Wand auf Betonplatte

Diskutiere Wand auf Betonplatte im Estrich, Mauer und Putz Forum im Bereich Der Innenausbau; Hallo zusammen, ich möchte eine L förmige Mauer erstellen. 3x1,10m um das kurze Eck 0,6x1,10m. der alte Aufbau stand auf einer gegossenen...

  1. #1 kerosyn2110, 03.06.2020
    Zuletzt bearbeitet: 03.06.2020
    kerosyn2110

    kerosyn2110 Benutzer

    Dabei seit:
    23.04.2018
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen, ich möchte eine L förmige Mauer erstellen. 3x1,10m um das kurze Eck 0,6x1,10m.

    der alte Aufbau stand auf einer gegossenen Betonplatte die Nur ca. 6cm stark ist. Ein befreundeter Maurer meinte ich kann Die Mauer da ruhig drauf stellen und benötige kein extra Fundament.

    Nun muss ich das Fundament aber etwas vergrößern. (Siehe Bild) ich hatte nun vor ein Punktfundament an der Ecke zu erstellen. Ca 30x30 und dann 50cm tief. Die Platte dort würde ich dann auftrennen.

    sollte ich das neue Fundament dann mit Dämmstreifen von der Platte trennen und kann so eine Mauer überhaupt auf einer solchen Platte stehen? Ich kenne das sonst nur mit dicken Fundamenten und hätte auch eines erstellt, wenn mir nicht gesagt wurde das ich auch direkt auf die Platte mauern kann.

    [​IMG]

    [​IMG]
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau mal hier: Wand auf Betonplatte. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Future

    Future Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.10.2019
    Beiträge:
    2.061
    Zustimmungen:
    440
    Das Optimum wäre sicher ein komplett neues Striefenfundament mit 80cm Tiefe, aber aus deinem Text meine ich herauslesen zu können, dass du das vermeiden willst.

    Das vorhandene "Fundament" sieht ja schon danach aus, als wären da einige geflickte Risse drin oder es ist sowieso stückchenweise gegossen worden. Das iost so definitiv kein perfekter Untergrund für eine neue Mauer. Wenn du es doch ausprobieren willst musst du halt damit rechnen, dass die Mauer auch irgendwann Risse bekommt. Die wird dann nicht umfallen, aber du must halt nacharbeiten.

    An der Ecke wo du das Fundament ergänzen willst schliesst du am besten direkt an den alten Beton an. Das neue Puktfundament so tief wie möglich (<=80cm) und mit Haftgrund und/oder Armierungsstahl eine gute Verbindung schaffen.
     
  4. #3 kerosyn2110, 03.06.2020
    Zuletzt bearbeitet: 03.06.2020
    kerosyn2110

    kerosyn2110 Benutzer

    Dabei seit:
    23.04.2018
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, danke erstmal

    Der Untergrund sind gegossene Betonplatten. Die Fugen habe ich mal vor 2 Jahren notdürftig geflickt, da ich dachte die kommen eh irgendwann weg.

    Ich wollte ursprünglich ein neues Fundament gießen, aber dann wurde gesagt das ich mit das Sparen kann.

    Auf die Mauer soll ein Holzrahmen gesetzt werden, dann wird dort ein Fenster eingebaut und das Dach neu aufgebaut.

    Also solange das nicht wegsackt, könnte ich mit dem nacharbeiten leben.

    Das Punktfundament also direkt an den alten Beton anschließen. Sollte ich die Armierung auch mit dem alten Beton mit Bohrungen verbinden?

    und müsste das neue Streifenfundament 30 Tage aushärten oder reicht es wenn es begehbar ist?
     
  5. Neige

    Neige
    Moderator

    Dabei seit:
    07.03.2016
    Beiträge:
    4.471
    Zustimmungen:
    1.541
    Das sehe ich auch so und würde ebenfalls ein vernünftiges neues Fundament erstellen. Alles andere wäre Murks, insbesonders dann, wenn ein Holzrahmen mit Fenster gesetzt werden soll.
     
Thema:

Wand auf Betonplatte

Die Seite wird geladen...

Wand auf Betonplatte - Ähnliche Themen

  1. Loch in Putz bzw. Wand ausbessern

    Loch in Putz bzw. Wand ausbessern: Hallo, eigentlich wollte ich nur die Tapeten abmachen und dann die Wand mit Rollputz streichen. Beim Abmachen der Tapete habe ich bemerkt, dass...
  2. Wand aus Holzpaneelen - Befestigung Fahrradhalter

    Wand aus Holzpaneelen - Befestigung Fahrradhalter: Liebe Handwerker, im Flurbereich haben wir eine Wand wo diese Holzpaneele aus den 70ígern befestigt sind (die waren braun, habe ich jetzt weiß...
  3. Wand-WC befestigen

    Wand-WC befestigen: Hallo, ich habe ein Problem. Wie kann ich ein Wand-WC mit den Abstandbohrungen 18 cm an eine bereits bestehende Befestigugsvorrichtung von 23 cm...
  4. Glatte Wand statt Fliesen

    Glatte Wand statt Fliesen: Hallo :) In meinem Bad sind die Wände momentan Gefliest und Tapeziert. Ich möchte aber lieber glatte Wände haben. Meine Frage ist, ob es reicht,...
  5. Fuge Zwischen Wand und Terrassen-Betonplatte abdichten

    Fuge Zwischen Wand und Terrassen-Betonplatte abdichten: Eine Terrasse wird renoviert: Vorher: Geflieste Terrasse. Der alte Belag hatte den folgenden Aufbau: Bodenfliesen in Dünnbett Bodenabdichtung...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden