Wand entfernen

Diskutiere Wand entfernen im Trockenbau Forum im Bereich Der Innenausbau; Hallo zusammen, wir wohnen in einem skandinavischen fertig Haus, und haben uns für das kommende Jahr vorgenommen eine Wand rauszureißen, so das...

  1. #1 Checker, 23.12.2008
    Checker

    Checker Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    23.12.2008
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    wir wohnen in einem skandinavischen fertig Haus, und haben uns für das kommende Jahr vorgenommen eine Wand rauszureißen, so das wir einen offenen Wohn-Küchen bereich haben.
    Leider haben wir und auch der vorbesitzer keine Baupläne von dem Haus, also wissen wir nicht ob es eine tragene Wand ist. Wir könnten ja nen Statiker kommen lassen, aber das wird sicher ne teure Sache...
    An der stelle wo die Wand jetzt steht, soll als optische trennung der Räume eine Theke eingebaut werden, also könnte man diese auch um die Stützfeiler bauen die da evtl. in der Wand sitzten.
    Meine Idee ist die, das wir mal die Verkleidung der Wand (Holz, Rigips oder Gipskarton) einreißen um in die Wand zu schauen, wie das Ständerwerk so aufgebaut ist.
    Jetzt kommt ihr...ist das ne gute Idee oder sollte man sowas ohne Baupläne von dem Haus besser garnicht erst anfangen?
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 MacFrog, 23.12.2008
    MacFrog

    MacFrog
    Moderator

    Dabei seit:
    26.08.2006
    Beiträge:
    5.141
    Zustimmungen:
    206
    baupläne vom Haus sind dafür nicht zwingend Notwendig , wohl aber der erfahrene Blick eines Statikers! wenn es nicht nur eine einfache Rigipswand mit C und U profilen ist ,würde ich die keinesfalls einfach einreißen!

    Sollte es eine Tragende Wand sein , kann man die ja wohl entfernen , allerdings müßen hierfür dann anderweitige abstützungen wie Stahlträger oder dicke Holzbalken eingezogen werden! Nen wird nicht unmengen Geld kosten , ev. Folgeschäden für unbedachte abrissarbeiten können schnell teuer werden!
     
  4. #3 Checker, 28.01.2009
    Checker

    Checker Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    23.12.2008
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Neulich war ein Maurer hier und hat sich das mal angesehen und meinte es wäre egal ob das ne tragende Wand ist oder nicht. Wenn man die raus geworfene Wand sofort wieder mit einem "Tor" ersetzt. Wir wollen da ja nen Tresen hinbasteln, also nehmen wir dicke Naturbalken als Stütze und basteln nen Tor mit Querstreben oben in den Ecken.
    Jetzt zur nächsten Frage:
    Da Unsere Wände hier mit Gipskarton verkleidet sind, habe ich mir sagen lassen das wir keine Pfeiler einfach so stehen lassen dürften/sollten. Gipskarton ist wohl schwer entzündlich und ist deswegen als "Brandschutz" recht wichtig.
    Das kann ich mir garnicht vorstellen....stimmt das?
    Und selbst wenns so wäre, da kräht doch kein Hahn nach, oder doch? Is doch unser Haus?!
     
  5. #4 mixedbaby, 31.01.2009
    mixedbaby

    mixedbaby Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    13.04.2008
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    In einem evt Schadensfall kräht schon jemand, nämlich die Versicherung. Früher wurde das Ständerwerk nur aus Holz gebaut, ist aber nach heutigem Standard eher Suboptimal, da Holz ja bekannter Weise immer weiter "arbeitet". Wenn statische Auflagen erfüllt werden sollen oder müssen besteht ja imer noch die Möglichkeiten einen Sturz unterhalb der Decke zu ziehen und diesen dann ggf mit Holz zu vertäfeln damit die Optik stimmt.
    mixi
     
  6. #5 Schnulli, 31.01.2009
    Schnulli

    Schnulli
    Moderator

    Dabei seit:
    01.07.2008
    Beiträge:
    3.832
    Zustimmungen:
    316
    Hallo,

    lese ich das richtig, dass euer Haus ein Fertighaus in Holzständerbauweise ist? Da könnte ich mir schon vorstellen, dass es spezielle Auflagen zu berücksichtigen gäbe. Schon mal den Hersteller kontaktiert?

    MfG
    Thomas
     
  7. #6 Checker, 05.02.2009
    Checker

    Checker Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    23.12.2008
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Den Hersteller gibt es nicht mehr...
    Der Bauherr dieser Hütte war der Bruder von unserem Nachbarn und die wollten auch von der Firma ein Haus haben. Ein paar Wochen nach der Anzahlung hat sich die ganze Führungs Etage aufgehangen...hört sich an wie in einem schlechten Film, aber die hatten da wohl ein paar Finanzielle Probleme oder sowas.
    Habe aber gehört das man wohl die Baupläne bei Grundbuchamt anfordern kann. Oder habe ich das sogar hier von euch? Ich weiß jetzt nich.
    So wie mixi das hier beschrieben hat werden wir das wohl auch machen.
    Wenns irgendwann los geht stelle ich hier auch mal ein paar vorher-nachher Bilder rein.
     
Thema: Wand entfernen
Die Seite wird geladen...

Wand entfernen - Ähnliche Themen

  1. Grundsatzfragen: Mörtel Rieselt einfach weider von der Wand

    Grundsatzfragen: Mörtel Rieselt einfach weider von der Wand: Hallo, ich saniere grad meinen Keller und benutze dabei verschieden Arten von Mörtel und stoße dabei auf Probleme, leider bin ich nicht vom fach,...
  2. Großer Zwischenraum Zarge/ Wand

    Großer Zwischenraum Zarge/ Wand: Moin, hier besteht ein großer Zwischenraum zwischen Türzarge und Wand. Ein weiteres Problem ist, dass die Wand ( besonders die Klinkenseite )...
  3. Wie die Farbe vom Sockel (Stein) entfernen?

    Wie die Farbe vom Sockel (Stein) entfernen?: Der Sockel is aus Stein, die Farbe muss abgeschliefen werden. Der Sockel is voll dem Wetter ausgesetzt. Eine Handdrahtbürste, und eine Spachtel...
  4. Feucht Wand

    Feucht Wand: Hallo liebe Freunde des Handwerks! Nach dem Vorziehen meiner Spühlmaschine, habe ich diesen Fund gemacht und bin vollkommen überfordert! Die Wand...
  5. Wie am besten Bitumen Schweißbahnen entfernen?

    Wie am besten Bitumen Schweißbahnen entfernen?: Hallo *, ich habe ein Haus gekauft. Einen Altbau und diesen möchte ich Kernsanieren. Ich bin innen soweit fast durch und habe jetzt mit dem...