Viereckige Öffnung im Garagenboden (bzw. Decke zum Garagenkeller) dauerhaft verschließen

Diskutiere Viereckige Öffnung im Garagenboden (bzw. Decke zum Garagenkeller) dauerhaft verschließen im Estrich, Mauer und Putz Forum im Bereich Der Innenausbau; Hallo, der Bauherr unseres Hauses (BJ 99) hat damals eine viereckige Öffnung (183x92cm) im Betonboden (bzw. Betondecke des Kellers) "einbauen"...

  1. bartoy

    bartoy Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    02.09.2018
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    1
    Hallo,
    der Bauherr unseres Hauses (BJ 99) hat damals eine viereckige Öffnung (183x92cm) im Betonboden (bzw. Betondecke des Kellers) "einbauen" lassen.
    Wir würden das Loch gerne dauerhaft schließen, weil wir dafür keine Verwendung haben und die Garage verfließt werden soll.

    Ich bin ratlos wie, wer und womit man so eine Öffnung dauerhaft und stabil verschließen kann?
     
  2. Anzeige

  3. pinne

    pinne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.02.2012
    Beiträge:
    4.407
    Zustimmungen:
    533
    Da hat jeman eine Grube für die Autoreparatur geschaffen ! Hat der "Keller " noch einen Zugang ?
    Starke Winkel eindübeln , darauf Kanthölzer , abdecken mit 28mm Schalplatte .
     
    Maggy gefällt das.
  4. Maggy

    Maggy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.04.2011
    Beiträge:
    4.662
    Zustimmungen:
    563
    Wobei man heute kaum noch was selbst am Auto machen kann. Allenfalls, je nach Typ, den Auspuff wechseln. Und die Räder. Aber für die Räder braucht man schon keine Grube mehr. Ja, vor 40-50 Jahren hat jeder, der das konnte, eine Grube in der Garage gehabt.

    Da kann man aber auch ggf. Getränke drin kühl halten oder Blumen drin uberwintern lassen. (ab und an gießen nicht vergessen)
     
  5. bartoy

    bartoy Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    02.09.2018
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    1
    Hi, danke für die Antwort!

    Ja, das war sicherlich dafür gedacht, um von unten am Auto zu schrauben.
    Aber wie Maggy geschrieben hat, sehe ich keine Verwendungsmöglichkeit dafür.
    Ja, der Kellerraum hat eine separate Tür, Fenster, etc.

    Ich bin mir nicht sicher, ob eine Holzabdeckung eine gute Grundlage für die Verfließung ist?
    Habe eher gedacht, durch eine Art Arminierung (d. h. horizontale Löcher bohren und Stahl einbringen) und eine Verschalung von unten, den Betonboden herzustellen. Habe sowas jedoch noch nie gemacht und auch keine Ahnung von der Statik. :D
     
    Maggy gefällt das.
  6. Maggy

    Maggy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.04.2011
    Beiträge:
    4.662
    Zustimmungen:
    563
    Ich hab auch keine Ahnung :) denke aber so kann es gehen. Ein Auto wird da ja weiterhin kaum drüber fahren, weil das ehemalige Loch ja immer noch zwischen den reifen ist. Und eine Person oder auch 2-3 wird dann dann schon aushalten.
    Du kannst ja von oben etwas aus stemmen und 2_3 dicker Eisen rein legen, über die kurzen Seiten.

    https://www.ebay.de/i/183197811063?...4%26rvr_ts%3D9ed89ca41650aa11a3f28e4dffe79d0b
     
  7. pinne

    pinne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.02.2012
    Beiträge:
    4.407
    Zustimmungen:
    533
    Das Beschriebene ist ja eine SCHALUNG !!
     
  8. Neige

    Neige
    Moderator

    Dabei seit:
    07.03.2016
    Beiträge:
    2.995
    Zustimmungen:
    891
    Sind ja um die 3m³ und würde das mit 16/32er Kies auffüllen, immer wieder gut verdichten, die letzten 25 cm Betonieren und zum angrenzendem Beton Anschlußbewehrung einbringen.
     
  9. pinne

    pinne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.02.2012
    Beiträge:
    4.407
    Zustimmungen:
    533
    ~ 0,6 m³ , die Decke dürfte nur o.25m stark sein .
     
  10. Maggy

    Maggy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.04.2011
    Beiträge:
    4.662
    Zustimmungen:
    563
    Beides falsch! o_O 183 x 92 = 1'68 qm.

    Mit Kies auffüllen? Was da passiert wenn man die Schalbretter unten weg nimmt???;)
    Ich denke auch die ganze Decke wird um 25 cm Stärke haben. Etwas Eisen rein mit Auflage auf dem vorhandenen Boden und voll mit Beton.
     
  11. pinne

    pinne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.02.2012
    Beiträge:
    4.407
    Zustimmungen:
    533
    mal nehmen mit 0,25 frau maggy = m³
     
  12. Maggy

    Maggy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.04.2011
    Beiträge:
    4.662
    Zustimmungen:
    563
    Geht doch wohl um Quadratmeter!
    Bei Kubikmetern gebe ich dir recht.
     
  13. pinne

    pinne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.02.2012
    Beiträge:
    4.407
    Zustimmungen:
    533
    Worum gehts denn wohl ?
     
  14. Neige

    Neige
    Moderator

    Dabei seit:
    07.03.2016
    Beiträge:
    2.995
    Zustimmungen:
    891
    Da hab ich mich verwirren lassen der TE hat
    geschrieben und ich bin von einem Quadrat ausgegangen, aber offensichtlich ist das 183 cm lang und 92 cm breit und ? tief?
    Dennoch halte ich das Zuschütten für die dauerhaft beste Option.
     
  15. pinne

    pinne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.02.2012
    Beiträge:
    4.407
    Zustimmungen:
    533
    Sigi , das ist die Decke eines Kellers mit der besagten Öffnung !
     
  16. Neige

    Neige
    Moderator

    Dabei seit:
    07.03.2016
    Beiträge:
    2.995
    Zustimmungen:
    891
    Achso...stimmt, ich hätte mal die Überschrift genauer lesen sollen.
     
    pinne gefällt das.
Thema:

Viereckige Öffnung im Garagenboden (bzw. Decke zum Garagenkeller) dauerhaft verschließen

Die Seite wird geladen...

Viereckige Öffnung im Garagenboden (bzw. Decke zum Garagenkeller) dauerhaft verschließen - Ähnliche Themen

  1. Wegen neuem Wasserrohr Loch in der Wand verschließen

    Wegen neuem Wasserrohr Loch in der Wand verschließen: Hallo zusammen... ich habe vor kurzem in einem Zimmer das gegenüber zum Badezimmer ist ein Wasseranschluss durch die Wand machen lassen ( möchte...
  2. Lampe an dünner Gipskarton Decke ohne Federklappdübel anbringen

    Lampe an dünner Gipskarton Decke ohne Federklappdübel anbringen: Lampe an Gipskartondecke ist kein neues Thema - ich weiß. Hab mich ein bisschen belesen und aber es sind noch ein paar Detailfragen offen....
  3. Glasgewebe an der Decke

    Glasgewebe an der Decke: Hallo zusammen, ich habe mit der Suchfunktion leider nichts passendes gefunden. Wir sanieren derzeit ein Haus aus den 70er Jahren. Viele Dinge...
  4. Teil der Decke weggebröselt, was tun?

    Teil der Decke weggebröselt, was tun?: [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] Bitte an die Mods: Falls ich für diesen Beitrag die falsche Kategorie gewählt habe, bitte verschieben, danke. Hallo...
  5. Loch in Gipsplatte zur Decke: Wie reparieren?

    Loch in Gipsplatte zur Decke: Wie reparieren?: Hallo, ich habe bei uns im DG in die Gisplatte der Decke ein Loch reingebohrt um eine Lampe aufzuhänge. Habe zwar die richtigen Dübel verwendet...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden