verschiedene Fragen zur Elektroinstalation

Diskutiere verschiedene Fragen zur Elektroinstalation im Elektroinstallation und Elektrotechnik Forum im Bereich Der Innenausbau; Hallo liebe Foren-User, also ich mache keine Küche neu habe entkernt.... Alte Kabel raus gezogen (waren zwar Kupfer Leitungen, aber egal)...

worf85

Benutzer
Dabei seit
23.08.2012
Beiträge
43
Zustimmungen
0
Hallo liebe Foren-User,


also ich mache keine Küche neu habe entkernt.... Alte Kabel raus gezogen (waren zwar Kupfer Leitungen, aber egal)....

So nun habe ich verschiedene Fragen...

Frage 1:
Die alte Klemmung war so das seperat Lich und Steckdosen abgesichtert war... Ich möchte das auch wieder so machen, aber warum habe ich schon verschiedene Meinungen gelesen, bei denen die Lampen einfach mit auf die Steckdosen geklemmt werden?? Vorteile??? Nachteile???

Frage 2:
Die alten Kabelschächte werden durch neue ersetzt (da schon 50 jahre alt).... Nun die Frage gibt es besondere Empfehlungen oder Vorschriften ob ich mein Kabel oben oder unten in der Wand verlegen darf (oder kann)???

Frage 3:
Auf den Kabeln der Küche hing noch ein weiterer Raum, welcher an die Küche angrenzt... Ich möchte diesen Raum eigentlich seperat absichern... Das heisst aber 1 Kabel für Strom und 1 Kabel für Licht durch die Küche mit ziehen...
Ist das sinnvoll diesen Raum seperat anzu steuern oder iss das Verschwendung von Kabeln etc...


So nun reicht es erstmal... Ich freue mich schon auf kommende antworten...

MfG
Addi
 
harekrishnaharerama

harekrishnaharerama

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
24.05.2011
Beiträge
5.877
Zustimmungen
106
Ort
Salzwedel
  1. Ist ein Luxus. Schwere Geräte nimmt man meist raus, also Geschirrspüler, Ablufthaube extra - Herd ja sowieso
  2. Ist beides üblich, oben wird meist die Verteilung über die Räume gemacht, dann die Kürzeste Strecke halt immer im 90° Winkel bleiben. Es gibt auch Normen für die Abstände zu Kanten und Boden. Müßte ich selber jetzt nachschauen. Den Sicherungskasten und die VDE sollte ein richtiger Elektriker machen.
  3. Kommt drauf an, wie wichtig der Raum Dir ist. Wenn das nur eine Abstellkammer ist, dann lohnt sowas nicht. Gefriertruhe könnte man extra machen ;)
 

Schnulli

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
01.07.2008
Beiträge
6.878
Zustimmungen
1.461
Hallo,

ich sehe das ähnlich wie Hare. Der Vorteil ist halt, dass du im Fehlerfall am Steckdosenstromkreis noch Licht im Raum hast.
Und da wir schon dabei sind die übliche Empfehlung von mir zum Thema Küche: Sechs Steckdosen für diesen Raum einplanen. 1x Spülmaschine, 1x Licht/Steckdosen, 1x Kühlschrank, 3x Herd (als Kabel dafür bitte 5x2,5mm² verwenden). Sonstige Verbraucher mit hoher Anschlußleistung vorhanden?

Zur Kabelverlegung: es gibt Installationszonen, an die man sich halten sollte. Wenn du die Decke abhängst kannst du da aber auch gut lang gehen, spart ein Haufen Schlitze in den Wänden.

Zur 3: Was ist das für ein Raum? Wenn du eh alles aufgerissen hast: Grundsätzlich sollte meiner Meinung nach jeder Raum eine eigene Sicherung erhalten. Damit bist du immer gut bedient. Strom und Licht würde ich hier wohl auch nicht trennen. Muß aber jeder für sich selbst wissen. Erwähnte Großgeräte (siehe Küche) eine eigene Sicherung spendieren.

Gruß
Thomas
 

worf85

Benutzer
Dabei seit
23.08.2012
Beiträge
43
Zustimmungen
0
Hey,

harekrishnaharerama

Ist ein Luxus. Schwere Geräte nimmt man meist raus, also Geschirrspüler, Ablufthaube extra - Herd ja sowieso


Naja was heist Luxus... Es muss ja irgendeinen Sinn haben warum man das früher so geklemmt hat :)7


Den Sicherungskasten und die VDE sollte ein richtiger Elektriker machen.

Selbstverständlich.............. *kopf kratz* was heist VDE ??? :)


Kommt drauf an, wie wichtig der Raum Dir ist. Wenn das nur eine Abstellkammer ist, dann lohnt sowas nicht. Gefriertruhe könnte man extra machen

Naja in dem Raum steht ein Solarium ... deswegen sollte man das wirklich extra Klemmen oder?? Ich werd dann einfach in den Raum kein Extra Licht absichern....







Also um es auf den Punkt zu bringen.....

Das absichern des Lichtes und der Steckdosen ist kein MUST HAVE....... Da müssen wir uns noch einigen hier :) möchte es eigentlich nicht nochmal machen in meinen Leben und das sind noch ein paar Jahre :)

Wie ich die Kabel verlegen kann steht wunderbar in deinem Link erklärt THOMAS....


MfG
Addi
 

Schnulli

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
01.07.2008
Beiträge
6.878
Zustimmungen
1.461
Hallo,

Was hare mit "VDE machen" meint... Keine Ahnung, aber sicherlich was anderes. VDE ist ein Verband, und der hat diverse Normen und Vorschriften definiert über alles, was mit Strom zu tun hat.

Und nein. Ein "must have" ist das getrennte Absichern von Licht und Steckdosen keinesfalls. Höchstens ein "nice to have" im Fehlerfall.
Der Raum mit Solarium sollte schon eine eigene Sicherung bekommen

Und denk an den Tipp, den Elektriker deines Vertrauens hinzu zu ziehen ;)

Gruß
Thomas
 

Schnulli

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
01.07.2008
Beiträge
6.878
Zustimmungen
1.461
ja, die Prüfungen nach den DIN-VDE-Normen... Jetzt hab auch ich es verstanden, ich stand etwas auf der Leitung :)

Gruß
Thomas
 

gast

E-Installation

Der Verband Der Elektrotechnik gibt Empfehlungen. Genormt ist dort nicht. Jeder E-Installateur soll vor der Montage das System selbst prüfen / testen. Im Regelfall halten sich die Profis daran.
 

Schnulli

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
01.07.2008
Beiträge
6.878
Zustimmungen
1.461
Ja, Empfehlungen wurden umgesetzt in DIN-VDE. Wir wollen jetzt nicht Kümmel spalten. Natürlich steht die Anwendung einer Norm jedem frei. Aber im Schadensfall zum Beispiel wird aber immer erstmal eine Norm als Grundlage herangezogen.

Gruß
Thomas
 

worf85

Benutzer
Dabei seit
23.08.2012
Beiträge
43
Zustimmungen
0
Ist ja wunderbar eklärt wenn man nach Installationszonen googelt.

So und das mit dem Raum für Raum extra absichern mach ich einfach mal / und seperate licht und Steckdosen.

Schaden kannst ja nicht oder???

MfG

Addi
 

Schnulli

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
01.07.2008
Beiträge
6.878
Zustimmungen
1.461
Hallo,

So und das mit dem Raum für Raum extra absichern mach ich einfach mal / und seperate licht und Steckdosen.

Schaden kannst ja nicht oder???

Nein, Schaden kanns nicht. Aber meiner Meinung nach Nützen auch nur bedingt.

Gruß
Thomas
 

worf85

Benutzer
Dabei seit
23.08.2012
Beiträge
43
Zustimmungen
0
Ich brauche bei einer Wechselschaltung von schlater zum schalter 5 x 1,5 (weil ich ja vier Kabel brauche) stimmts??

MFG
 

sep

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
21.09.2008
Beiträge
6.175
Zustimmungen
1.528
Ort
NRW
Drei reichen normaler weise zum Schalter
zwei werden zwischen den Schalter verbunden
und dann hast Du auf einer Seite (Schalter) die Zuleitung vom
Leiter L und auf der anderen Seite (Schalter)geht der Anschluss
zur Lampe, sieh mal hier.

sep
 
Thema:

verschiedene Fragen zur Elektroinstalation

verschiedene Fragen zur Elektroinstalation - Ähnliche Themen

Boden mit OSB Platten: Hallo, bin neu hier und habe eine Frage zum Aufbau unseres Bodens in der 1. Etage im Altbau. Es handelt sich um eine Holzbalkendecke mit...
Nischenregal bauen / an die Wand kleben: Hallo zusammen, unser alter Spiegelschrank hing in einer gefliesten Nische. Ich habe den seitlichen Raum genutzt und offene Regalfächer montiert...
Beleuchteten Spiegel im Badezimmer anbringen: Hallo zusammen, ich bitte Euch um Eure Hilfe (Bj. 1955). An dieser Wand, im oberen Bereich (keine Fliese), muss ein Spiegel, am liebsten mit...
Verschiedene Werkzeuge für Grundausstattung Metall: Hallo, ich bin neu hier im Forum und möchte auch gleich mal was fragen. Folgendes Problem: Habe mir ein sehr teures Hobby (Oldtimer-LKW)...
Dachbodenausbau - Zwischensparrendämmung: Hallo zusammen ;) ich plane derzeit den Dachboden auszubauen um dort Schlaf und Kinderzimmer unter zu bekommen. Als erstes möchte ich mich der...
Oben