WAMA AEG Lavamat 795 Aquastop defekt - nach Ersatz m.M.n. zu wenig Wasser

Diskutiere WAMA AEG Lavamat 795 Aquastop defekt - nach Ersatz m.M.n. zu wenig Wasser im Hausgeräte Forum im Bereich Möbel und Maschinen; Hallo zusammen, folgender Defekt trat an meiner WAMA (AEG Lavamat 795, E: 605.635.008): sie zog kein Wasser. Ich konnte den Defekt...

  1. Neptun

    Neptun Guest

    Hallo zusammen,

    folgender Defekt trat an meiner WAMA (AEG Lavamat 795, E: 605.635.008): sie zog kein Wasser.
    Ich konnte den Defekt lokalisieren: der Aquastop am Zulaufschlauch öffnete nicht mehr.
    Auf dem grauen Gehäuse des Aquastops ist die Bezeichnung "EA19" und die Nummer 645275750 zu lesen, darüberhinaus in den Kasten thermisch eingeprägt: "10 L min", gemeint ist offenbar die Durchflußmenge von 10L/min.
    Das Magnetventil innerhald des grauen Kastens trägt folgenden Aufdruck: Type 3297.B, T 60°C, 0.2-10bar, 0,02-1MPa, 220/240V, 50Hz, Tm 25°C, 100% ED, Tm 90°C, 3min/5min.
    Nach diverser Kommunikation mit vermeintlichen Experten wurde mir gesagt, daß die Bezeichnung "3297.B" von Wichtigkeit wäre. Froh über diese Info, kaufte ich einen gebrauchten Aquastop mit eben dieser Bez. Dieser trägt zu meiner Überraschung die Bez. "EA13", innen verbaut ist allerdings dasgleiche Magnetventil wie in meinem defekten.
    Dieses trotzdem eingebaut, zieht die WAMA nun meiner Meinung nach zu wenig Wasser, was von eingefüllter Wäsche nahezu komplett aufgesogen wird.
    Meine Frage nun, kann es sein, daß die im EA13 verbaute Magnetventileinheit tatsächlich eine im Vgl. zum EA19 verringerte Durchflußmenge besitzt? Baugrößentechnisch scheint sich die Magnetventileinheit inkl. dem Kunststoffrohr, auf dem es verbaut ist, nicht von meinem defekten zu unterscheiden.
    Oder kann die m.E. zu geringe Wassermenge in der Maschine eine andere Ursache haben, z.B. eine defekte Druckdose? Allerdings habe ich den Test gemacht, indem ich den Wasserhahn abgesperrt habe, umzu sehen, ob das Magnetventil zeitgesteuert ist. Dies ist offenbar nicht der Fall - solange kein Wasser in die WAMA einläuft, bleibt das Magnetventil geöffnet.
    Für Tipps wäre ich Euch sehr dankbar, dahingehend, ob mich mein Eindruck täuscht bzw. was ich noch machen kann, um nicht den kompletten Aquastop bvei AEG für >100Euro kaufen zu müssen, was laut AEG nicht vor KW47 lieferbar wäre.
    Besten Dank und viele Grüße !
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 harekrishnaharerama, 03.10.2013
    harekrishnaharerama

    harekrishnaharerama Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.05.2011
    Beiträge:
    5.869
    Zustimmungen:
    88
    Hallo und guten Abend :)

    Also meiner Meinung nach wird der Wasserstand innerhalb der Waschmaschine geregelt und nicht am Aquastop, heißt also, es spielt keine Rolle, wie stark zum Beispiel der Hahn geöffnet ist, das Wasser läuft einfach nur länger in den Waschkessel - das einzige was eventuell die Wassermenge reduzieren könnte, wäre ein zu tiefer Abfluss, dann könnte das Wasser aus dem Kessel während des Waschvorganges ablaufen. Ferner kann man die Wassermenge manchmal auch an den Einstellungen ändern - mal die Betriebsanleitung konsultieren ;)
     
  4. Neptun

    Neptun Guest

    Hallo !

    Die Wassermenge scheint nicht manuell einstellbar zu sein - außer man schraubt an der Druckdose herum. An diese möchte ich aber nicht drangehen, da sie vor dem Defekt des Aquastop-Magnetventils auch korrekt eingestellt war.
    Der Ablaufschlauch liegt auch nicht zu tief - ist alles wie zuvor.

    Also wenn der Wasserzulauf nicht zeitgesteuert ist - und darauf deutet auch der Hinweis in der BA hin (waschgutmengenabhänginger Wasserverbrauch), dann könnte
    i) die Druckdose innerhalb Stillstandszeit der WAMA kaputt gegangen sein
    ii) aus irgendwelchem Grund das Bit für die Option "1/2", was die Wassermenge herabsetzt, gesetzt sein.

    Soeben habe ich einen erneuten Waschgang gestartet - volle Beladung mit Handtüchern. Wieder rotieren die Handtücher zuerst 2-3 Minuten trocken. Nach weiterem Wasserziehen sind die Handtücher in der Trommel zwar naß, aber der Wasserstand reicht nichtmals bis zum Türglas, bis wo die Lauge früher immer stand.

    Hat evtl. jemand noch einen weiteren Tipp?

    Besten Dank und viele Grüße !
     
Thema: WAMA AEG Lavamat 795 Aquastop defekt - nach Ersatz m.M.n. zu wenig Wasser
Die Seite wird geladen...

WAMA AEG Lavamat 795 Aquastop defekt - nach Ersatz m.M.n. zu wenig Wasser - Ähnliche Themen

  1. Putz mit warmen Wasser (60°) angesetzt. Folgen?

    Putz mit warmen Wasser (60°) angesetzt. Folgen?: Hallo, heute haben meine Verputzer die Putzmaschine versehentlich mit warmen Wasser (60°C) betrieben. Hat das ausser auf meine Gasrechnung...
  2. Simplex VarioCon defekt?

    Simplex VarioCon defekt?: Hallo, ich habe einen Simplex VarioCon Anschluss bei dem es am Rücklaufanschluss und beim Vorlaufanschluss ein einstellbares Ventil. Beim...
  3. Geschirrspüler defekt - Fehlermeldung "H2O" - Hilfe!

    Geschirrspüler defekt - Fehlermeldung "H2O" - Hilfe!: Unsere Vormieter haben uns eine Küche inkl eines schönen, leisen Geschirrspüler von Bauknecht ((GSU 102414 (854891001130 - 381426000018))...
  4. Wasserleitung defekt / welche Größe ausreichend?

    Wasserleitung defekt / welche Größe ausreichend?: Guten Abend, bzw. Guten Morgen, ich habe zu meiner Frage keine passende Antwort gefunden, deswegen habe ich ein neues Thema erstellt. Wir haben...
  5. Rohrmotor in Markise defekt

    Rohrmotor in Markise defekt: Hallo, Leider ist mir heute der Somfy Mortor in meiner Markilux Typ1600 kaputt gegangen. Ich könnte noch gerade hören, wie der Moror seltsame...