Vordach an Thermoaussenwand befestigen

Dieses Thema im Forum "Schrauben, Dübel, Haken, Ösen" wurde erstellt von Glache, 20.09.2016.

  1. Glache

    Glache Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    20.09.2016
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, ich möchte ein ca. 2 Quadratmeter grosses Vordach an einer Thermo-Aussenwand befestigen.
    (Fertighaus in Holzständerbauweise 120 mm Poystyrol + 12 mm Holzwerkstoffplatte + 180mm mineralische Dämmung+12 mm Hozplatte +Gipskartonplatte)

    Ich habe mir 20 cm Holzschrauben M 10 besorgt. Diese werde in eine 17 cm Metallhülse (Rohr) und in das vorgebohrte Loch einbringen. Das Loch werde ich vorher mit Silikon auffüllen (wegen Feuchtigkeitsabdichtung)
    Nach ca. 13 cm wird die Schraube erst Halt finden in der Holzplatte (12 mm)
    Die Hülse soll verhindern, dass die Dämmung unter Belastung eingedrückt wird.
    Hat jemand eine bessere Lösung?

    Die vertikalen und horizontalen Holzbalken sind von aussen nicht erkennbar und könnten bestenfalls zufällig getroffen werden.
     

    Anhänge:

  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 xeno, 20.09.2016
    Zuletzt bearbeitet: 20.09.2016
    xeno

    xeno Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.04.2016
    Beiträge:
    993
    Zustimmungen:
    213
    Ich denke das kannst du vergessen, das wird niemals halten. Du musst das zwingend in die Balken schrauben und dazu musst du wissen wo sie sind. Und selbst da hätte ich Bedenken ohne zusätzliche Abstützung.
    Alternativer Vorschlag wäre, dass du ein Dach mit vier Pfosten nimmst, das gar nicht oder nur ein bisschen zusätzlich an der Wand befestigt ist. Dafür sollten dann solche Dämmstoffdübel ausreichen.
     
  4. #3 Mr.Ditschy, 04.10.2016
    Mr.Ditschy

    Mr.Ditschy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.10.2014
    Beiträge:
    2.430
    Zustimmungen:
    253
    Seh ich auch so, weiter drückt die Kipplast dennoch auf die Dämmung.

    Pfosten vor die Wand, die den Querbalken tragen, ist da wohl das einfachste.
     
  5. #4 MacFrog, 04.10.2016
    MacFrog

    MacFrog
    Moderator

    Dabei seit:
    26.08.2006
    Beiträge:
    4.968
    Zustimmungen:
    158
    Das ist der Nachteil bei dem ganzen Außendämmen. Da muss man die Terassenüberdachung schon vorher planen.
    Auch wird deine Schraube in den 12mm Holz nicht genug futter haben , um die Last mit der großen Hebelwirkung zu halten. Selbst wenn das Dach jetzt erst noch halten sollte , der nächste Sturm oder Schnee kommt bestimmt.
     
    xeno gefällt das.
Thema:

Vordach an Thermoaussenwand befestigen

Die Seite wird geladen...

Vordach an Thermoaussenwand befestigen - Ähnliche Themen

  1. Schreibtischplatte richtig befestigen?

    Schreibtischplatte richtig befestigen?: Hallo, ich habe meinen Schreibtisch aufgebaut und mir ist aufgefallen wenn ich den Schreibtisch leicht an der Platte anhebe das die Platte nicht...
  2. Akustikabsorber an der Wand befestigen

    Akustikabsorber an der Wand befestigen: Hallo, ich habe mir ein paar 30x30cm² Akustikabsorber gekauft, da ich Musik produziere und meinen Raum etwas trockener bekommen möchte. Die Pads...
  3. Holzplatte auf Ikea-Rahmen befestigen

    Holzplatte auf Ikea-Rahmen befestigen: Hallo zusammen, ich möchte eine Holzplatte auf einem Metallrahmen von Ikea (Typ Galant) befestigen, meine Frage lautet, wie dies am besten...
  4. Leinwandbilder auf Schrägwand befestigen?

    Leinwandbilder auf Schrägwand befestigen?: Hallo Liebe Leute Ich stehe vor folgendem Problem: Ich habe zuhause Leinwandbilder die ursprünglich für einen Keilrahmen gedacht waren, sprich...
  5. Wie Abfalleimer an Innentür befestigen?

    Wie Abfalleimer an Innentür befestigen?: Hallo ich bin neu, ich hoffe hier an der richtigen Adresse, Hilfe wäre nett :) Ich möchte 2 Abfalleimer in dem Spülenschränkchen meiner Küche an...