Untergrund fuer Gartenholzhaus vorbereiten und Isolierung

Dieses Thema im Forum "Gartenhäuser, Carports, Garagen" wurde erstellt von Luka, 07.10.2013.

  1. Luka

    Luka Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    07.10.2013
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hi,
    Wir haben uns ein kleines Gartenhaus aus Holz gekauft, ca. 3.5m x 2.5m. Nun soll das Ganze noch vor dem Herbst aufgestellt werden. Wir haben im Garten einen ehemaligen Parkplatz, da hat der Schwiegervater vor 20 Jahren mal Beton raufgeschuettet und das war der Parkplatz. Das Ganze sieht mittlerweile nicht mehr schoen aus, daher ideal um das Holzhaus dort hinzustellen. Nun haben wir nur ein Problem, die Flaeche ist nicht 100% eben. Der Beton ist hier und da etwas aufgeplatzt und nun etwas unterschiedlich in der Hoehe. Wir wollen definitv kein neues Fundament schuetten. Eigentlich moechten wir ein Holzuntergeruest und darauf das Holzhaus, doch wie kann man die unebene Flaeche ausgleichen? Gibt es dafuer hoehenverstellbare Fuesse vielleicht? Der Boden soll unten auch isoliert werden, da wir auch im Winter dort einige Zeit verbringen werden. Nimmt man dafuer so etwas wie Celotex Insulation board oder was empfehlt Ihr? Der Fussboden besteht aus Nut und Feder Holzbrettern auf Holzleisten genagelt. Im Prinzip koennte man also von unten Styropor Platten legen oder?

    Freue mich auf Eure Ratschlaege. Vielen Dank !
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 maurer2000, 08.10.2013
    maurer2000

    maurer2000 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    20.09.2013
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Moin,
    Zum aussgleichen würde ich dachlatten aufsägen.
    Isolierung würde ich styrodur nehmen(Was hartes wegen der mäuse)
     
  4. #3 harekrishnaharerama, 08.10.2013
    harekrishnaharerama

    harekrishnaharerama Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.05.2011
    Beiträge:
    5.869
    Zustimmungen:
    86
  5. sep

    sep Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.09.2008
    Beiträge:
    2.519
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!
    Toller Tipp war aber doch nicht die Frage.

    sep
     
  6. Luka

    Luka Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    07.10.2013
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Danke fuer Eure bisherigen Antworten! Ich stelle mir das nun so vor, auf den Beton kommt ein Holzrahmen. Dann den Fussboden vom Holzhaus umdrehen, die Styrodur Platten zwischen die Holzleisten klemmen und mit Plastikfolie abdecken. Dann duerfte von unten keine Feutigkeit nach oben ziehen. Dann den Fussboden wieder rumdrehen und auf den Holzrahmen schrauben. Der Holzrahmen sitzt dann aber natuerlich auf dem Beton, also waere meine naechste Idee, wenn der Holzrahmen stabile Fuesse haette, die dann auch noch leichte Hoehenunterschiede ausgleichen koennten... dann wuerde der Rahmen auch nicht so leicht auf dem vielleicht feuchten Beton verrotten.... Gibt es so etwas?

    Brauche ich eigentlich eine Dampfsperre oder wie die heisst fuer den Fussboden?
     
  7. #6 harekrishnaharerama, 08.10.2013
    harekrishnaharerama

    harekrishnaharerama Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.05.2011
    Beiträge:
    5.869
    Zustimmungen:
    86
    Hast Du Dir mal die Terrasseanleitung angesehen, da wird die Folie vor dem Druck des Hauses durch eine Matte geschützt, sonst reißt die ein. Ich glaube nicht, daß eine Lattenkonstruktion den Druck aushalten wird. So ein Haus ist normal so gebaut, daß der ganze Boden gleichmässig mit dem Untergrund verbunden ist. Sonst müsste man Balken benutzen. Schau Dir mal ein paar Terrassen an, die werden alle mit mindestens 7 oder 10er Kanthölzern gebaut mit entsprechendem Abstand.

    Eine Dampfsperre ist notwendig, wenn man das Haus auch in der kalten Jahreszeit stark nutzen möchte, sonst könnte es durch die kondensierende Luft zu Schimmelbildung kommen und das überall dort, wo hinter einer Wand, Boden, Dach der Wohnbereich liegt, der stark genutzt wird.

    Die Dampfsperren müssen absolut luftdicht sein, selbst kleine Undichtigkeiten erzeugen sofort einen Schimmelschaden dahinter. Bilder dazu gibt es im Netz zu sehen.

    Meist überheizt man solche Häuser einfach und lüftet dann regelmässig und gründlich, wenn man mal ein WE dort verweilt.
     
  8. #7 harekrishnaharerama, 08.10.2013
    harekrishnaharerama

    harekrishnaharerama Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.05.2011
    Beiträge:
    5.869
    Zustimmungen:
    86
    Im Grunde kommst Du besser bei weg, wenn Du den Betonboden aufarbeitest (nivellierst), dann die Folie und die Bauschutzmatte darunter verlegst und dann das Haus darauf stellst.

    Mit dem Schimmel passiert nur, wenn man eine Dämmung dazwischen hat - hatte ich vergessen. Wenn es eine einwändige Holzhütte ist, dann passiert da nix ;)
     
Thema: Untergrund fuer Gartenholzhaus vorbereiten und Isolierung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. gartenhaus untergrund vorbereiten

    ,
  2. dampfsperre gartenhaus boden

    ,
  3. untergrund für holzhaus

    ,
  4. gartenhausfussboden isolieren,
  5. der beste untergrund für eine holzhütte,
  6. gartenhaus boden isolieren,
  7. untergrund fuer holzhaus,
  8. boden für Gartenhaus vorbereiten,
  9. gartenhaus fußboden isolieren ,
  10. untergrund holzhaus,
  11. untergrund gartenhaus vorbereiten
Die Seite wird geladen...

Untergrund fuer Gartenholzhaus vorbereiten und Isolierung - Ähnliche Themen

  1. Auf welchen Untergrund kann man Latexfarbe streichen? [Küche]

    Auf welchen Untergrund kann man Latexfarbe streichen? [Küche]: Hallo an alle, Ich bin neu hier und hätte eine Frage: Als Spritzschutz für die Küche will ich Latexfarbe probieren und ich weiß aber nicht, ob...
  2. Kellerwand für Beschichtung und Styropor vorbereiten - wie mit Lücken umgehen

    Kellerwand für Beschichtung und Styropor vorbereiten - wie mit Lücken umgehen: Hi, ich habe mal ne Kurze Frage: Ich habe nun die Kellerwand Freigelegt und gereinigt (Bild ist von vor der Reinigung). Ich habe gestern die...
  3. Baugenehmigung fürs Gartenhaus?

    Baugenehmigung fürs Gartenhaus?: Hey Leute, ich spiele schon seit längerem mit dem Gedanken bei uns ein Gartenhaus zu bauen. Wie sieht es da mit der Baugenehmigung aus? Was ist...
  4. Welchen Vinylboden fürs Bad?

    Welchen Vinylboden fürs Bad?: Hallo zusammen, ich bin bei der Recherche hinsichtlich meiner Renovierung auf dieses Forum gestoßen und hab schon einiges hilfreiches gelesen....
  5. Isolierung am Dachfenster - Was ist das für Material?

    Isolierung am Dachfenster - Was ist das für Material?: Hallo, wir wohnen in einerAltbau-Dachwohnung mit nahezu ausschliesslich Dachfenstern. Um die Dachfenster sind eine Art grau-weisse...