Vollvinyl hebt sich

Diskutiere Vollvinyl hebt sich im Bodenbeläge Forum im Bereich Der Innenausbau; Hallo zusammen, ich habe folgendes Problem. ich habe Ende März Vollvinyl von der Firma Quickstep Livyn Kiefer Sonnenuntergang 40075 PUCL mit der...

  1. #1 Hendrik2105, 03.06.2019
    Hendrik2105

    Hendrik2105 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    03.06.2019
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    1
    Hallo zusammen,

    ich habe folgendes Problem.

    ich habe Ende März Vollvinyl von der Firma Quickstep Livyn Kiefer Sonnenuntergang 40075 PUCL mit der dazu verkauften Livyn-Basic-Unterlage NEW 1 mm verlegt. Die Fußleisten habe ich mit Silkon zum Fußboden versiegelt. Den alten Laminat hatte ich zuvor entfernt und darunter befanden sich OSB Platten. Darauf liegt der neue Boden. Der Raum befindet sich im Dachgeschoss und hat zwei Dachfenster mit Verdunklungsrollos.

    Jetzt kommt es bei heißen Tagen vor, das der Boden sich an einigen Stellen nach oben wölbt. Das sind die Stellen, wo die Hitze am stärksten ist trotz der Rollos. Jetzt dachte ich, dass ich zu wenig Abstand zur Wand gelassen hatte. Deshalb entfernte ich wieder die Fußleisten um zu schauen, ob genug Platz zur Wand besteht. Dem war so aber ich nahm vorsichtshalber trotzdem etwas Vinyl weg. Ich machte die Fußleisten wieder dran und versiegelte diese erneut mit Silikon.

    Ist ein dunkler Boden komplett ungeeignet für Zimmer unter dem Dach? Hindert das Silikon an den Fußleisten das Ausdehnen des Vinyls? Würde es etwas bringen, den Boden neu zu verlegen und das bei warmen Temperaturen? Der Vinyl lag damals drei Wochen im Raum. Da war es aber nicht so heiß wie jetzt.

    Ich bin mittlerweile echt ratlos und ich hoffe, dass ihr hier vielleicht Lösungsansätze für mich habt.

    Anbei paar zwei Bilder, wo man es hoffentlich ein wenig erkennt.
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau mal hier: Vollvinyl hebt sich. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Neige

    Neige
    Moderator

    Dabei seit:
    07.03.2016
    Beiträge:
    3.335
    Zustimmungen:
    1.024
    Hallo @Hendrik2105
    Herzlich Willkommen bei den Heimwerkern. Tatsächlich ist es so, dass helles Vinyl die Sonne besser reflektiert als dunkles.Dunkle Böden nehmen Wärme sehr viel intensiver auf.

    Lass einfach mal das Silikon weg, ist eh nicht notwendig.
     
  4. pinne

    pinne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.02.2012
    Beiträge:
    4.680
    Zustimmungen:
    606
    MIt dem Silikon nehmen sie jedem Belag die Option der Ausdehnung und Schrumpfung .
    Bei Kunstholz = Laminat sollten es um 10 mm sein.
    Das deckt man nur mit einen Sockelleiste / Fußleiste ab .
     
  5. #4 Hendrik2105, 04.06.2019
    Hendrik2105

    Hendrik2105 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    03.06.2019
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    1
    Guten Morgen,

    vielen Dank für die Antworten. Ich werde es ausprobieren.

    Nur nochmal zur Klarstellung. Ich habe nicht im Raum den Anschluss zur Wand mit Silkon ausgefüllt, lediglich die Fußleisten.

    Trotz alledem versiegelt man doch zum Beispiel im Bad den Abschluss mit Silikon mit Hilfe einer sogenannten Füllschnur, wenn dort Vinyl liegt. Nicht jeder Raum hat doch einen Sockel bzw. Fußleiste.

    Wie wird denn der Abschluss zur Türzarge gemacht? Wird der freigelassen?

    Und korrigiert mich bitte aber ist Silikon nicht dafür da, um als Dehnunungsfuge zu agieren?
     
  6. Neige

    Neige
    Moderator

    Dabei seit:
    07.03.2016
    Beiträge:
    3.335
    Zustimmungen:
    1.024
    Braucht es nicht, wozu auch denn:
    sollte die Verlegung von Vinyl nicht mit der Verlegung in anderen Räumen verglichen werden. Im Bad ist ein ganz anderer Aufbau notwendig, beginnend mit Vorbereitung des Untergrund bis hin zur vollflächigen Verklebung.
    Indem man die Zargen unten abnimmt und den Boden darunter schiebt.
    Mitnichten, eine Silikonfuge war, ist und bleibt schon immer genau genommen ein Wartungsfuge.
    Die von dir erwähnte Silikonschnur dient lediglich dazu um in erster Linie eine 3Flankenhaftung zu vermeiden, was die Fuge etwas elastischer macht und zum zweiten um Silikon zu sparen.
     
    Holzwurm50189 gefällt das.
  7. #6 Hendrik2105, 04.06.2019
    Hendrik2105

    Hendrik2105 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    03.06.2019
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    1
    Danke @Neige für die Infos.

    Ich habe jetzt überall das Silikon vom Boden getrennt. Mal schauen, ob sich die Wellen legen. Was wäre der nächste Schritt, wenn das nicht hilft?

    Würde es was bringen, wie anfangs erwähnt, den Boden erneut zu verlegen und das bei heißen Temperaturen?
     
  8. Neige

    Neige
    Moderator

    Dabei seit:
    07.03.2016
    Beiträge:
    3.335
    Zustimmungen:
    1.024
    Was dann helfen könnte ist ein heller Boden.
     
  9. #8 Hendrik2105, 04.06.2019
    Hendrik2105

    Hendrik2105 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    03.06.2019
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    1
    Es ist ja nicht so, dass der Boden nicht teuer genug war und ich ihn extra im Fachmarkt gekauft habe. Da hätte ich gerne mal den Hinweis bekommen, dass man aufpassen muss, wo dieser Vinyl hinkommt.

    Das habe ich leider natürlich erst erfahren als das Problem aufgetreten ist und ich mich dann damit beschäftigt habe, woran das liegen könnte.

    Naja. Trotzdem danke für die Tipps.
     
  10. #9 Holzwurm50189, 04.06.2019
    Holzwurm50189

    Holzwurm50189 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.05.2017
    Beiträge:
    290
    Zustimmungen:
    85
    Verlegeanweisung nicht gelesen ? Auch der Fachverkäufer kann nicht hellsehen ... Ich habe die Türrahmen/Zarge im Verdacht. Die Zargen sind sicherlich nicht unterschnitten und stossen an die Türrahmen. Erste Vermutung zur Fehlersuche, wenn die Dehnungsfuge unterhalb der Sockelleiste nach wie vor gross genug ist. Wenn alles richtig ist, dann liegts am Vinyl. Es gibt unterschiedliche Aufbauarten eines Vinylbodenelements. Gerade direkte Sonneneinstrahlung und Vollvinyl ist ne kitzlige Sache, deswegen wird das auch nicht zur Schwimmenden Verlegung zB in Wintergärten empfohlen, ausser das Bodenelement ist vom Aufbau her dafür freigegeben. Laut Verlegeanweisung Punkt 2 Quickstep könnte die falsche Unterlage drunter sein https://cdn2.quick-step.com/-/media/Imported Assets/Flooring/E/A/C/QSInstallationInstructionsVinylCLICKDEpdf6980.ashx?v=fe03ab3861cd4b6ebae12695a906c8d5&type=original&filename=Verlegeanweisungen+-+Klicksystem.pdf Einzige alternative könnte noch die Wiederaufnahme und vollflächige Verklebung mit einem geeigneten Kleber sein
     
  11. #10 Hendrik2105, 04.06.2019
    Hendrik2105

    Hendrik2105 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    03.06.2019
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    1
    Klar kann er nicht hellsehen aber zu fragen, welche Anwendung für den Boden vorgesehen ist, wäre schon gut gewesen. Vor allem, wenn er so hitzeempfindlich ist. Allein wegen der passenden Unterlage. Deshalb gehe ich ja in einen Fachmarkt, um mich beraten zu lassen.

    Naja. An der Türzarge ist genug Platz, da ich den Vinyl nicht drunter geschoben habe sondern bis eben mit Silikon versiegelt hatte.

    Welcher Kleber kann hier empfohlen werden?
     
    Maggy gefällt das.
  12. #11 Holzwurm50189, 04.06.2019
    Holzwurm50189

    Holzwurm50189 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.05.2017
    Beiträge:
    290
    Zustimmungen:
    85
    Wahrscheinlich geht nur ein 2K-Kleber, der die extremen Scherkräfte durch Sonneneinstrahlung auffängt. Beim Fachmann oder bei Unilin beraten lassen, welches Produkt von Unilin dafür empfohlen wird bzw. freigegeben ist.
     
  13. #12 woodworker, 04.06.2019
    woodworker

    woodworker Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    11.08.2016
    Beiträge:
    462
    Zustimmungen:
    124
    Wird der Vinylboden generell aufgeklebt, dann mit einer Walze befestigt?
    Also, so kenn ich das...
     
  14. #13 Holzwurm50189, 04.06.2019
    Holzwurm50189

    Holzwurm50189 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.05.2017
    Beiträge:
    290
    Zustimmungen:
    85
    @woodworker ja, 2mm Klebevinyl wird, fachlich richtig, nach dem kleben mit einer 30kg bzw. 40kg Walze angewalzt. Im Bereich bodentiefer Fenster wird dann fast ausschliesslich ein 2K-Kleber empfohlen. Da ich mich auch als Holzhändler seit 2010 mit dem Thema Vinyl beschäftige, wir selber verlegen, direkt kleben, klicken, auf Folie wiederaufnahmefähig verklebt, habe ich halt auch ein bescheidenes Grundwissen über viele Jahre erworben ;-)
     
    woodworker gefällt das.
Thema: Vollvinyl hebt sich
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Desigvinylbelag

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden