Vergilbte Türen streifig lackiert

Dieses Thema im Forum "Farben und Lacke" wurde erstellt von Streifenhörnchen, 11.06.2013.

  1. #1 Streifenhörnchen, 11.06.2013
    Streifenhörnchen

    Streifenhörnchen Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    11.06.2013
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Guten Abend an alle!
    Ich habe ein Problem mit meinen Türen ... Unsere weiß lackierten Türen sind total vergilbt, durch Nikotin und Alter. Jetzt habe ich mir endlich vorgenommen, sie wieder schön weiß zu bekommen und zu lackieren.
    Rahmen und Tür habe ich vorher mit 60er und 100er Schleifpapier (ich hoffe, ich nenne es richtig) ANgeschliffen. Also schon so, dass der Lack etwas rau war, aber auch nicht komplett unten war. Danach natürlich gründlich gereinigt.
    Dann habe ich den neuen Lack mit einem flachen Pinsel aufgetragen, aber es ist total streifig geworden! :mad:
    Man sieht die vergilbte Farbe noch durch und auch die Streifen vom Pinsel :(
    Ist das normal? Morgen möchte ich eine zweite Schicht auftragen, aber lohnt sich das überhaupt? Muss ich die alte Farbe etwa komplett abbeizen und alles neu machen?
    Wenn ich morgen die zweite Schicht auftrage, muss ich es vorher auch wieder anschleifen?
    Ich bin etwas ratlos :confused:
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 erfahrener Gast, 11.06.2013
    erfahrener Gast

    erfahrener Gast Guest

    Beschreiben

    Sie einmal WIE Sie gestrichen haben.
    Kreuzgang - Verdünnung - Verschlichten .Sind Grundwissen vorm Streichen. Vor dem zweiten Gang mit 120er schleifen. Dann auftragen - verteilen - auftragen verteilen - ff wenn ein Teil ( Türbreite etwa 50cm hoch ) beschichtet, diesen komplett quer durchziehen und dann senkrecht, nun den nächsten Teil überlappend - bis nach unten.
     
  4. sep

    sep Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.09.2008
    Beiträge:
    2.519
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!
    Na ja wenn man so was noch nicht gemacht hat auch ein Malerlehrling braucht da seine Zeit bis er das beherrscht ist auch nicht nur einfach mit dem Streichen getan, die Farbe muss richtig eingestellt werden so das sie auch schön verläuft und das Handwerkzeug (Pinsel) sollte nicht die von der Billigsten Sorte sein.......
    Am einfachsten ist man macht das mit einem Lackierwälzen.
    Mit dem 60 Schleifpapier hast Du es aber gut gemeint 80-130 sollte auch reichen und ja vor dem Nächsten streichen sollte nochmal etwas geschliffen werden dafür nimmst Du am besten ein Stück Schleifpapier was Du schon benutzt hast, das geht dann nicht so scharf ran wie ein neues Stück.

    Wenn Du sagst Streifig und der Nikotin scheint noch durch, hast Material auf Wasserbasis genutzt, das ist für solche Zwecke weniger geeignet oder man sollte etwas auf PU Lack Basis nutzen.

    sep
     
  5. #4 Streifenhörnchen, 11.06.2013
    Streifenhörnchen

    Streifenhörnchen Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    11.06.2013
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Das ging ja schnell mit den Antworten, vielen lieben Dank erstmal!

    Ohje, da habe ich wohl eine Menge falsch gemacht :(
    Beim Streichen habe ich die Farbe von rechts nach links, umgekehrt und dann von oben nach unten verteilt, in kleinen Abschnitten. Ist das mit Verschlichten gemeint? Ich habe auch darauf geachtet, dass der Pinsel nicht "verdurstet" und versucht, ein gleichmäßiges Niveau zu halten.
    Der Pinsel ist sowieso gleich erstmal in den Müll gewandert. Der war tatsächlich nicht so teuer und hat auch Haare verloren. Morgen kaufe ich einen anständigen.
    Gibt es bei den Lackierwälzen auch so große qualitative Unterschiede? Ich habe welche mit Schaumstoff gesehen, werden die reichen? Bevor das aber wieder in einem Desaster endet, investiere ich sonst auch in Lammfell.

    @ sep: Ja, der Lack ist auf Wasserbasis. Da der alte Lack nicht beschädigt war, sondern nur verfärbt, habe ich die Farbe laut Angabe unverdünnt aufgetragen. Kann ich das morgen auch so machen oder sollte ich ihn verdünnen? Davon habe ich nämlich überhaupt keine Ahnung :eek:

    Das Schleifpapier erschien mir leider sehr schnell stumpf. Aber okay, ich werde es morgen mal probieren. Ansonsten hätte ich noch einige Bögen 150.
     
  6. sep

    sep Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.09.2008
    Beiträge:
    2.519
    Zustimmungen:
    0
    Also Acryllack (Wasserbasis) den bekommst Du nicht Streifen frei gestrichen.
    Es gibt für diesen Lack extra Pinsel mit Kunststoffborsten ich weiß nicht ob Du so was
    zum streichen benutzt hast damit geht es etwas besser aber wird auch nicht ganz Streifen frei.
    Wenn Du mit einem Lackierwälzen streichen möchtest reicht ein einfaches Schaumwälzen da kann
    man nicht viel verkehrt machen allerdings bekommt der Anstrich dann so einen leichten Orangenhaut Effekt.
    Den Lack kann man normalerweise so unverdünnt streichen aber hast Du das Gefühl das er nicht richtig gedeckt
    hat oder ist der Nikotin wieder durchgeschlagen, denn bei Wässerigen Anstriche könnte das der Fall sein
    dann muss man normalerweise zuerst einen Isoliergrund streichen, wenn würde ich das mit dem Lackieren zuerst
    nochmal testen an einem Teil schlägt das Gelbe dann wieder Durch wird dir nicht anderes übrig bleiben zuerst mit
    dem besagten Isoliergrund vor zu Streichen.
     
  7. #6 Streifenhörnchen, 12.06.2013
    Streifenhörnchen

    Streifenhörnchen Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    11.06.2013
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Der Pinsel war so billig, dass nichts weiter draufsteht als "Flachpinsel" ;)
    Vom Gefühl her würde ich aber sagen, dass es billige Tierborsten sind.

    Danke erstmal für die ausführliche Antwort! Jetzt frage ich mich aber, ob sich das Streichen lohnt.
    Laut Vormieter wurden seit mindestens 7 Jahren weder Türen, noch Fenster (Holz) und Fußleisten gestrichen.
    Die Lackschicht ist sowieso sehr dick, wir leben in einer Altbauwohnung. Die Fußleisten sind hellblau lackiert (...) und haben viel gelitten, die wollte ich eigentlich nach den Türen auch streichen. Wäre es da nicht sinnvoller, alles komplett abzubeizen und neu zu grundieren und zu streichen? Bevor ich mich mit den Nikotinresten meiner Vormieter rumärger?
     
  8. #7 erfahrener Gast, 12.06.2013
    erfahrener Gast

    erfahrener Gast Guest

    Ergänzend

    zu Kollegen sep : Haben Sie die Möglichkeit die Türplatte auf Böcke zu legen ? Wenn dann etwas zuviel aufgetragen wurde verteilt es sich ,statt zu " streifen". Die Wohnzimmertür dürfte die 'gelbste' sein, die sollte dann mit Isolierfarbe - Spiritusbasis - vorgearbeitet werden.s.o. Den Acryllack lassen sie für anderes stehen und kaufen sich wasserverdünnbaren PU - Lack von SIGMA o.ä. . Für den letzten Gang empfiehlt es sich den mit einem Mohair-wälzchen abzuziehen.
     
  9. #8 Bankknecht, 12.06.2013
    Bankknecht

    Bankknecht Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.05.2013
    Beiträge:
    519
    Zustimmungen:
    54

    Wenn die Lackschicht sehr dick ist würde ich die Farbe komplett entfernen aber nicht mit Abbeizer (das ist eine Sauerei und dauert lange) sondern ich würde mir beim Maschinenverleih eine Lackfräse leihen außerdem würde ich für die Türen eine gute Schaumstoffrolle verwenden.

    Für Rolle, Pinsel und Farbe ein bisschen mehr Geld anlegen und Du wirst Erfolgserlebnisse haben, mit billigen Werkzeug und Material kann selbst ein Fachman kein gutes Ergebnis erzielen.

    Video Lackfräse

    Metabo - Lackfräse - Paint removers - YouTube
     
  10. #9 harekrishnaharerama, 12.06.2013
    harekrishnaharerama

    harekrishnaharerama Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.05.2011
    Beiträge:
    5.869
    Zustimmungen:
    87
    Er benutzt einfach eine gute Isolierfarbe, in dem Fall von Caparol. Das Video zeigt alle Schritte haarklein:

    [video=youtube_share;5ps-PdPX148]http://youtu.be/5ps-PdPX148[/video]
     
  11. sep

    sep Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.09.2008
    Beiträge:
    2.519
    Zustimmungen:
    0
    harekrishnaharerama hast Du nicht mitgelesen, das Thema ist soweit durch, es braucht auch nicht unbedingt eine Isolierfarbe nur wenn ich auf Wasserbasis was machen möchte, ansonsten auf Lösungsmittelbasis benötige ich keine Isolierfarbe.
    So nun habe ich leider wieder die Schlusslicht Laterne aber wie ich dich kenne fällt dir noch was zur Ergänzung ein......
     
Thema: Vergilbte Türen streifig lackiert
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Tür mit wälzchen lackieren

    ,
  2. vergilbtes weiss herstellen farbe

    ,
  3. VERGILBTE Türen streichen

    ,
  4. türplatte lackieren,
  5. holztüren zu falsch gestrichen,
  6. vergilbte Türen schön machen,
  7. tür streifenfrei lackieren,
  8. tur vergilbt was tun,
  9. holztür mit rahmen wird beim streichen streifig,
  10. was machen wenn türen vergilbt sind und man möchte sie nicht streichen,
  11. vergilbtes entfernen,
  12. vergilbte türen wieder weiß bekommen,
  13. kunststofftüren streifenfrei,
  14. metalltür streifenfrei lackieren,
  15. streifenfrei tür lackieren,
  16. muss ich türen wieder weiss lackieren oder auch grün,
  17. lackierte tur wieder weiss kriegen,
  18. weißer lack der nicht vergilbt,
  19. fußleisten alten lack entfernen,
  20. vergilbte weiß lackierte türen,
  21. wie bekomme ich vergilbte türen wieder weiss,
  22. vergilbte türen neu lackieren was muss ma tun,
  23. lackfräse fußleisten,
  24. vergilbte lackierte türen
Die Seite wird geladen...

Vergilbte Türen streifig lackiert - Ähnliche Themen

  1. Spiegelschrank Türen Problem!

    Spiegelschrank Türen Problem!: Hallo, wir haben ein Spiegelschrank gekauft und mein Bruder hat ihn auf gebaut, weil er sowas schon öfters gemacht hat aber bei dem Schrank...
  2. Türen lackieren in Mietwohnung-Alternativen

    Türen lackieren in Mietwohnung-Alternativen: Hallo zusammen, ich werde jetzt bald meine erste Wohnung beziehen. Das Problem sind die Türen, diese sind braun und scheinen unlackiert, Holz...
  3. Gesprungene tür

    Gesprungene tür: hallo leute, bei meiner neuen wohnung ist die aussentür unten rechts, wenn man sich in der wohnung befindet, gesprungen.meiner meinung nach,...
  4. Fliegengitter für Fenster und Türen gesucht?

    Fliegengitter für Fenster und Türen gesucht?: Hallo. Möchte an einigen Fenstern, 1 Terassentüre und 2 Balkontüren Fliegengitter mit Rahmen anbringen damit diese mistviehcher draußen bleiben...
  5. Loch in der Tür. Hilfe! Neue Tür. Farbe?

    Loch in der Tür. Hilfe! Neue Tür. Farbe?: Hallo Leute, Uns ist ein Missgeschick unterlaufen und haben jetzt ein Loch in einer unserer Türen. Mein erster Gedanke war ein neues Türblatt....