Versaute Zimmerdecken- Risse entstehen.

Dieses Thema im Forum "Tapeten und Wandbeläge" wurde erstellt von Conni, 18.02.2010.

  1. Conni

    Conni Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    18.02.2010
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo und Guten Morgen. Ich habe mich heute hier Registriert weil ich fast am heulen bin und mich so über unsere Zimmerdecke im Esszimmer und neue Küche ärger.
    Es wird vielleicht ein bissel langes Thema -geht nicht anderst -leider.
    Also folgendes.

    Oktober 2008 machten wir unser Esszimmer und die angrenzende Küche im Totalumbau zu eine grossen Wohn-Esszimmer.
    Es wurde die alte Küche rausgerissen,und alles neu verputzt +Elektro und Wasser, eine Wand kam raus und es wurde ein grosses Zimmer.
    Das gleiche auch vorne im Zimmer. Die neue Küche kam anfang Dezember , wir beide waren mit unseren arbeiten gut fertig und bis zur Küchenmontage waren es 3 Wochen Zeit für die Malermeisterin beide Räume tu Tapezieren und auch die Wande zu schleifen -was sie wollte aber saumässig gemacht hatte.

    Nun kommt das eigentliche . Beide Zimmer haben Naturholzdecken die wir nach 10 Jahren ansehen einfach nur noch zum schreien fanden und wir fragten die Malermeisterin !!!!!! Ob man die Decken streichen könnte ,ob das geht ?
    Klar -kein problem,Die Nuht? Wo die Holzplatten aneinander liegen weden mit silikon dicht gemacht und gestrichen.
    Klar hat sie , nach 1 Woche war die Decke aufgeplatzt und wenn man in die Wohnung kam und nach oben sah, kommte man das dunkle Holz alles sehen.

    Wir haben viel Geld bezahlt und dann das .
    Dann haben wir einen neuen Maler geholt und der hat dann für -auch wieder genug Geld Die Decke noch mal mit Silikon und Farbe gemacht . Das ist 1 Jahr her und ist es noch schlimmer wie vorher.

    Wir wollten erst die alten Decken raussreissen-warum haben wir das bloss nicht gemacht . Ich ärger mich die Pest, aber wir wussten nicht was unter den Decken ist , das Haus ist Baujahr 55-hatten Angst nicht fertig zu werden bis zum Kücheneinbau und dazu kam noch die sehr ungenaue und unzuverlässige Malermeisterin ,die in 1 Woche fertig sein wollte und 3 gebraucht hatte . Sie war am abend bevor die Möbel kamen erst fertig .

    Nun werden wir wohl doch alles raussreissen müssen und wieder viel Geld bezahlen.

    Nun die Frage !

    Kann man unter die Decke eine neue Ziehen ohne wochenlangen Dreck?
    Giebt es leichte Deckenpaneele ,die man dafür nehemn kann ?
    Es würde sonst alles kaputtgehen, Deckenleisten und Tapeten und ich möcht nicht schon wieder im Dreck hausen.


    Habt ihr einen Rat für mich und entschuldigung bitte das dieses Posting so lang ist -aber sonst hätten sie nicht gewusst worum es genau geht . Vielen vielen Dank für einen Antwort . Gruss von Conni.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Schnulli, 18.02.2010
    Schnulli

    Schnulli
    Moderator

    Dabei seit:
    01.07.2008
    Beiträge:
    3.593
    Zustimmungen:
    193
    Hallo,

    wie groß ist die Deckenfläche?

    Prinzipiell könntest du folgendes machen:

    - alte Decke entfernen, dabei in Kauf nehmen, dass Farbe abblättert und hier und da herunterrieselt

    oder

    - die alte Decke an einer Ecke aufmachen und schauen, wie der Unterbau aussieht, ob alle fest ist. Dann die Lattung suchen, wo die Paneele drauf sind. Bestehende Decke hier und da mit Schräubchen gnadenlos durch das Brett in der Lattung zusätzlich fixieren und dann direkt eine neue Holzdecke unter die Alte schrauben.

    Gruß
    Thomas
     
  4. Conni

    Conni Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    18.02.2010
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Oh guten Morgen.
    Das Esszimmer ist 5x5 und die Küche ,das ist es nun ja auch schon soweit ,ist 4x4.
    Also wenn wir die Decke rausnehmen müssten! ist alles im Eimer, da die Deckenleisten auch alles versiegelt sind zur Decke hin und zur Tapete hin.
    Es ginge um Unheil zu verhindern wirklich nur eine neue Decke drunter. der Raum ist hoch genug ,nur hält das auch .Oh mann ,hätte ich nur auf meinen Mann gehört-er wollte sie rausholen . Hätt ich man,ja die Frauen wieder.

    Giebt es ein leichtes Material für Decken oder nur die üblichen die man im Baumarkt findet?

    Vielen Dank schonmal . Gruss Conni
     
  5. #4 Schnulli, 18.02.2010
    Schnulli

    Schnulli
    Moderator

    Dabei seit:
    01.07.2008
    Beiträge:
    3.593
    Zustimmungen:
    193
    Hallo,

    es ist zwar etwas mehr Arbeit, aber du könntest mit Metallschiene und Cuttermesser rundherum an der Leiste die Tapete bzw die "Versiegelung" einschneiden, so dass du beim Entfernen eine saubere Kante bekommst.
    Selbst wenn eine neue Decke drunter kommt, dann benötigst du auch eine neue Leiste rundherum, denn sonst sieht das unmöglich aus.

    Soooo schwer sind nun einfache Paneele nun auch nicht. Dennoch würde ich hier und da schonmal prüfen, wie es darunter aussieht. Bei mir im Haus habe ich das auch einmal in dieser Art gemacht. Ich habe sogar von der alten Paneele heraus nochmal etwas abgehängt, weil der Raum sehr hoch war.

    Gruß
    Thomas
     
  6. Conni

    Conni Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    18.02.2010
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Das mit den neuen Leisten ist klar, die alten gehen natürlich nicht mehr ,wäre ja auch schlimm anzusehen, ich hatte eben bedenken das die Tapete zerstört wird ,die war mit 38 euro nicht billig ,die Rolle !
    Was ich weiss ,das da solche Strohdecken wie sie früher verarbeitet wurden ,drunter sind . Denn vor dem Umbau hat es immer aus der Decke aus einer Ecke gekrümelt :)). Und im Treppenhaus waren auch Strohdecken, das ist aber seit Jahren ok, da haben wir die richtigen Panele selbst eingebaut und das alte Zeug raus, nur diese hier da wollten wir nicht . Wie sagt mann so schön? A-karte.
    Aber ihr seit Nett und ich danke für die Hilfe. Denke mal auch ,ne neue drunter ist wohl angebracht .

    LG: Conni
     
  7. sep

    sep Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.09.2008
    Beiträge:
    2.519
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!
    Ja ich würde auch sagen holt den alten Kram runter, der Maler hätte dich auch darauf hinweisen müssen, das es zu diesem Problem kommen kann, da das Holz immer arbeitet und sich so diese Stellen wo keine Farbe ist zeigen.
    Schneidet die Leisten an der Tapete vorbei ein (Cuttermesser) und dann holt ihr die Sachen runter.
    Entweder macht ihr dann später neue etwas größere Leisten an der Decke vorbei, so das die Schnittkanne der Tapete wieder abgedeckt ist, oder ihr schraubt wenn die Decke runter ist auf der Lattung noch eine Lattung drauf so das die Decke etwas tiefer kommt so werden später auch diese schnitt kannten der Tapete überdeckt.
     
  8. Conni

    Conni Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    18.02.2010
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Habt beide vielen lieben Dank,ich glaube das ist die beste Möglichkeit.
    Ich glaube wenn ihr die Malermeisterin gehabt hättet- ihr hättet sie wohl gleich an die frische Luft gesetzt-jedes 2. Wort war: Das wird schon !
    Toll. Ihr seit super ,Danke schön . LG: conni
     
  9. #8 Schnulli, 18.02.2010
    Schnulli

    Schnulli
    Moderator

    Dabei seit:
    01.07.2008
    Beiträge:
    3.593
    Zustimmungen:
    193
    ... Ich hatte noch keine Handwerker im Haus :p, das erspart Ärger insofern, dass man sich ggf. nur über sich selber ärgern muß ;) :rolleyes:


    Gruß
    Thomas
     
  10. Conni

    Conni Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    18.02.2010
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Tja , manchmal muss es sein ,obwohl wir auch alles selber machen ausser Gas und Strom und Wasser da lassenwir die finger von -aber das musste sein -weil wir beide bis abends arbeiten und die neue Küche halt im Anmarsch war. Aber ihr habt mir sehr geholfen.Klasse Forum . conni
     
  11. #10 MacFrog, 18.02.2010
    MacFrog

    MacFrog
    Moderator

    Dabei seit:
    26.08.2006
    Beiträge:
    4.969
    Zustimmungen:
    160
    hi.ja hast ja echt ins klo gegriffen.ich hab aber noch eine idee.googel mal nach spanndecken! Bei gefallen kann ich ev.vermitteln .gruß
     
  12. Conni

    Conni Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    18.02.2010
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Gehört habe ich sowas schon mal davon . Werde ich morgen machen wenn ich wieder zu hause bin . Danke schön .Gute Nacht . conni
     
Thema: Versaute Zimmerdecken- Risse entstehen.
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. leichte deckenpaneele

    ,
  2. risse in zimmerdecke

    ,
  3. risse in der zimmerdecke

    ,
  4. zimmerdecke risse,
  5. leichte deckenplatten,
  6. zimmerdecke neu,
  7. risse zimmerdecke,
  8. Risse in der Zimmerdecke beseitigen,
  9. strohdecke reparieren,
  10. riss in Zimmerdecke,
  11. neue zimmerdecke,
  12. zimmerdecke schleifen,
  13. strohdecke risse,
  14. Naturholzdecke streichen,
  15. riss in der zimmerdecke,
  16. Strohdecke ausbessern,
  17. zimmerdecke abschleifen,
  18. risse in strohdecke,
  19. wie entstehen risse in der tapete,
  20. risse in der decke beseitigen,
  21. riss zimmerdecke,
  22. alte zimmerdecken,
  23. leichte deckenpanele,
  24. risse in decke beseitigen,
  25. risse an der zimmerdecke
Die Seite wird geladen...

Versaute Zimmerdecken- Risse entstehen. - Ähnliche Themen

  1. Risse im Putz

    Risse im Putz: Ich habe mehrere an mehreren Stellen, Risse im Putz,,,, kann man die Risse vorsichtig mit einem Schraubenzieher aufstemmen und dann Glätten? Die...
  2. Tiefe Risse im Mauerwerk

    Tiefe Risse im Mauerwerk: Hallo Habe heute die losen Gipskartonplatten vollends von den Wänden gemacht, und habe ein nicht so schöne Entdeckung gemacht (siehe Bilder)....
  3. Balkon - Risse im Estrich

    Balkon - Risse im Estrich: Hallo, in 2014 haben wir eine Wohnung gekauft. Im Estrichboden des Balkons waren bereits bei den Besichtigungen kleine Risse (maximal 5cm lang...
  4. Risse im Fliessestrich

    Risse im Fliessestrich: Guten tag, bin ganz neu hier und hab direkt mal eine frage an euch....hoffe ihr könnt mir weiter helfen. Habe bei meiner Mutter im schuppen einen...
  5. Risse im Putz

    Risse im Putz: Es sind bei mir Risse in der Decke manchmal durchgehend, Wie repariert man das am beststen? die ganze wand mit rigipsplatten decken oder alles...