Vordach bauen

Diskutiere Vordach bauen im Dach Forum im Bereich Der Aussenbereich; Hallo ihr Lieben Ich würde mir gern ein Vordach bauen. Siehe Zeichnung. Der Horizontalbalken 3,6m Länge wird mittels Balkenschuh an der...

  1. #1 adamandium, 06.01.2015
    adamandium

    adamandium Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.07.2014
    Beiträge:
    231
    Zustimmungen:
    3
    Hallo ihr Lieben

    Ich würde mir gern ein Vordach bauen. Siehe Zeichnung. Der Horizontalbalken 3,6m Länge wird mittels Balkenschuh an der Anbauwand befestigt und die andere Seite mittels Balkenschuh am Vertikalbalken(Eckbalken). Er überbrückt also 3,6m. Als Dach hab ich ein PVC Dach vorgesehen. Jetzt meine Frage. Welche Stärke beim 3,6m langen Balken sollte ich nehmen? Ich kann Balkenschuhe 8cm breit geschenkt bekommen. Nach oben sind die ja offen.

    Reicht ein 8 x 10cm Balken oder doch lieber 8 x 12cm?? Das Dach selber wird ja nicht viel wiegen.

    Danke
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau mal hier: Vordach bauen. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 HolyHell, 07.01.2015
    HolyHell

    HolyHell Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    31.12.2013
    Beiträge:
    1.921
    Zustimmungen:
    212
    Das Dach selbst wird nicht viel wiegen, das wird wohl stimmen. Aber hast Du auch mal an Schnee und Windlasten von oben und unten gedacht?
     
  4. #3 harekrishnaharerama, 07.01.2015
    harekrishnaharerama

    harekrishnaharerama Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.05.2011
    Beiträge:
    5.871
    Zustimmungen:
    98
    Naja, da muss man nun keine Wissenschaft draus machen. Es ist halt die Frage, wie stark es windet und wenn es mal zu viel schneien sollte, dann muß man halt das Dach auch mal räumen.

    Mach mal fest, wenn ein Mensch das nicht zum Wackeln bekommt, dann will das schon was heißen; 8x10 reichen nach meiner Meinung völlig aus - ist halt auch eine Frage der Optik ;)
     
  5. #4 Kaffeetrinker, 07.01.2015
    Kaffeetrinker

    Kaffeetrinker Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.10.2012
    Beiträge:
    947
    Zustimmungen:
    94
    moin,
    die optik ist aber spätestens dann egal wenn das dach runter gekommen ist und am besten noch kinder drunter standen.

    schnee wiegt schon reichlich, dafür gibt es auch tabellen in welcher gegend mit wieviel schnee zu rechnen ist.
    und wenn ich mich so umsehe werden die herbststürme auch immer mehr und heftiger.
    ich würde da nicht wirklich am material sparen, frage stellt sich ja auch wie es verschraubt werden soll, welches gefälle und so weiter.

    von daher finde ich es schon sehr mutig von einigen personen einfach zu sagen welche balken reichen werden ohne genaues zu wissen.


    mfg kaffeetrinker
     
  6. #5 HolyHell, 07.01.2015
    HolyHell

    HolyHell Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    31.12.2013
    Beiträge:
    1.921
    Zustimmungen:
    212
    Selbst wenn Ich da online eine (halbwegs) verbindliche/ richtige Aussage zu machen könnte, dann weiß ich bis jetzt noch nicht einmal wie breit das Dach wird. 3,60m lang ist ja schon mal ein Wort. Wenn das Dingen -nur mal angenommen- 2m breit wird hab ich dann "mal eben" über 7m² für den Wind/ Schnee.

    Ich kann jeden gerne mal einladen an einem stürmischen Tag GK Platten in den Bau zu tragen. Die ham ´nur´ 2,5m². Da merkste dann schon was Wind für eine Kraft hat...
     
  7. #6 adamandium, 07.01.2015
    adamandium

    adamandium Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.07.2014
    Beiträge:
    231
    Zustimmungen:
    3
    Also breit wird das Dach maximal 160-180cm. Lang halt ca 360cm. Ein Auflagebalken wird direkt am Haus verschraubt und der Andere mit einem Balkenschuh am Schuppen(Massivwand) und die andere Seite an einem 10 x10 cm Pfosten(auch mittels Balkenschuh). So die Überlegung! Wir reden also von ca 6m².
     
  8. #7 HolyHell, 07.01.2015
    HolyHell

    HolyHell Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    31.12.2013
    Beiträge:
    1.921
    Zustimmungen:
    212
    Dann nimm Dir mal den Einwand von Kaffetrinker zu Herzen
    Dann hast Du ja schon mal einen Wert für Deine 6m².
     
  9. #8 Kaffeetrinker, 08.01.2015
    Kaffeetrinker

    Kaffeetrinker Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.10.2012
    Beiträge:
    947
    Zustimmungen:
    94
    dann kommt es auch noch auf das gefälle an, damit sich der schnee garnicht erst richtig sammeln kann.
    und bei den schrauben sollte man dann vorher auch gut überlegen was man nehmen kann/darf oder ob man gleich gewindestangen klebt.


    mfg kaffeetrinker
     
  10. #9 Mr.Ditschy, 09.01.2015
    Mr.Ditschy

    Mr.Ditschy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.10.2014
    Beiträge:
    4.387
    Zustimmungen:
    543
    Bei 3,6m würde ich wenn die 8x12 Balken nehmen ... am besten und einfachsten zu verarbeiten sind dann eh Leimbinder.
    Einen an die Hauswand setzten und beim vorderen an den Seiten evtl. noch eine schräge Strebe geben. Auf diese beiden Balken würde ich dann die Sparren mit vorderen überstand für die Dachrinne legen, diese ebenfalls mit 8x12 (Abstand ca. 60-80cm). Dann die Lattung usw. ... das freie Eck da vorne hab ich noch nicht richtig verstanden, steht da eine Stütze?


    P.S.: Hab schon mal ein Vor- und Garagendach gesehen, dies Bestand aus senkrecht gestellten 2x7cm Dachlatten. :rolleyes:
     
  11. #10 adamandium, 10.01.2015
    adamandium

    adamandium Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.07.2014
    Beiträge:
    231
    Zustimmungen:
    3
    Erstmal viiiiiiiiiiiielen Dank :-*

    Genau, auf der einen Ecke soll ein Balken stehen. So 10 x 10 cm dachte ich. Ansonsten wird das Dach nur vom Haus(8x12 Balken) und Schuppen(Balkenschuh) gehalten.


    Vielen Dank
     
Thema: Vordach bauen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. welche balken für vordach

    ,
  2. weisse balken vordach

    ,
  3. balkenstaerke vordach

    ,
  4. vordach balkenstärke,
  5. wieviel vordach darf ich maximal bauen,
  6. balkenschuh gefälle,
  7. vordach bauen,
  8. bauplan vordach,
  9. balken für vordach,
  10. balken mit balkenschuhe direkt an die Wand beim vordach,
  11. vordach gefälle auf 2m,
  12. leimbinder vom Dach runter holen
Die Seite wird geladen...

Vordach bauen - Ähnliche Themen

  1. Bartisch erstmalig selber bauen!

    Bartisch erstmalig selber bauen!: Halli Hallo! Ich ziehe demnächst in eine Wohnung mit einer kleinen Küche und wollte mir gern einen kleinen Bartisch für 2 Personen "basteln"....
  2. Küchenzeile minimalistisch selbst bauen

    Küchenzeile minimalistisch selbst bauen: Hallo! Wir ziehe zum 1. Juli in eine neue Wohnung in der keine Küche steht. In den vorherigen WGs gab es immer eine zusammengewürfelte Küche, das...
  3. Mauer neu bauen, Dachbalken abstützen, wie?

    Mauer neu bauen, Dachbalken abstützen, wie?: Guten Abend, ich habe eventuell vor wenn es möglich ist, bei unserem alten Stall eine Mauer abzureißen weil die so desolat ist(keine Abdichtung)...
  4. Outdoorküche selber bauen

    Outdoorküche selber bauen: Hallo zusammen, ich habe vor mir über den Sommer ein kleine Outdoorküche auf die Terrasse zu stellen. Ich habe jetzt schon einige Beiträge im Netz...
  5. Breite Hauseingangstreppe inklusive Podest (und ggf. Brüstung) selber bauen

    Breite Hauseingangstreppe inklusive Podest (und ggf. Brüstung) selber bauen: Hallo Community, wir haben vor, eine Hauseingangstreppe selber zu bauen. Dabei wollen wir Schalungssteine als "Skelett", verdichtetes Erdreich...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden