WAGNER Airless Farbsprühsystem Control Pro 250 M & Billig-Wandfarbe

Diskutiere WAGNER Airless Farbsprühsystem Control Pro 250 M & Billig-Wandfarbe im Werkzeuge im Test Forum im Bereich Werkzeug; Ich hab garde so grob 150m² Wände und 60m² Decke mit dem WAGNER Control Pro 250 M gestrichen. Farbe war Swingcolor Arktisweiss für rund...

  1. Future

    Future Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.10.2019
    Beiträge:
    1.122
    Zustimmungen:
    222
    Ich hab garde so grob 150m² Wände und 60m² Decke mit dem WAGNER Control Pro 250 M gestrichen. Farbe war Swingcolor Arktisweiss für rund 2,50€/Liter. Für die über 200m² hab ich etwa 55 Liter Farbe verbraucht was bei 2maligem Anstrich ungefähr den Herstellerangaben entspricht. Hab mit dem Sprühgerät natürlich alles in einem Gang versprüht und das hat nicht mal 3 Stunden gedauert. Farbe hat gut gedeckt, sogar bei den paar grünen Gipskartonplatten, die ich verbaut hatte.

    Nachteil 1 - Reinigung. auch wenn das Gerät sonst sehr sauber arbeitet muss man das Gerät selber schon mit reichlich Wasser reinigen und ich war damit bestimmt 20 Minuten damit beschäftigt. Also wenn man nur einen einzigen Raum streichen will ist die Zeitersparnis zu Rolle und Pinsel nicht mehr so enorm.

    Nachteil 2 - der letzte Rest: Wenn man den letzten Rest aus dem Eimer verbrauchen will braucht man eigentlich zwingend eine zweite Person, die den Eimner schräg hält und den Schlauch in die Farbpfütze hält. Sonst bleibt halt der Rest von 1-2 Litern im Eimer. Keine große Sache, schliesslich kann man den Rest in den nächsten Eimer umfüllen, aber ärgerlich, wenn man noch einen neuen Eimer aufmachen muss wenn der Rest im letzten Eimer eigentlich noch reichen würde.

    Wichtig: Das Gerät pustet die Farbe zwar ohne Luft an die Wand, aber der Farbstrom erzeugt natürlich trotzdem einen ordentlichen Luftsog. Wenn man irgendwas abgeklebt hat muss man die Folie wirklich gut sichern, sonst flattert die wie eine Fahne im Wind.

    Ich hab früher schonmal so ein einfaches Sprühsystem von Wagner gehabt, bei dem alles aus Plastik ist und das die Farbe mit viel Luft an die Wand pustet. Das ist ne riesen Sauerei, die Düse verklebt dauernd und wirklich schön ist der Farbauftrag auch nciht. Aber mit so einem Gerät wie dem 250M ist das streichen eine wahre Freude. Ich hab während der ganzen zeit nicht einmal die Düse reingen müssen. Einfach Saugschlauch in den nächsten Eimer Farbe und weiter geht's. Werd ich in Zukunft nie mehr anders machen.
     
    Moulder und Neige gefällt das.
  2. Anzeige

  3. #2 Neige, 19.12.2019
    Zuletzt bearbeitet: 19.12.2019
    Neige

    Neige
    Moderator

    Dabei seit:
    07.03.2016
    Beiträge:
    3.734
    Zustimmungen:
    1.212
    @Future
    Vielen Dank für deinen Erfahrungsbericht. Sicher interessant für User, die sich so ein Gerät zulegen möchten. Ich konnte ähnliche Erfahrungen mit Wagner machen. Wir, ein Freund und ich, haben uns vor einiger Zeit die PowerPainter 90 Extra geleistet. Was das Reinigen betrifft, hat es das erste mal bei mir auch gedauert, geht aber dann recht schnell, wenn man mal in Übung ist.
    Ich muß zugeben, dass es bei mir erst einige Übungssprühungen brauchte, bis ich den Dreh raus hatte, aber dann flutscht das mit dem Teil wunderbar.
    Bei der PowerPainter hält sich der Sprühnebel wirklich sehr in Genzen, Kann st du darüber bei deinem Gerät etwas sagen?
     
  4. Future

    Future Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.10.2019
    Beiträge:
    1.122
    Zustimmungen:
    222
    Sprühnebel hatte ich kaum was. Die Fenster waren abgeklebt und mit Folie abgedeckt, aber da waren höchstens 5-10cm weit auf der Folie noch minikleine Farbpunkte zu sehen. Vom Sprühen an der Decke hatte ich einen ganz minimalen weissen Staub auf der Mütze, das war aber auch alles. Das kam aber vermutlich hauptsächlich dann, wenn ich mich nicht genau an die Anöleitung gehalten habe und mal von den 90° Sprührichtung abgewichen bin oder den Abstand von 25cm zu sehr vergrößert habe. Nach den 200m² würde ich mir jetzt vermutlich zutrauen Türen und Fenster nicht mehr abzukleben sondern nur noch ein Stück Pappe an die jeweilige Stelle zu halten.

    Beim Reinigen war wohl das größte Problem, dass die Pumpe aus irgendeinem Grund Schwierigkeiten hatte reines Wasser zu pumpen. Beim nächsten mal guck ich ob es an mir lag oder am Gerät.
     
    Neige gefällt das.
  5. Neige

    Neige
    Moderator

    Dabei seit:
    07.03.2016
    Beiträge:
    3.734
    Zustimmungen:
    1.212
    Vorher hatten wir die Project Pro 119, war auch nicht schlecht.
    Dazu haben wir uns noch das SeedShild gekauft, getestet allerdings noch nicht. Vielleicht wär das auch was für dich.
     
  6. Future

    Future Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.10.2019
    Beiträge:
    1.122
    Zustimmungen:
    222
    Ich kann mir ehrlich gesagt nicht ganz vorstellen wie das mit dem Speed-Shield klappen soll. Auf den Bildern sieht das nicht so aus, als ob dabei die empfohlenen 25cm Abstand erreicht werden. Und ich hab das Sprühgerät liebewr etwas mahr als 25cm entfernt gehalten, damit die Gefahr nicht so groß ist zuviel Farbe aufzutragen und dann doch noch Nasen zu produzieren. Zumindest bei der mit 1Liter Wasser auf 13,3 Liter verdünnten Billigfarbe. Mit teurer Farbe geht das vielleicht besser.
     
  7. Neige

    Neige
    Moderator

    Dabei seit:
    07.03.2016
    Beiträge:
    3.734
    Zustimmungen:
    1.212
    Ich ehrlich gesagt auch noch nicht. Bin mal gespannt. Werde dann, wenn ich drandenke berichten.
     
Thema: WAGNER Airless Farbsprühsystem Control Pro 250 M & Billig-Wandfarbe
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wagner airless forum

Die Seite wird geladen...

WAGNER Airless Farbsprühsystem Control Pro 250 M & Billig-Wandfarbe - Ähnliche Themen

  1. Alpinaweiß und "Budget" Airlesssprühgerät von Wagner

    Alpinaweiß und "Budget" Airlesssprühgerät von Wagner: Hallo Zusammen! Ich bin gerade dabei zu versuchen den Keller unseres Neubaus zu streichen. Der Keller soll einfach nur weiß werden, keine Spachtel...
  2. Heizkörper entlüften (Gastherme m. Einrohrsystem)

    Heizkörper entlüften (Gastherme m. Einrohrsystem): Hallo, ich würde gerne mal unsere Heizkörper entlüften und stelle mir die Frage, ob sich das nachfolgende Video (Anleitung zum Entlüften von...
  3. Heizung knackt (Altbau) m. video

    Heizung knackt (Altbau) m. video: Moin Zusammen, Erstmal liebe Grüße aus dem Norden ! Habe leider ein Problem mit der Heizung im Schlafzimmer. Besonders Nachts geht es mir doch...
  4. Ceranfeld geht beim kochen aus - AEG Competence e6000-m

    Ceranfeld geht beim kochen aus - AEG Competence e6000-m: Hallo zusammen, Ich habe einen AEG Competence e6000-m Backofen mit Glaskeramikfeld. Seit letzter Woche geht das Glaskeramikfeld beim üblichen...
  5. Billig Akku-Werkzeugset gesucht

    Billig Akku-Werkzeugset gesucht: Hallo Zusammen, bin ganz neu hier, weil ich etwas Hilfe brauche, das "richtige" Werkzeugset für meine Einsteigerbasis zu finden! Da ich auf max....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden