Wärmerückgewinnung

Dieses Thema im Forum "Heizung und Klima" wurde erstellt von Markus Schubert, 10.11.2011.

  1. #1 Markus Schubert, 10.11.2011
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 10.11.2011
    Markus Schubert

    Markus Schubert Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    10.11.2011
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Ich möchte unser Einfamilienhaus (BJ: 1992) nun mit einer Wärmepumpe aufrüsten.
    Ich habe lange recherchiert und mich schließlich für die Coolwex Wärmepumpe -Solar -Set DHW -Exclusive entschieden
    (hier eine genaue Produktbeschreibung: Waermepumpe Solareinbindung Solar
    Diese wurde mir von einem Bekannten, der diese seit neuestem nutzt, empfohlen.
    Allerdings kann er noch keine langfristigen Erfahrungswerte abgeben - daher meine Frage:
    auf der Internetseite wird angegeben, dass man bis zu 80% der Energiekosten für die Warmwasserbereitung sparen kann, ist das ein realitätsnaher Wert? Vielen Dank für die Hilfe!
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 MacFrog, 10.11.2011
    MacFrog

    MacFrog
    Moderator

    Dabei seit:
    26.08.2006
    Beiträge:
    4.968
    Zustimmungen:
    158
    Hi , wie schauts den aus mit Dämmung des Hauses?? Fußbodenheizung vorhanden? Das sind erstmal die wichtigsten Punkte bevor man sich mit WP beschäftigen kann. Um effektiv damit zu Heizen , muss die Systemtemperatur so gering wie möglich sein (Idealerweise +-30 Grad)

    Nur für Warmwasser lohnt sich das ganze leider auch nicht , hier muss man 55Grad Temperatur haben ,und alles was die Solaranlage nicht schafft (Herbst-Winter Frühjahr!) wird teuer durch Strom zugeheizt ! Zudem gibt es in einigen Gebieten Deutschlands auch keinen Nachtstrom (vergünstigt) mehr!
     
  4. #3 howie67, 11.11.2011
    howie67

    howie67 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    19.10.2011
    Beiträge:
    1.000
    Zustimmungen:
    0
    Aufrüsten oder umrüsten?

    Wenn man aufrüstet ist es ja "nur" ein zusatz zu deiner bereits vorhanden Heizung.
    Das wäre mir aber zu teuer, da würde ich dann nur die Solaranlage nachrüsten, das aber dann vernüftig.
    Man rechnet pro Person ca. 2m² Kollektorfläche und min. einen 1000l Pufferspeicher

    Beim rest ist es so wie McFrog schreibt, alles abhänig von der jetzt schon verbauten Anlage.
    Ist es eine "normale" Heizung mit Heizkörpern und Temperaturen von über 50° kannst Du die WP vergessen.
    Da würde ich dann eher nen Holz oder Pelletkessel einbauen
     
  5. #4 MacFrog, 11.11.2011
    MacFrog

    MacFrog
    Moderator

    Dabei seit:
    26.08.2006
    Beiträge:
    4.968
    Zustimmungen:
    158
    Im moment sind auch die Wassergeführten Kamine voll im Trend , im zusammenhang mit einem Puffer kann man schon enorm HEizkosten sparen , wenn man das teil den auch regelmäßig nutzt!
     
Thema: Wärmerückgewinnung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. coolwex wärmepumpe testberichte