vorbereitung für dämmung

Diskutiere vorbereitung für dämmung im Isolierung und Dämmung Forum im Bereich Der Innenausbau; [ATTACH] ich plane gerade den ausbau des dachgeschosses . beginnen möchte ich mit der dampfbremse/sperre von innen . allerdings gibt es diese...

  1. mauzii

    mauzii Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.10.2013
    Beiträge:
    507
    Zustimmungen:
    7
    balken.jpg
    ich plane gerade den ausbau des dachgeschosses .
    beginnen möchte ich mit der dampfbremse/sperre von innen .
    allerdings gibt es diese problempunkte (bild) wo ich noch nicht genau weis ,
    wie ich diese lösen kann , so daß alles dicht ist mit der sperr/bremsfolie.
    (sind 6 dieser trägerelemente)

    darunter soll eine schicht osb/3 platten 12-15mm kommen.

    sobald das dach gemacht wird , kommt auch die dämmung von außen mit rein.
    (und balken aufdopplung)
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: vorbereitung für dämmung. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. mauzii

    mauzii Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.10.2013
    Beiträge:
    507
    Zustimmungen:
    7
    a.jpg
    b.jpg
    c.jpg

    hier noch ein paar bilder zur besseren veranschaulichung
     
  4. #3 harekrishnaharerama, 19.04.2015
    Zuletzt bearbeitet: 19.04.2015
    harekrishnaharerama

    harekrishnaharerama Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.05.2011
    Beiträge:
    5.869
    Zustimmungen:
    96
    Dein Aufbau ist ungewöhnlich, weil das Dämmmaterial eigentlich hinter der Dampfbremse verbracht wird, um Kondensation innerhalb des Materials zu vermeiden.

    Mit der Folie zu arbeiten ist eine schwierige Angelegenheit. Klar hast Du mit den OSB-Platten eine zusätzliche Sperre drin, aber wenn irgendwo ein kleines Loch drin ist, dann schimmelt das Innenleben kreisförmig drumherum. Die Verklebungen der Folie selber sind dabei weniger schwierig, als die an den Übergängen. Mit den ganzen Balken hast Du halt mehr dieser Übergänge zu bearbeiten bzw. zu verkleben. Der Untergrund muß unbedingt entsprechend tragfähig sein - darf nicht bröseln.

    Wie ich sehe, hast Du das Material schon gekauft.

    Ich bin mittlerweile bei komplizierten Oberflächen von Ortsschaum (also Bauschaum in großen Mengen) begeistert, weil dieser sich über jede Oberfläche legt, gleichzeitig schützt, dämmt und dichtet - alles in einem Arbeitsgang. Man muß halt nur für eine tragfähige Unterlage (OSB?) sorgen und dann sprüht man los bis alles bedeckt ist ;)
     
  5. mauzii

    mauzii Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.10.2013
    Beiträge:
    507
    Zustimmungen:
    7
    das was du siehst im hintergrund ist übrig vom der zwischendeckendämmung,
    b.z.w. osb als neuer fußboden.

    die wände sind fest, ev. werden ein kleinweng verputz im bereich wo es ,
    ´mit der folie verklebt werden soll ,ein breiterstreifen aufgezogen.
     
  6. #5 MacFrog, 19.04.2015
    MacFrog

    MacFrog Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.08.2006
    Beiträge:
    5.300
    Zustimmungen:
    255
    Bei mir habich vom Tischler die Diagonalbalken gegen welche aus Metall tauschen lassen . Wenn du es richtig machen willst , muss die Dacheindeckung runter und erst eine Unterspannbahn drauf , dann deine Dämmung und zum Raum hin , die Dampfsperre. ICh habe bei mir auch keine Unterspannbahn einbringen können , und auf raten meines Tischlers einfach 3cm Luft gelassen zwischen Dämmung und Dacheindeckung ,so kann wenn mal ein Tropfen daneben geht (Dach ist 60 JAhre alt , Dachstuhl 110!) dieses wieder abtrocknen durch die zirkulierende Luft. Das ganze ist nun 7 Jahre her , und ich konnte noch keinen Schimmel im Haus entdecken . (Ich war seit dem auch schon einige male auf dem Dach für die Sat-Anlage und Veluxfenster , und unter den zum Hochlaufen hochgeschobenen Dachpfannen war alles ok)
     
  7. #6 HolyHell, 19.04.2015
    HolyHell

    HolyHell Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    31.12.2013
    Beiträge:
    1.921
    Zustimmungen:
    212
    Welche Funktion hat denn die Osb Platte?
     
  8. mauzii

    mauzii Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.10.2013
    Beiträge:
    507
    Zustimmungen:
    7
    osb platte wird innenraum abdeckung ,also ohne technische funktion
    (nicht als sperrfunktion gedacht).
    ich selbst mag lieber osb als GK als wand , zumindestens an schrägen .
    die zimmer werden später aber in normal trockenbau mit GK /ständerwand gefertigt.
    aber bis dahin ist noch lange
     
  9. #8 HolyHell, 19.04.2015
    HolyHell

    HolyHell Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    31.12.2013
    Beiträge:
    1.921
    Zustimmungen:
    212
    Ah, Ok.

    Die Db mußt Du ja zwangsläufig an den Kehlbalken ankleben. Jetzt kommt es halt drauf an, ob da später auch eine neue Decke drunter eingezogen wird. Ist dies der Fall würde ich mir die Db vorne rum ziehen und dort ankleben. Ansonsten mußt Du halt auch zwischen den Zangen abkleben. Das ist zwar fummelig, aber es ist möglich.
     
Thema: vorbereitung für dämmung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. diagonalbalken dach entfernen

    ,
  2. diagonalbalken im dach ersetzen

    ,
  3. dach diagonalbalken entfernen

Die Seite wird geladen...

vorbereitung für dämmung - Ähnliche Themen

  1. Alte Heizungsrohr Dämmung - Glaswolle / Asbest ?

    Alte Heizungsrohr Dämmung - Glaswolle / Asbest ?: Hallo, ich renoviere gerade unseren Keller. Ich dachte ich könnte die alten Rohrisolierungen ja auch mal erneuern. Davon bin ich jetzt aber dann...
  2. Dämmung Dachbodenaußenwand Styropor

    Dämmung Dachbodenaußenwand Styropor: Hallo zusammen, habe vor einigen Tagen dami begonnen den Dachboden auszubauen. Da ich nur eine 24er Beton Aussenmauer habe wollte ich diese mit...
  3. Welches Material für Dämmung Kellerdecke und Dachboden?

    Welches Material für Dämmung Kellerdecke und Dachboden?: Hallo zusammen, ich möchte die Kellerdecke und meinen Dachboden dämmen, weiß jedoch nicht, welches Material ich am Besten verwenden sollte....
  4. Schwarzschimmel in Küche und Speisekammer - Kalkputz, Dämmung etc.

    Schwarzschimmel in Küche und Speisekammer - Kalkputz, Dämmung etc.: Guten Tag, vor neun Jahren trat bei uns in der Küche (Außenwand nach Westen) und der angrenzenden Speisekammer (Außenwand nach Norden mit und...
  5. Muss die Farbe ab? Vorbereitung der Wand für Putz

    Muss die Farbe ab? Vorbereitung der Wand für Putz: Moin Moin, ich bin neu hier im Forum. Da ich gerade am Renovieren einer Wohnung bin werde ich euch wohl des öfteren mit Fragen löchern. Mein...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden