Wäschetrockner von Flusen befreien

Diskutiere Wäschetrockner von Flusen befreien im Hausgeräte Forum im Bereich Möbel und Maschinen; Es geht um einen Miele Softronic T4323 Natürlich reinigen wir das Flusensieb nach jedem Trocknungsvorgang. Es bleiben aber noch zig Fusseln/Flusen...
  • Wäschetrockner von Flusen befreien Beitrag #1

Leonito

Benutzer
Dabei seit
09.01.2020
Beiträge
64
Zustimmungen
6
Es geht um einen Miele Softronic T4323
Natürlich reinigen wir das Flusensieb nach jedem Trocknungsvorgang. Es bleiben aber noch zig Fusseln/Flusen in dem Bereich zurück, aus dem vermutlich die Flusen nach oben in das Sieb geblasen werden (siehe Fotos). Mit einer Pinzette habe ich eine Handvoll herausgepuhlt, aber ich komme nicht an alles heran. Ein Baustaubsauber hat nicht wirklich geholfen diesen Bereich zu reinigen.
Mein nächster Schritt wäre, den Bereich mit Pressluft sauberzublasen, was aber sicherlich in einer Riesensauerei im Waschkeller enden würde. Daher: Hat jemand eine andere, bessere Idee? Die in Bild 3 zu sehenden Schrauben zu lösen, habe ich noch nicht gemacht, weil ich nicht weiß, ob man damit dem Problem naherücken würde.
 

Anhänge

  • Miele Softronic T 4323 1.jpg
    Miele Softronic T 4323 1.jpg
    254,1 KB · Aufrufe: 32
  • Miele Softronic T 4323 2.jpg
    Miele Softronic T 4323 2.jpg
    204,6 KB · Aufrufe: 30
  • Miele Softronic T 4323 3.jpg
    Miele Softronic T 4323 3.jpg
    291,3 KB · Aufrufe: 34
  • Wäschetrockner von Flusen befreien Beitrag #2
pinne

pinne

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
09.02.2012
Beiträge
8.346
Zustimmungen
1.717
Ort
Ostholstein
Die fachlich bessere Auskunft gibt oft ein Fachgeschäft ?
 
  • Wäschetrockner von Flusen befreien Beitrag #3

xeno

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
14.04.2016
Beiträge
6.549
Zustimmungen
2.017
Ort
RLP
Das scheint ein alter Ablufttrockner zu sein, also kein Wärmepumpentrockner? In diesem Fall entsorgst du ihn am besten umgehend und kaufst einen Wärmepumpentrockner.
Die Dinger sind Stromvernichter und absolut nicht mehr zeitgemäß. Der Austausch wird sich über die Stromrechnung schnell lohnen.
 
  • Wäschetrockner von Flusen befreien Beitrag #4

Leonito

Benutzer
Dabei seit
09.01.2020
Beiträge
64
Zustimmungen
6
Gelöscht
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Wäschetrockner von Flusen befreien Beitrag #6

Leonito

Benutzer
Dabei seit
09.01.2020
Beiträge
64
Zustimmungen
6
Die Dinger sind Stromvernichter und absolut nicht mehr zeitgemäß. Der Austausch wird sich über die Stromrechnung schnell lohnen.
Zitat von Ablufttrockner oder Wärmepumpentrockner » Ratgeber

Wärmepumpentrockner haben einen deutlich höheren Anschaffungspreis, damit muss sich der Preisunterschied erst einmal amortisieren. In den meisten Fällen ist das nach etwa 5 – 10 Jahren erst der Fall. Erst dann beginnt man genau genommen wirklich zu sparen.
Viele Wärmepumpentrockner haben eine im Vergleich zum Ablufttrockner geringere Lebensdauer und sind reparaturanfällig. Auch das kann den Vorteil des geringeren Stromverbrauchs neutralisieren.


Grundsätzlich gebe ich dir natürlich Recht, aber jetzt so ca. 600 € für ein adäquates Gerät auszugeben, ist dann doch etwas schwierig.
 
  • Wäschetrockner von Flusen befreien Beitrag #7

sep

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
21.09.2008
Beiträge
6.348
Zustimmungen
1.608
Hallo,

mit etwas geschickt kann man das Gerät öffnen, hier in etwa wie man vorgehen kann, auch wenn es sich hier um ein anderes Model handelt
Die vier Schrauben im dritten Bild würde ich jetzt so auch nicht einfach Lössen, könnte zwar sein das da nur das Gitter fixiert ist. Da könnte aber auch die Trommel dran hängen.
Ansonsten frag mal hier nach Teamhack.

Gruß,
 
  • Wäschetrockner von Flusen befreien Beitrag #8

Leonito

Benutzer
Dabei seit
09.01.2020
Beiträge
64
Zustimmungen
6
Ich danke dir. Leider ist das Video für einen Kondensatortrockner, der nicht dem unseren entspricht. Die drei unteren Schrauben habe mal ich entfernt, sie fixieren definitiv die unteren Siebe. Allerdings lassen diese sich trotzdem nicht herausziehen, wobei ich keine Gewalt anwenden will.
 
  • Wäschetrockner von Flusen befreien Beitrag #9

sep

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
21.09.2008
Beiträge
6.348
Zustimmungen
1.608
Ja man sieht aber wo die Schrauben sein sollten, um mal ein Seitenteil zu entfernen, die obere Abdeckung ist auch mitunter nur hinten mit zwei Schrauben fixiert und kann dann nach vorne weggezogen werden, wir haben noch einen mit Abluft Schlauch. Den habe ich mal geöffnet für den Antriebsriemen von der Trommel zu erneuern, also was da an Flusen im gerät waren .......
 
  • Wäschetrockner von Flusen befreien Beitrag #10

Leonito

Benutzer
Dabei seit
09.01.2020
Beiträge
64
Zustimmungen
6
Okay, aber ich belasse es beim Status Quo. Letztendlich funktioniert das Gerät einwandfrei und große Experimente werde ich nicht mehr durchführen. Wenn es dann mal die Grätsche machen sollte, kaufen wir uns ein modernes Wärmepumpengerät.

Vielen Dank für alle Hilfeversuche :)
 
  • Wäschetrockner von Flusen befreien Beitrag #11

xeno

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
14.04.2016
Beiträge
6.549
Zustimmungen
2.017
Ort
RLP
Bei dem Artikel finde ich kein Datum, ob damals schon die Strompreise und deren aktuelle Entwicklung bedacht wurden?
Wenn es dann mal die Grätsche machen sollte, kaufen wir uns ein modernes Wärmepumpengerät.
Da die Geräte so einfach aufgebaut sind, halten die (leider?) ewig. Ich bin wirklich kein Freund davon, irgendwas funktionierendes zu ersetzen. Außer bei einem Ablufttrockner. Oder bei einem sehr alten Kühl- oder Gefrierschrank.
 
  • Wäschetrockner von Flusen befreien Beitrag #12

Leonito

Benutzer
Dabei seit
09.01.2020
Beiträge
64
Zustimmungen
6
Ich habe mal ein bisschen gerechnet. Ausgehend von 180 Trocknungsvorgängen im Jahr liegt der Verbrauch eines Abluftrockners (4,1 kw) beim aktuellen Stompreis bei uns bei 170 €. Ein Wärmepumpentrockner (A++) soll gerade 1,45 kw verbrauchen und somit wären nur etwa 60 € zu veranschlagen. Das ist echt ein schlagendes Argument. Dein Hinweis auf die mit Sicherheit steigenden Strompreise ist ebenfalls absolut richtig. Und nebenbei habe ich festgestellt, dass unser Gerät schon 19 Jahre alt ist. Vermutlich wird es noch mehr Energie als die veranschlagten 4,1 kw verbrauchen.

Ich danke dir für deine Hinweise, du hast mich wohl in die richtige Spur gebracht.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Wäschetrockner von Flusen befreien Beitrag #14

Leonito

Benutzer
Dabei seit
09.01.2020
Beiträge
64
Zustimmungen
6
Abluft = Schlauch nach Außen, Kondens = kein Schlauch. Ich verstehe die Frage gerade nicht so recht.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Wäschetrockner von Flusen befreien Beitrag #15

sep

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
21.09.2008
Beiträge
6.348
Zustimmungen
1.608
Hat sich erledigt, ich hatte da etwas durcheinander geworfen.:)
 
  • Wäschetrockner von Flusen befreien Beitrag #16

Leonito

Benutzer
Dabei seit
09.01.2020
Beiträge
64
Zustimmungen
6
Alles klar :)
 
  • Wäschetrockner von Flusen befreien Beitrag #17

xeno

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
14.04.2016
Beiträge
6.549
Zustimmungen
2.017
Ort
RLP
Verbrauch eines Abluftrockners (4,1 kw)
Du meinst kWh, also Leistung pro Zeit, z.B. 1kW Leistung 1h lang = 1kWh = Energie, wird vom Stromzähler gemessen und berechnet. kW ist eine Momentanleistung ohne Zeitbezug.
Wasservergleiche für Strom sind zwar immer doof, aber der Unterschied ist etwa wie Wasserdurchfluss, z.B. Liter/min (entspricht kW) zu Wassermenge in Liter oder m³ (entspricht kWh).

Ich war kurz verwirrt, weil ein Trockner mit einem normalen Schukostecker keine 4,1KW ziehen kann. ;)

Ich weiß, es ist nur ein "h" mehr oder weniger und es wird von vielen verwechselt hust @Maggy hust :D
Aber es bedeutet nunmal etwas anderes.
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Wäschetrockner von Flusen befreien

Oben