Vinyl verlegen auf alten Laminat... auf Teppich?

Diskutiere Vinyl verlegen auf alten Laminat... auf Teppich? im Bodenbeläge Forum im Bereich Der Innenausbau; Hallo zusammen, habe nun meine neue Mietwohnung und möchte dort einen neuen Vinylboden installieren - Vorzimmer, Schlafzimmer und Wohnküche....

  1. #1 zaubara, 02.02.2019
    Zuletzt bearbeitet: 02.02.2019
    zaubara

    zaubara Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    02.02.2019
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    habe nun meine neue Mietwohnung und möchte dort einen neuen Vinylboden installieren - Vorzimmer, Schlafzimmer und Wohnküche. Baujahr des Hauses ist 1997, der Mietvertrag ist unbefristet.
    Die Grundlage ist ein alter, nicht besonders schön verlegter Laminat - wirkt aber ausreichend gerade, um darüber zu verlegen.
    Nun habe ich aber festgestellt, dass dieser Laminat auf einen Teppich verlegt wurde - angesichts der zusätzlichen Höhe (bei Vollvinyl + Dämmung dennoch mehrere mm) lautet nun meine Preisfrage:

    Einfach darüberlegen (und ggf. Türen kürzen), oder Laminat und Teppich rausreißen und alles neu machen?

    Ist das den Aufwand in einer Mietwohnung denn wert? Kann ich irgendwie erkennen, was mich unter dem Teppich erwartet - nicht, dass ich anschließend den Boden nicht nur von Kleber entfernen muss, sondern vielleicht auch noch nivellieren?

    Bin für jeden Ratschlag dankbar!
    Wünsche ein schönes Wochenende
     
  2. Anzeige

  3. Neige

    Neige
    Moderator

    Dabei seit:
    07.03.2016
    Beiträge:
    3.112
    Zustimmungen:
    946
    Hallo @zaubara
    Herzlich Willkommen bei den Heimwerkern. Mach alles raus und von Grund auf neu. Der Teppich könnte geklebt sein und kann etwas Arbeit sein, Klebereste zu entfernen. Sprich doch mit dem Vermieter, denn sehr wahrscheinlich sind die Türen bereits gekürzt worden. Noch mal kürzen könnte u U. dazu führen, dass der Vermieter nach Auszug neue Türen verlangt, was durchaus sein Recht ist. Vielleicht ist er ja bereit, die Materialkosten zu übernehmen, wenn du erklärst das vernünftig machen zu wollen.
     
    Niedersachse und zaubara gefällt das.
  4. #3 zaubara, 02.02.2019
    zaubara

    zaubara Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    02.02.2019
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Dankeschön! :)
    Dann werde ich dort nochmal nachhaken. Bislang nur mündlich den Hinweis bekommen, ich könne "verlegen was ich will, ganz egal" - beim Auszug hört sich das dann aber vielleicht anders an.
    Zur Situation - das Haus gehört einer Bank, vertrieben wird sie von einer Genossenschaft und deren Hausverwaltung.
    Die Materialkosten zurückzubekommen wäre natürlich klasse, bislang hatte die Hausverwaltung aber keine Anzeichen dazu gegeben - "Böden sind ganz allein ihre Sache", war das Kommentar. Aber versuchen kann man's mal.
     
  5. #4 asconav6, 02.02.2019
    asconav6

    asconav6 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.01.2007
    Beiträge:
    501
    Zustimmungen:
    79
    Ich persönlich würde den alten Boden entfernen und dann den neuen legen.
     
    Niedersachse gefällt das.
  6. #5 zaubara, 11.02.2019
    zaubara

    zaubara Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    02.02.2019
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hab mich an euch gehalten! Kurzes Update - der Laminat ist raus.
    Darunter hat sich ein wunderschöner (urks) Teppichboden versteckt (~1cm Höhe) - im Küchenbereich liegt etwas, das ich PVC Fliesen bezeichnen würde (vlt 2mm dick, Kunststoff, biegsam).
    Den Teppich habe ich ebenfalls begonnen zu entfernen - auf den ersten Metern kam ein Großteil des Klebers mit, aber stellenweise auch... mmm, vermutlich Spachtelmasse? Stellenweise guckt jedenfalls der Estrich zwischen den etwas dünklerem restlichen Material durch - mit dem in oder andere Fleckchen Teppichkleber dazwischen.

    Ein wunderschöner Anblick!

    Unter den "Fliesen" liegt noch reichlich gelber Kleber, der nicht mitkommt. Wenn ich den Teppich schon entferne, sollte ich den wohl gleich mitentfernen.

    Nun zur Preisfrage - wie weiter vorgehen?
    Schleifen würde ich gern vermeiden, vollflächig nivellieren ebenso.

    Lassen sich die Klebstoffflecken (insb. in der Küche) auch mit einem Abbeizer behandeln (bspw. mit dem Molto Abbeizer von Obi)?
    Was machen mit dem abgeplatzten Untergrund - sofern die Höhendifferenz ausreichend gering ist, lässt sich die Trittschalldämmung fürs Vinyl (~1.5mm) einfach drüberlegen, bzw. lassen sich solche Flecken einzeln ausspachteln? Oder komm ich eurer Meinung nach ums nivellieren nicht drumherum?

    Danke!
     
  7. xeno

    xeno Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.04.2016
    Beiträge:
    2.874
    Zustimmungen:
    613
    Ich habe sowas bisher immer mit einem Hand-Elektroschaber ("Stripper") entfernt... Vielleicht ist der Kleber auch wasserlöslich.
     
Thema:

Vinyl verlegen auf alten Laminat... auf Teppich?

Die Seite wird geladen...

Vinyl verlegen auf alten Laminat... auf Teppich? - Ähnliche Themen

  1. Bitumendach neu eindeckung - alte Lage entfernen?

    Bitumendach neu eindeckung - alte Lage entfernen?: Moin liebe Mitglieder, folgender Sachverhalt: Das Dach meiner neu errungenen Gartenlaube hat wohl schon einiges miterlebt, und ist in...
  2. Alter Tapetenkleister auf Tapete entfernen oder übertapezieren?

    Alter Tapetenkleister auf Tapete entfernen oder übertapezieren?: Hallo ihr alle! Ich habe mich jetzt extra hier angemeldet weil google mir nicht weiterhelfen konnte. Folgendes ist mein Problem: In meiner neuen...
  3. Alte Gegenstände umgestalten

    Alte Gegenstände umgestalten: Hallo liebe Heimwerker- und Upcycling-Freunde, wir suchen zurzeit Kandidaten für ein öffentlich-rechtliches Upcycling-Fernsehformat. Vielleicht...
  4. Kabel nachträglich hinter Trockenbau (Außenwand) verlegen

    Kabel nachträglich hinter Trockenbau (Außenwand) verlegen: Hallo zusammen, um elektrische Rolläden nachzurüsten, muss ich 230V am oberen Ende einen Gaubenfensters bereitstellen. Die Frage ist nun, wie ich...
  5. Wasseruhr versetzen / Hauptanschluss verlegen in altem Bauernhaus

    Wasseruhr versetzen / Hauptanschluss verlegen in altem Bauernhaus: Hi, ich bin dabei, ein altes Bauernhaus zu renovieren. An Das Haus angebaut ist eine Art Räucherkammer mit Unterkellerung, die etwa 1,5 Meter...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden