Von Laminat zu ...?

Diskutiere Von Laminat zu ...? im Bodenbeläge Forum im Bereich Der Innenausbau; In der oberen Etage ist komplett Laminat verlegt, weswegen ich überlege, ob es Sinn hat, nur im Schlafzimmer den Boden auszutauschen. Andererseits...

tecc

Neuer Benutzer
Dabei seit
23.06.2020
Beiträge
10
Zustimmungen
0
In der oberen Etage ist komplett Laminat verlegt, weswegen ich überlege, ob es Sinn hat, nur im Schlafzimmer den Boden auszutauschen. Andererseits wird in dem Zimmer bald komplett neu tapeziert, gestrichen und es kommen neue Möbel rein. Ich betreibe den Aufwand also lieber jetzt als später, wenn alles andere gemacht wurde. Das Laminat ist an einer Stelle schon ziemlich abgewetzt und hat an anderer ein Loch, was ein weiterer Grund für den Austausch ist. Allerdings kann ich den Aufwand schlecht einschätzen und bin mir auch nicht sicher, ob man so einfach die gleiche Höhe zum Flur hinbekommt, wenn man Vinyl oder sonst was nimmt. Wozu würde ihr raten?
 

Anhänge

  • IMG_8143.jpg
    IMG_8143.jpg
    89,6 KB · Aufrufe: 122
  • IMG_8142.jpg
    IMG_8142.jpg
    110,7 KB · Aufrufe: 118
  • IMG_8141.jpg
    IMG_8141.jpg
    85,1 KB · Aufrufe: 118
#
schau mal hier: Von Laminat zu ...?. Dort wird jeder fündig!

Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Neige

Neige

Moderator
Dabei seit
07.03.2016
Beiträge
6.316
Zustimmungen
2.576
Ort
Bad Dürrheim
Hallo @tecc
also erst mal den alten Boden raus, dann renovieren und anschl. den neuen Boden rein.
ob man so einfach die gleiche Höhe zum Flur hinbekommt
sieht man dann, wenn der alte Boden draussen ist. Dann schaut man, was für eine Höhe gebraucht wird.
 
Zuletzt bearbeitet:

tecc

Neuer Benutzer
Dabei seit
23.06.2020
Beiträge
10
Zustimmungen
0
Welches Material für den neuen Boden und welchen Typ Fußleisten? Bräuchte welche, wo 2 Netzwerkkabel hinter passen. Ich würde lieber keine Schlitze in die Wand machen, weil der Putz total bröselig ist.
 
Neige

Neige

Moderator
Dabei seit
07.03.2016
Beiträge
6.316
Zustimmungen
2.576
Ort
Bad Dürrheim
@tecc
Im Schlafzimmer würde ich einen Boden wählen, der leise und fußwarm ist. Hier gibt es viele Möglichkeiten, wie z. B.
Vinyl der
- einen geringen Bodenaufbau ermöglicht
- Fußwarm und leise ist
- einfach zu verlegen ist
- in vielfältigen Dekoren zu bekommen ist

allerdings
- kein Naturprodukt ist
- teurer als Laminat ist

oder Kork der
- ein Naturprodukt ist
- ein warmes Laufempfinden hat
- und in verschiedenen Dekoren zu bekommen ist

allerdings
- ist die Oberfläche etwas empfindlich
- und bei Sonneneinstrahlung schnee die Farbe verändert

Als Alternative sind auch PVC freie Böden zu empfehlen. Vielleich magst du dich mal als Beispiel hier informieren. Eine weitere Möglichkeit ist Linoleum, hier sind Informationen dazu.

Fusbodenleisten gibt es mit Kabelkanal, google das einfach mal.
 
Zuletzt bearbeitet:

tecc

Neuer Benutzer
Dabei seit
23.06.2020
Beiträge
10
Zustimmungen
0
Danke Neige.

So, mit unwesentlicher Verzögerung soll das nun Ende des Monats gemacht werden und momentan sieht es so aus, als würde es Parador Laminat Basic 600 Eiche Askada Weiß Gekälkt zu Wänden in taubenblau und weißer Decke. Nun sagte mir der Verkäufer bei Hammer allerdings, Vinyl sei leiser, widerstandsfähiger und einfacher zu verlegen. Aber selbst damit sollte ich meinen Bürostuhl (Home Office) mit Plastikrollen mit einer Plastikmatte unterlegen, sonst sei der Boden bald hinüber.

Von der Höhe zur Türunterseite her ginge auch Laminat oder Designboden mit Korkuntergrund, blicke bei der Vielzahl der Bodentypen allerdings nicht so ganz durch. Weniger Trittschall als der aktuelle Laminatboden wäre schon nicht schlecht.
 

Holzwurm50189

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
12.05.2017
Beiträge
3.204
Zustimmungen
1.189
Ort
50189 Elsdorf
Was ist dir wichtiger ? Trittschallreduktion (nach unten) ? Oder Raumschallreduktion (im Raum) ? Das ist schon mal zweierlei.

widerstandsfähiger
Im Bezug auf was ?
einfacher zu verlegen
Blödsinn, ist gleich
Bürostuhl (Home Office) mit Plastikrollen mit einer Plastikmatte unterlegen
Jo. Und nicht die billigste, dann hält die auch fast ewig
Von der Höhe zur Türunterseite her
Türen kann man kürzen
 

tecc

Neuer Benutzer
Dabei seit
23.06.2020
Beiträge
10
Zustimmungen
0
Raumschallreduktion wäre mir wichtiger und widerstandsfähiger war in bezug auf Bürostühle.
 

Holzwurm50189

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
12.05.2017
Beiträge
3.204
Zustimmungen
1.189
Ort
50189 Elsdorf
Bei Raumschallreduktion würde ich einen ca. 5mm Vollvinylboden mit einer dafür geeigneten Unterlegbahn empfehlen
 

tecc

Neuer Benutzer
Dabei seit
23.06.2020
Beiträge
10
Zustimmungen
0
Mit 5% Verschnitt brauche ich 19,5 m² für das Zimmer, wobei es vom Estrich bis unter die Tür 14mm sind. Bei Parador selbst kostet das 34,01 €/m², bei Parkettkaiser 19,49 €/m², wobei ich nicht erkennen kann, ob eins davon Klebe-Laminat ist, oder ob die auch schwimmend verlegt werden können, was ich ja vor habe. Der Boden hat jedenfalls eine Stärke von 9mm und 16 db Trittschall.

Wenn ihr Links zu Vollvinyl- oder Korkböden mit möglichst einem ähnlichen Design habt, immer her damit.
 
Zuletzt bearbeitet:
Holzquadrat

Holzquadrat

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
11.05.2021
Beiträge
123
Zustimmungen
46
Hast Du mal im Baumarkt geschaut oder bei Poco, Tedox, Kibek und wie sie alle heißen?
Wir haben nach Neujahr den KlickKork raus und gegen KlickVinyl mit integrierter Korkdämmung ( etwa 1cm dick, 26 €/m2) getauscht. Den Boden haben wir im Baumarkt um die Ecke gekauft.

Mit dem KlickKork ( ebenfalls etwa 1cm dick) waren wir nach 10 Jahren nicht mehr zufrieden da er an den Sonnenstellen stark gebleicht war. Ausserdem konnte man an den Kanten der Bretter Abnutzungen sehen. Der KlickKork war etwas fußwärmer als der Vinyl und vielleicht auch noch ein bisschen leiser.
Kork und Vinyl sind beide deutlich leiser beim darüberlaufen als Laminat.
 

Gast23836

Darf ich noch einen Linoleumboden mit selbstklebender Trittschallmatte als Dämmung ins Rennen schicken?

Früher habe ich das Zeug gemieden, da es mir ähnlich wie PVC zu 'steril' rüberkam.
Nachdem aber neue Designs auf den Markt kamen und wir hier ein tolles Naturprodukt aus Jute, Leinöl und Steinmehl haben bin ich dem Zeug echt zugetan.
 

tecc

Neuer Benutzer
Dabei seit
23.06.2020
Beiträge
10
Zustimmungen
0
Thema:

Von Laminat zu ...?

Von Laminat zu ...? - Ähnliche Themen

Laminat verlegen bei vorhandenen Sockelleisten aus Gips/ Beton: Hallo Leute wir werden in nächster Zeit eine Altbau- Wohnung beziehen. Wie bei Altbau- Wohnungen üblich hat man dicke, klobige, durchgängig...
Laminat, Parkett, Teppichboden, Fliesen???: Hallo zusammen, ich bin vor kurzem umgezogen und stehe jetzt vor dem Problem, dass ich nicht weiß, was für Boden ich in welchem Zimmer verlegen...
Unser erstes Großprojekt!!!!! Ist es realisierbar?: hallo zusammen, mein mann und ich, unsere drei hunde und unser kleiner zwerg der am 25.05.2011 das licht der welt per kaiserschnitt erblicken...
Oben