" gegenüber dem Rest der...
  4. Fliesen einer Außenwand im Garten - wie gerade muss die Wand sein

    Fliesen einer Außenwand im Garten - wie gerade muss die Wand sein: eine Ausgangstreppe vom keller zum Garten soll gefliest werden. Der alte Putz der Wand sowie die alten Fliesen an Wand und Treppenstufen wurden...
  5. Wohnküche selber bauen, Wand einreißen

    Wohnküche selber bauen, Wand einreißen: Nach 6 Wochen bin ich bereit mein eigentlich erstes Projekt zu schneiden - Anfang diesen Jahres musste ich ganz dringen aus privaten Gründen meine...