viessmann vitodens 200 lautes brummen

Diskutiere viessmann vitodens 200 lautes brummen im Heizung und Klima Forum im Bereich Der Innenausbau; Hallo zusammen, ich bin mittlerweile sehr ratlos ... ich habe eine Viessmann Vitodens 200 mit Warmwasser Aufbereitung. Ich nutze sie in meiner...

Mattes

Neuer Benutzer
Dabei seit
27.03.2008
Beiträge
1
Zustimmungen
0
Hallo zusammen,

ich bin mittlerweile sehr ratlos ...

ich habe eine Viessmann Vitodens 200 mit Warmwasser Aufbereitung. Ich nutze sie in meiner Dachgeschosswohnung.

Mitte Februar hatte ich eine Störmeldung, die Leiterplatte VR 20 sollte defekt sein.

Der Monteur stellte fest, dass Wasser in die Elektronik meiner Heizung gelaufen war. Woher dieses Wasser kam ist bis heute noch ein Rätsel. Zu vermuten ist, dass Regenwasser die Ursache gesetzt hat.

Aus diesem Grund (Elektronikschaden) musste auch der Feuerungsautomat LGM29.55 getauscht werden.

Die Heizung funktionierte wieder einwandfrei.

Um die Ursache ( Regenwasser ) zu beheben, kam ein Dachdecker. Dieser hat ein paar Dachpfannen hoch genommen und konnte nichts entdecken. Da er vermutete, dass das Schornsteinrohr nicht richtig sitzen würde, hängte er sich mit seinem ganzen Gewicht an diesen Schornstein.

Nachdem der Dachdecker weg war, trat ein lautes Brummen in der Heizung auf.

Dieses Brummen entsteht nach dem Zünden der Heizung. Es ist so laut, dass ich Nachts senkrecht im Bett stehe.

Wie soll es auch anders sein, dieses Brummen tritt nur sehr unregelmäßig auf.

Der Heizungsmonteur vermutet, dass der Ventilator defekt sei. Kann aber selber nicht verstehen, warum das Brummen nicht ständig auftritt.
Er hält es auch für ausgeschlossen, dass das mit dem Verhalten des Dachdeckers im Zusammenhang steht.

Für mich - vielleicht ist es auch Einbildung - sehe ich schon einen kausalen Zusammenhang. Schließlich trat das Brummen erst ab dem Zeitpunkt auf, nachdem der Dachdecker an meinem Schornstein hing.

Der Ventilator soll jetzt mit Einbau erneut ca. 400 Euro kosten. Der Heizungsmonteur selbst hat das Brummen noch nicht gehört. Wie es der Zufall so will, hat die Heizung ganz normal gearbeitet.

Meine Frage ist jetzt, woran könnte es noch liegen außer dem Ventilator?
Kann der Dachdecker so einen Schaden verursacht haben?

Für jede Idee wäre ich sehr dankbar.

MfG Matthias
 
MacFrog

MacFrog

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
26.08.2006
Beiträge
5.300
Zustimmungen
260
Ort
Schüttorf
hi es kann auch an der umwälzpumpe liegen bzw dem überströhmventil im gerät! Ich hab auch so ein Pendant im Kundenkreis (allerdings ein Vitodens 300er)! die brummt auch nur Spradisch , am liebsten Nachts!
 

woni98

Neuer Benutzer
Dabei seit
23.09.2008
Beiträge
1
Zustimmungen
0
Hallo Matthias,
wir haben einen Vitodens 333, der auch brummt. Hat sich das Probem bei Dir mit dem Ratschlag geloest?

Vielen Dank im Voraus,

Wolfgang
 

Schnulli

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
01.07.2008
Beiträge
6.597
Zustimmungen
1.270
Hallo,

ich habe eine Gasheizung im Keller stehen (Vissmann irgendwas triferral ? oder so....). Dort trat ein Brummen jedesmal bei Zünden des Brenners auf, zumindest wenn er kalt war. Nach ein paar Sekunden war es wieder weg. Ist das sowas?
Bei mir wars der zu gering eingestellte Gasdruck am Brenner. Habs einstellen lassen auf Solldruck lt. Anleitung und weg war das Brummen.

MfG
Thomas
 
Thema:

viessmann vitodens 200 lautes brummen

Sucheingaben

heizung brummt laut

,

viessmann heizung brummt

,

vitodens 200 brummt

,
vitodens 100 brummt
, viessmann vitodens 200 macht geräusche, vitodens 200 brummen, heizung brummt, vitodens brummt, VITODENs 200 lüfter, viessmann vitodens 200 brummen, viessmann vitodens 200 brummt, vitodens 100 geräusche, viessmann vitodens 200 forum, viessmann vitodens 200 geräusche, Gasheizung brummt, viessmann vitodens 200 gebläse, viessmann vitodens 200 lautes brummen , gebläse vitodens 200, vitodens 300 brummt, viessmann vitodens 200 lüfter, vitodens 200 brummt laut, vitodens 200 gebläsemotor, Vitodens 200 Radiallüfter, viessmann heizung laut, vitodens 200 dröhnt
Oben