Untersparren- und Zwischensparrendämmung bis zum First

Diskutiere Untersparren- und Zwischensparrendämmung bis zum First im Isolierung und Dämmung Forum im Bereich Der Innenausbau; Hallo zusammen, wir haben 2019 neu gebaut, ich habe mir jetzt noch einmal den Energieeinsparnachweis (EnEV 2014 / 2016) durchgelesen. Dort steht...

  1. #1 derkamener, 04.07.2020
    derkamener

    derkamener Benutzer

    Dabei seit:
    14.05.2019
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    5
    Hallo zusammen,

    wir haben 2019 neu gebaut, ich habe mir jetzt noch einmal den Energieeinsparnachweis (EnEV 2014 / 2016) durchgelesen.

    Dort steht unter "Bauteilliste" folgendes:

    • DA1 - Sparrendach: Sparrendach mit 40mm Untersparrendämmung + 180mm Zwischensparrendämmung (WLG 035)
      Die Untersparrendämmung und Zwischensparrungdämmung muss bis zum First ausgeführt werden!

    • DE2 - Kehlbalkendecke: Sparrendach mit 40mm Installationsebene (ohne Dämmung) + 220mm Zwischensparrendämmung (WLG 035)

    Ich bin jetzt allerdings etwas SEHR verwirrt, da bei uns meiner Meinung nach die Sparrendämmung definitiv nicht bis zum First ausgeführt wurde. Auf dem Plan des Architekten geht die o.g. Dämmung nur bis ca. oberhalb der Mittelpfette und auf einem Foto (habe noch einmal nachgeschaut) sieht man hier definitiv keine Dämmung weiter oberhalb.

    Daher meine Frage: Was geht hier "vor"? Der Energieeinsparnachweis oder der Plan des Architekten? Ich vermute der Energieeinsparnachweis?!
    962D77C9-9274-4D08-A471-9206EAC1EA6A.jpeg

    Danke schonmal für eure Meinungen.

    Meiner Meinung nach ist das ein Mangel, aber ich will mich hier auch nicht zum Affen machen, wenn ich das beim Bauträger bemängel.
     
  2. Anzeige

  3. #2 Holzwurm50189, 05.07.2020
    Holzwurm50189

    Holzwurm50189 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.05.2017
    Beiträge:
    994
    Zustimmungen:
    341
    Wenn die Kehlbalkenlage isoliert ist, brauchst den Sparrenrest oberhalb der Kehlbalkenlage eigentlich nicht isolieren. Ob das allerdings mit deinem Energieeinsparausweis kompatibel ist, kann dir nur ein Fachmann sagen. Oder heisst das entweder 1 oder 2 ?
     
    Saga gefällt das.
  4. #3 derkamener, 05.07.2020
    derkamener

    derkamener Benutzer

    Dabei seit:
    14.05.2019
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    5
    Es geht ja nicht um den Sparrenrest oberhalb der Kehlbalkenlage, sondern es geht um den Sparrenrest oberhalb der Mittelpfetten. Wie man auf dem Foto sieht, wurde nur zwischen den Mittelpfetten gedämmt und (nicht auf dem Foto ersichtlich) die Dachsparren nur knapp 50cm oberhalb der Mittelpfetten. Weiter oben ist lediglich eine diffusionsoffene Unterspannbahn und weiter nichts.

    Also faktisch habe ich hier einen nicht-gedämmten Spitzboden, obwohl der laut Energieausweis gedämmt sein sollte, wenn ich das richtig entnehme und stattdessen eine Dämmung oberhalb des Obergeschosses.
     
  5. #4 Holzwurm50189, 05.07.2020
    Holzwurm50189

    Holzwurm50189 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.05.2017
    Beiträge:
    994
    Zustimmungen:
    341
    Also ... ich sehe auf dem Foto ne geschlossene Dämmung. Sparren - Kehlbalkenlage - vermutlich auf der anderen Seite auch Sparren. Wo die Mittelpfette sitzt ist sch....egal. Sag mal ... die Bedeutung bzw. was mit MIttelpfette und Kehlbalkenlage gemeint ist, ist dir bekannt ?
     
  6. swara

    swara Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.08.2014
    Beiträge:
    692
    Zustimmungen:
    189
    die nicht bis zum First geführt ist.
     
  7. #6 Holzwurm50189, 05.07.2020
    Holzwurm50189

    Holzwurm50189 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.05.2017
    Beiträge:
    994
    Zustimmungen:
    341
    Ist auch nicht erforderlich, wenn die Kehlbalkenlage gedämmt ist
     
  8. #7 derkamener, 05.07.2020
    derkamener

    derkamener Benutzer

    Dabei seit:
    14.05.2019
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    5
    Ist das denn eine ODER-Regelung im Energieeinsparnachweis oder eine UND-Regelung?
     
  9. #8 Holzwurm50189, 06.07.2020
    Holzwurm50189

    Holzwurm50189 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.05.2017
    Beiträge:
    994
    Zustimmungen:
    341
    das weiss ich nicht, siehe Post 2 (Energiefachmann fragen)
     
  10. swara

    swara Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.08.2014
    Beiträge:
    692
    Zustimmungen:
    189
    erforderlich vielleicht nicht für das Gesetz. Aber erforderlich für die nicht unübliche Nutzungsform "gedämmter Spitzboden", die offenbar auch der Bauherr im Sinn hatte, aber wieder mal nirgends steht.
     
Thema:

Untersparren- und Zwischensparrendämmung bis zum First

Die Seite wird geladen...

Untersparren- und Zwischensparrendämmung bis zum First - Ähnliche Themen

  1. Trennwandplatten für Zwischensparrendämmung?

    Trennwandplatten für Zwischensparrendämmung?: Sind Trennwandplatten für die Zwischensparrendämmung geeignet? In der Produktbeschreibung steht natürlih klar drin, dass die für abgehängte Decken...
  2. Zwischensparrendämmung von außen machbar?

    Zwischensparrendämmung von außen machbar?: Falls ein Ziegeldach undicht ist (Ziegelüberlappung nicht genügend, Unterfolie defekt) und vielleicht neu zu decken ist, könnte man dann auch...
  3. Zwischensparrendämmung im Altbau - keine Unterspannbahn vorhanden

    Zwischensparrendämmung im Altbau - keine Unterspannbahn vorhanden: Hallo in unserem Haus BJ 76 sind die Dachpfannen noch schön klassisch vom Dachboden aus zusehen (alles schön sauber vermörtelt mit...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden