verschimmelter Holzboden im Gartenhaus - was tun?

Dieses Thema im Forum "Schimmel und Feuchtigkeitsprobleme" wurde erstellt von Else, 22.10.2011.

  1. Else

    Else Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    22.10.2011
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Guten Morgen!

    Gestern habe ich das Gartenhaus meiner Eltern ausgeräumt und die dicke Plastikfolie vom Holzboden abgerissen, weil der Boden einen instabilen Eindruck machte, vielmehr war eine Stelle schon eingebrochen. Lassen wir mal das warum und wieso dahingestellt (meine schon etwas länger ergrauten Herrschaften sind etwas beratungsresistent).
    Die Holzboden des Gartenhäuschen sind teilweise morsch, eingebrochen und verschimmelt. Mein Mann und ich haben jetzt die dankbare Aufgabe, das ganze Unglück in Ordnung zu bringen. Die morschen und vergammelten Teile wollen wir heute entfernen. Aber was ist mit dem von Schimmel befallenem Holz, welches noch nicht vergammelt ist? Sollen wir das vorsichtshalber auch rausreißen oder kann man es säubern, mit Schimmelmittel bearbeiten und ggf. abschleifen? Wir sind da leider ein bisschen ratlos.
    Es handelt sich um ein Gartenhäuschen aus dem Baumarkt, welches wir selber vor ein paar Jahren aufgebaut haben.
    Eine weitere Frage wäre, was wir am besten tun, wenn der befallene Boden entfernt ist. Dann ist ja im Boden ein Loch...vermutlich ein relativ großes. Welche Maßnahmen sind die sinnvollsten, um weiterhin ein nutzbares Gartenhaus zu haben?

    Ich bedanke mich schon mal im Voraus für eure Hilfe!

    LG
    Else
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Toffi87, 22.10.2011
    Toffi87

    Toffi87 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.02.2010
    Beiträge:
    390
    Zustimmungen:
    1
    Hi

    Habt Ihr zufällig die Möglichkeit ein Foto zu machen und das hier rein zu stellen? Dann kann man sich das besser vorstellen.

    Wenn das Gartenhäuschen net zu groß ist würde ich alles raus nehmen und neue Dielen oder Platten verlegen.

    Zum Thema Schimmel müsste man mal schauen ob das Gartenhaus unten rum gut durchlüftet ist. Steht das Haus direkt ohne Luft auf dem Boden?


    Grüße
     
  4. Else

    Else Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    22.10.2011
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Wir gehen gleich rüber, ich schau mal, ob wir dann ein paar Fotos machen können.
    Das Gartenhäuschen ist nicht so sehr groß, ich schätze so 6-8 qm. Es stand auf Balken und Schotter, ich glaube vom Prinzip her, würde es schon lüften. Nur hat mein Vater eben diese dicke Plastikschicht ausgelegt und ich vermute, dann konnte die Feuchtigkeit nicht mehr ausreichend abziehen. Oder muss die Lüftung nur von unten erfolgen?
    Es sind eben auch Dielen eingebrochen. Du meinst also den kompletten Boden entfernen?

    LG
    Else
     
  5. #4 Toffi87, 22.10.2011
    Toffi87

    Toffi87 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.02.2010
    Beiträge:
    390
    Zustimmungen:
    1
    Natürlich ist es besser wenn von beiden Seiten belüftet wird. Bei Gartenhausböden sollte es eigentlich reichen wenn die Luft von außen unter das Haus gelangt. Das mit der Folie wird wohl ein Problem gewesen sein, das die Feuchtigkeit nicht so schnell verdunsten konnte.
    Die Frage die ich mir stelle ist: Woher kam bzw. kommt das Wasser? War die Folie nass?

    Entfernt sollte immer das werden was beschädigt bzw. kaputt ist. Ich weiß jetzt nicht genau was alles kaputt ist. Sollten nur die oberen Dielen (das was man sieht) vergammelt sein würde ich diese erneuern. Um ein schöneres Ansehen zu gewährleisten würde ich dann gleich den ganzen Boden neu machen, also die ganzen Dielen.
    Sollte die Unterkonstruktion in Mitleidenschaft gezogen wurden, diese dann auch erneuern - aber nur was notwendig ist. Es macht ja nicht viel Sinn alles zu erneuern was nicht Notwendig ist, wenn man es eh nicht sieht.

    Grüße
     
  6. #5 MacFrog, 22.10.2011
    MacFrog

    MacFrog
    Moderator

    Dabei seit:
    26.08.2006
    Beiträge:
    4.968
    Zustimmungen:
    158
    Wie toffy schon schrieb , alles raus was angegammelt ist! Wo einmal Feuchtigkeit drin sitzt sind Pilze und Morsches vorprogramiert. ICH würde erstmal den Boden herausreißen , ich denke nicht das die unterkonstruktion im EImer ist , und dann neu beplanken. So Dielenbretter kosten im Baustoffhandel nur ein paar cent (nicht Baumarkt , da sinds gleich Euros..)

    Es gibt auch gute Schimmelentferner zum einsprühen,aber Holz ist ein Offenporiger Baustoff , da kann das Zeug tief im inneren sitzen! Und richtig Trocknen kann man das ganze bei dem wetter wohl auch nur mit einem Streichholz :/
     
Thema: verschimmelter Holzboden im Gartenhaus - was tun?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. gartenhaus belüftung

    ,
  2. holzboden für gartenhaus

    ,
  3. gartenhaus bodenbelag

    ,
  4. schimmel im gartenhaus,
  5. holzboden im gartenhaus,
  6. belüftung gartenhaus,
  7. Bodenbelag für gartenhaus,
  8. gartenhaus boden morsch,
  9. gartenhaus lüftung,
  10. gartenhaus schimmel,
  11. gartenhaus boden erneuern,
  12. gartenhaus boden isolieren,
  13. gartenhaus boden dämmen,
  14. gartenhaus boden,
  15. holzboden gartenhaus,
  16. bodenaufbau gartenhaus,
  17. bodenbelag gartenhaus,
  18. boden im gartenhaus,
  19. boden für gartenhaus,
  20. gartenhaus schimmel beseitigen,
  21. gartenhaus holzboden,
  22. gartenhaus feuchtigkeit,
  23. gartenhaus isolieren boden,
  24. holzhütte schimmel,
  25. schimmel holzhütte
Die Seite wird geladen...

verschimmelter Holzboden im Gartenhaus - was tun? - Ähnliche Themen

  1. Was tun mit Decke im Wohnzimmer?

    Was tun mit Decke im Wohnzimmer?: Hallo, wie in einem anderen Beitrag schon geschrieben, sind wir gerade am renovieren und da habe ich mal eine Frage zum Thema Holzdecke im...
  2. Streifenfundament für Gartenhaus

    Streifenfundament für Gartenhaus: Hallo, ich bräuchte Meinungen zu meinem Fundament für mein kleines Gartenhaus (Bodenplatte des Hauses ist 180cm x 200cm). Ich möchte möglichst...
  3. Fundament für Gartenhaus

    Fundament für Gartenhaus: Hi, Ich hab mir ein Gartenhaus 2x2,5 m zugelegt. Mit dabei ist eine Rahmenkonstruktion für den Boden. Darauf könnte man einen Holzboden...
  4. Baugenehmigung fürs Gartenhaus?

    Baugenehmigung fürs Gartenhaus?: Hey Leute, ich spiele schon seit längerem mit dem Gedanken bei uns ein Gartenhaus zu bauen. Wie sieht es da mit der Baugenehmigung aus? Was ist...
  5. Gartenhaus renovieren-Holzschutzgrund am Dachholz?

    Gartenhaus renovieren-Holzschutzgrund am Dachholz?: Moin! Ich renovier grade unser altes Gartenhäus'chen... Der Voreigentümer unseres Hauses hat sich im Garten vor etlichen Jahren ein kleines...