Verteilung - Sicherungskasten + Raumaufteilung

Diskutiere Verteilung - Sicherungskasten + Raumaufteilung im Elektroinstallation und Elektrotechnik Forum im Bereich Der Innenausbau; Moin Moin aus dem Norden, habe vor kurzem in meiner neuen Wohnung eine Prüfung gemäß VDE durchführen lassen. Resultat war in Ordnung ohne Fehler,...

  1. Profee

    Profee Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    19.08.2019
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Moin Moin aus dem Norden,

    habe vor kurzem in meiner neuen Wohnung eine Prüfung gemäß VDE durchführen lassen. Resultat war in Ordnung ohne Fehler, trotz 2Adriger Leitungen ohne
    FI-Schutzschalter.

    Vorher wurden die alten Drehsicherungen durch neue Hager Schaltsicherungen ersetzt. Jeweils 16A. Insgesamt sind 9 Sicherungen vorhanden. Diese haben wir nun nach der VDE Prüfung zuweisen wollen, da wir nicht genau wussten welcher Sicherung für was zuständig ist.

    Hier unser Ergebnis:

    1) Wohnzimmer (nur Licht) +
    Arbeitszimmer komplett
    2) Wohnzimmer (Steckdosen)
    3) Küche (Licht + Elektrik)
    Badezimmer (L + E)
    Schlafzimmer (L+ E)
    4) Geschirrspüler separat
    5) Flur (nur Licht, weil keine Steckdosen
    vorhanden sind. Dies alleine auf 1x
    Sicherung ?)
    6) Leer
    7) Leer
    8) E-Herd (Starkstrom)
    9) Leer

    Es handelt sich um eine 3-Zimmer Wohnung. Mich wundert nun Punkt 3 + 5 + 6 + 7 + 9.

    Also zum einen finde ich 3 krass an der Aufteilung, da Ofen, Kühlschrank, Waschmaschine + Badezimmer freie und Schlafzimmer freie Steckdosen und jeweils die Lichter an einer Sicherung hängen.

    Sicherung 5 finde ich seltsam da lediglich das Licht im Flur gesteuert wird und 6/7/9 scheinen nicht vergeben zu sein.

    Kann so etwas stimmen oder hättet ihr auch eure Bedenken ? Mich wundert nun, dass der E-Check ohne Beanstandung bestehen konnte. Ist dies normal ?

    Vielen Dank über euer Feedback
    und ein schönes Wochenende :)
     
  2. Anzeige

  3. eli

    eli Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.05.2013
    Beiträge:
    2.620
    Zustimmungen:
    754
    Im E-Check selbst geht es nur um messwerte, sichtkontrolle usw.
    Nicht um eine Unterversorgung.. Dies findet man unter den Anmerkungen und ist solange es keine Gefährdungen dazu gibt kein Mangel der ein handeln erfordert.
    Das es nicht zeitgemäß ist steht außer frage

    Was soll man machen, die Leitungen liegen und die Aufteilung der Stromkreise wurde vor geschätzten 50 Jahren gemacht.
    Ohne umfassende umbauten lässt sich hier nichts ändern, an der zeit wäre es zumindest einmal


    Entweder sind 7-9 für den Herd, dann hast du Starkstrom oder bei 8 müsste das Starkstrom entfallen.
     
  4. Profee

    Profee Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    19.08.2019
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Also der Herd funktioniert auch wenn nur Sicherung Nr. 8 drin war. Und sobald Nr. 8 ausging, ging auch der Herd aus.

    Vor dem Wechsel von Drehsicherung auf Schaltersicherung war die Aufteilung wie folgt

    1) Licht (Schlafzimmer)
    2) Licht
    3) Herd
    4) Licht
    5) (nicht mehr leserlich)
    6) Herd
    7) Licht
    8) Waschmaschine (da ist nun der Geschirrspüler dran)
    9) Herd

    Habe leider auch nichts unter den Bemerkungen auf dem Protokoll. Wie kann man dies am Besten prüfen und seht ihr an der jetzigen Verteilung Probleme gegenüber der alten Situation ?
     
  5. eli

    eli Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.05.2013
    Beiträge:
    2.620
    Zustimmungen:
    754
    Hat dein Herd ne Uhr oder sonstige Elektronik ?
    dann kann es gut sein das er bei Nr 8 dann tot ist
    trotzdem müsste bei Sicherung 7 bzw 9 dann z.B ne Platte ausfallen bzw der Ofen z.B

    Hast du Drehstromzähler daheim ?

    Bilder können helfen

    Ansonsten hilft nur messen
     
  6. Profee

    Profee Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    19.08.2019
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Also Herd und Ofen sind separat. Ofen ist lediglich an der Steckdose. Der Herd ist jedoch am Starkstrom angeschlossen. Ohne Uhr oder so sonstiges. Ich prüfe es nochmal mit eingeschalteten Herdplatten.

    Ein Prüfgerät habe ich bei bekannten. Weiß aber nicht genau, wie ich da vorgehen müsste.

    Anbei die Fotos vom Sicherungskasten vorher und jetziger Zustand.
     

    Anhänge:

  7. eli

    eli Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.05.2013
    Beiträge:
    2.620
    Zustimmungen:
    754
    Und der Sicherungskasten ist ohne Mängel wie er auf dem Foto zu sehen ist durch gekommen ? :confused:
     
  8. Profee

    Profee Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    19.08.2019
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Ja, warum ? Dürfte er nicht :/
    Da ist ja der E-Check Sticker vom 04.09. drauf.
     
  9. eli

    eli Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.05.2013
    Beiträge:
    2.620
    Zustimmungen:
    754
    Nein, fehlerhafter bzw fehlender Berührungsschutz

    Oberhalb der Sicherungen befinden sich die Schienen für N und PE bzw PEN und unterhalb der Sicherungen wohl die Phasenschiene wo viele gern die Iso platten vergessen


    73A8F958-F0E9-4AE2-B7B5-593C9F10D237.jpeg

    Dafür das man mit nem E-Check ( was nur ein Verkaufsargument eines Verbandes ist und unterm strich dann eine normale VDE prüfung ) auf die kacke haut keine glanzleistung.

    Blindstreifen ( sind Kunststoffabdeckungen die die leeren Plätze neben den Sicherungen verdecken damit niemand eingreifen kann ) sind 1lehrjahr, Problem ist sicher bei dem Verteiler das das Normmaß anders ist als heute und diese Blindstreifen dann nicht einfach rein passen.
    Entweder muss dann der Verteiler getauscht werden oder aber man hat eine fähige Firma die die Abdeckung Normgerecht umbaut

    Ob die Isolierhülsen bei den Schrauben links u rechts wieder eingebaut wurden muss man ja auch fast wieder anzweifeln

    So ist der Verteiler ein NoGo und verdient keine Plakette und eine Mängelanzeige. Ich hätte eine geschrieben
     
  10. Profee

    Profee Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    19.08.2019
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Also das hört sich ja gar nicht gut an. Das spreche ich dann lieber noch einmal an und versuche das vernünftig zu klären.

    Die Schalter lasse ich dann auch nochmal genau überprüfen. So weiß ich nämlich nicht, welcher Schalter für was zuständig ist.
     
  11. eli

    eli Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.05.2013
    Beiträge:
    2.620
    Zustimmungen:
    754
    wird das beste sein, schaue dir das Protokoll auch mal genau an od lasse es gegen checken.
    Es wird viel schmu gemacht dabei weil der Laie die Qualität der arbeiten i.d.r nicht selbst prüfen kann

    Habe selbst gerade schmunzeln müssen als ich 16 Protokolle für Neubauten auf den Tisch bekommen hatte und alle Whng. die Identischen werte hatten sowie einige andere punkte die dann das ganze als Mogelpackung entlarvten

    im übrigen kannst du bei der kammer / ZEVH prüfen lassen ob der betrieb überhaupt das Siegel E-Check verwenden darf
     
    woodworker gefällt das.
  12. #11 Sulzknie, 22.09.2019
    Sulzknie

    Sulzknie Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    19.05.2014
    Beiträge:
    342
    Zustimmungen:
    52
    Hast du vom E—Check auch das Meßprotokoll erhalten ?
    Machst mal davon ein Foto?
     
  13. Profee

    Profee Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    19.08.2019
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Den Betrieb gibts seit zig Jahren wenn nicht sogar schon über 100. Außerdem arbeiten die mit einer sehr breit gestreuten Wohnungsgesellschaft zusammen. Ich denke, dass die eigentlich schon sehr gut wissen, was die machen.

    Wie kann ich denn genauer die Verteilung der Sicherungen prüfen außer „rum probieren“.
     
  14. Profee

    Profee Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    19.08.2019
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Hier das Prüfprotokoll, von dem ich wenig verstehe. Mich wunder hier auch, weshalb die nur 5x Verteilungen aufgeführt haben. Aber die Anzahl von Verteilung + Sicherung muss wohl nicht gleich sein, oder doch ?
     

    Anhänge:

  15. #14 Sulzknie, 22.09.2019
    Sulzknie

    Sulzknie Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    19.05.2014
    Beiträge:
    342
    Zustimmungen:
    52
    Die Aufstellung ist ein bisschen sehr sparsam und irgendwelche Sicherungen scheinen vielleicht nicht belegt zu sein.:oops:
    Evtl. Reserve Sicherungen, wer weiß.:rolleyes:
     
  16. eli

    eli Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.05.2013
    Beiträge:
    2.620
    Zustimmungen:
    754
    Welche nicht wünscht die Whngn umbauen zu müssen.. Wer viel ankreidet ist auch mal schnell weg

    Herd ist mit 400V beschrieben, also 3 Sicherungen und der schlechteste Messwert wird eingetragen.
    Isolationswiderstand wurde gar net gemessen, schade
    Zuleitung auch net..

    Und da oben der prüfpunkt schutz gegen direktes berühren sogar enthalten ist muss man wirklich Fragen wo der geblieben ist

    Geht besser
     
  17. Profee

    Profee Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    19.08.2019
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Müsste man die Sicherungen denn auf so einem Protokoll aufgeführt haben ?

    Also von der Belegung her wo was geschaltet wird. Ich sehe es so nämlich nicht ein über hundert EUR gezahlt zu haben.

    Leider kenne ich mich mit den Sachen jedoch wenig aus
     
  18. eli

    eli Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.05.2013
    Beiträge:
    2.620
    Zustimmungen:
    754
    http://www.lindsten.de/assets/E-CHECK_Richtlinien.pdf

    mal zum lesen

    erste Spalte: Stromkreisnummer
    Dort hätte man zumindest F1-3 ( F steht für Fuse / Sicherung ) für z.B den Herd eintragen müssen. Ebenso für die anderen Stromkreise

    Ausführlicher dann im Verteiler, da ist mehr Platz als auf dem Zettel weil die Firma den Verteiler ja auch umgebaut hat?
    Wenn sie es nicht war dann wäre eine Mängelanzeige der richtige weg gewesen da der E-Check nur messen und Protokollieren bedeutet aber oftmals keine Mängel Beseitigung, egal wie klein sie sein mögen
    Wenn man seinen eigenen Murks ankreidet und bezahlen lässt hört der Spaß jedoch dann auf.. Ok, hier wurde er einfach übersehen

    Ist es Eigentum oder Miete ?

    Als Mieter verwundert es mich das du überhaupt ein Protokoll bekommen hast, dies steht dem Eigentümer zu und der Zahlt i.d.r auch und der Mieter später über die Umlagen.
     
  19. Profee

    Profee Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    19.08.2019
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Bin neuer Eigentümer und wollte bezüglich der Sicherungen nochmal sicher gehen. Der vorherige Eigentümer hatte kurz vor verkauf die Sicherungen von Drehschalter auf Schaltwippen umstellen lassen.
    Wie würdet ihr in diesem Fall weiter vorgehen. Bin nun etwas ratlos :(
     
  20. #19 Sulzknie, 22.09.2019
    Sulzknie

    Sulzknie Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    19.05.2014
    Beiträge:
    342
    Zustimmungen:
    52
    An welcher Stelle wurden die Messungen vollzogen?
    Nur an der Sicherungsverteilung oder an den Steckdosen in den jeweiligen Zimmern?
     
  21. Profee

    Profee Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    19.08.2019
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Soweit ich weiß lediglich an den Steckdosen in den Zimmern. Für die Verteilung meinte der Prüfer, dass wir per Ein- und Ausschalten selber schauen sollen, welche Sicherung für was zuständig ist
     
Thema:

Verteilung - Sicherungskasten + Raumaufteilung

Die Seite wird geladen...

Verteilung - Sicherungskasten + Raumaufteilung - Ähnliche Themen

  1. Verlegerichtung Laminat & Raumaufteilung

    Verlegerichtung Laminat & Raumaufteilung: Hallo, ich habe mal eine Skizze mit dem Grundriss unseres Erdgeschosses entworfen (nicht maßstabsgetreu..) Habe folgende Fragen, vielleicht kann...
  2. Verdrahtung im Sicherungskasten (Schutzleiter)

    Verdrahtung im Sicherungskasten (Schutzleiter): Hallo, folgendes Bild habe ich heute in einem Altbau aufgenommen. Es ist kein RCD bzw. FI verbaut. Eine kurze Durchgangsmessung mit einem...
  3. Internet und SAT Anschlüsse in Wohnung neu verteilen

    Internet und SAT Anschlüsse in Wohnung neu verteilen: Achtung, bin Absoluter Elektrik HASSER, deshalb eine vermutlich doofe Frage. Zur Vorgeschichte, wir bauen unser Haus von 1989 auf 2 Etagen (1....
  4. Y-Verteiler an Eckventil anschließen bringt nichts...

    Y-Verteiler an Eckventil anschließen bringt nichts...: Moin zusammen, ich hoffe, dass ich hier bei euch eventuell den ein oder anderen Tipp für mein Problem erhalte. Vielleicht kann mir ja jemand...
  5. Entfernung Zähler - Sicherungskasten

    Entfernung Zähler - Sicherungskasten: Hallo, gibt es Richtlinien wie weit ein Sicherungskasten vom Zähler entfernt sein darf? Also bei uns im Haus, welches komplett saniert wird, soll...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden