Unterbau für Einfahrt

Diskutiere Unterbau für Einfahrt im Pflaster und Wege Forum im Bereich Der Aussenbereich; Moin, mal ein Thema für die Praktiker in der Runde. Ich will meine Einfahrt erstellen. Zunächst nur den Unterbau, da die Einfahrt dann für die...

  1. #1 thobben, 11.10.2017
    Zuletzt bearbeitet: 11.10.2017
    thobben

    thobben Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    05.04.2017
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Moin,

    mal ein Thema für die Praktiker in der Runde.

    Ich will meine Einfahrt erstellen. Zunächst nur den Unterbau, da die Einfahrt dann für die Bauphase als Baustraße genutzt wird. Ich werde so ca. 20 bis 30cm 0/45 Betonrecycling verwenden.

    Im ersten Schritt will ich den öffentlichen Bereich der Einfahrt machen - das sind ca. 30qm / im zweiten Schritt die Fahrstreifen (je 0,5 Meter breit) auf dem Grundstück - in Summe 10qm.

    Brauch ich einen Bagger dafür oder kann ich das auch mit der Schaufel ausheben? Aushub sind ca 20 bis 30 cm. Also 6 bis 9 m³. Diese Müssen dann noch mit der Schubkarre ca. 20 Meter aufs Grundstück transportiert werden.

    Ich würde die Oberkante der Tragschicht erstmal an die Oberkante der Straße anschließen. Wenn dann nach der Bauphase der Oberbelag kommt würde ich wieder etwas Schotter am Anfang der Einfahrt abtragen.

    Wenn ich einen Bagger nehme - könnte man dann folgendes Vorgehen machen:

    * Vormittag: Ausbaggern (Aushub direkt auf Schubkarre und dann wegfahren)
    * Nachmittag: RC-Schotter (10 Tonnen) kommen lassen und in die Ausgebaggerte einfahrt abkippen
    * Dann mit dem Bagger verteilen und mit der Rüttelplatte (ca 100kg) verfestigen

    Ich hätte geplant, das mit einem Bauhelfer zusammen zu machen. Also zwei Personen.
    Keiner von uns ist vorher schonmal Bagger gefahren.
    Der Boden ist recht sandig und wasserdurchlässig.

    Hab im Anhang mal eine Skizze gepackt. Danke für Hinweise & Anregungen
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau mal hier: Unterbau für Einfahrt. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 neunziger, 11.10.2017
    neunziger

    neunziger Benutzer

    Dabei seit:
    24.02.2015
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    10
    Ich würde nicht auf das spätere Niveau gehen. Das Material abtragen später wieder macht keinen Spass, kostet Zeit und Entsorgungskosten. Bedenke auch die nötige Splittschlicht. Ebenfalls bedenke bei Deinem Zeitplan, dass der Container mit dem Aushub auch getauscht werden muss. Die im Boden verfestigten 9 m3 sind als losen Material schnell 13-15 m3. Ich würde drunter bleiben und aus dem Schotter nur eine Rampe anschütten und verfestigen.
     
  4. #3 thobben, 11.10.2017
    thobben

    thobben Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    05.04.2017
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Hatte ich anfangs auch überlegt. nur dann dachte ich, dass ich im wesentlichen auf dem Niveau bleibe und nur im vorderen Bereich der einfahrt etwas wegnehme um später den straßenanschluss zu machen. dann habe ich eine steigung ins Grundstück - kommt das Wasser von der Straße auch nicht so leicht rein.

    wenn ich Deinem Vorschlag folgen würde:
    Für die obere Schicht (splitt und Pflaster) plane ich 15cm ein. d.h. ich müsste für den straßenanschluss eine höhe von 15cm überbrücken. wie lang muss die Rampe die ich da mit Schotter aufschütte maximal sein, damit da baufahrzeuge drüber können? kann das relativ kurz sein ... sagen wir 50 cm? mit der Lösung bleibt man natürlich etwas flexibler für die spätere Modellierung des Gefälles. allerdings ist mein Grundstück nach hinten hin abfallend. d.h. von straßenniveau bis aktuelles bodenniveau am Ende der Fahrstreifen sind es ca 30 bis 40cm Höhenunterschied
     
  5. #4 neunziger, 11.10.2017
    neunziger

    neunziger Benutzer

    Dabei seit:
    24.02.2015
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    10
    Das kommt natürlich auf die Baufahrzeuge und die Größe der Räder/die Bodenfreiheit an. Ich denke 0,5-1m sind ein ganz guter Wert, dann kommst Du bedenkenlos auch mit einem PKW drüber. Vergiss nicht die Entwässerung am Ende Deiner Einfahrt!
     
  6. #5 thobben, 11.10.2017
    thobben

    thobben Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    05.04.2017
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Würdest Du das Projekt mit Minibagger machen oder in Handarbeit. Ich bin auch noch nie Minibagger gefahren.
     
  7. #6 neunziger, 12.10.2017
    neunziger

    neunziger Benutzer

    Dabei seit:
    24.02.2015
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    10
    Das kommt ganz auf die Beschaffenheit des Bodens an (viele Steine oder eher sandig). Generell ist so ein Minibagger schon schöner. Wenn Du aber 5 Freunde aktivieren kannst und ihr Lust auf ein "Naturworkout" habt, geht es natürlich auch ohne...;)
    Wenn Du nicht völlig unbegabt bist, hast Du das mit dem Bagger aber schnell raus (vom Spaßfaktor mal ganz abgesehen).
     
  8. #7 Meister4711, 16.10.2017
    Meister4711

    Meister4711 Benutzer

    Dabei seit:
    01.03.2017
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    10
    Hallo,
    der Einbau von RC-Materialien unter einer Pflasterdecke ist nicht zu empfehlen! Falls doch solltest du auf jeden Fall einen Antrag bei deiner Baubehörde stellen, das verlangt das Wasserhaushaltsgesetzt!
     
Thema: Unterbau für Einfahrt
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. unterbau einfahrt

Die Seite wird geladen...

Unterbau für Einfahrt - Ähnliche Themen

  1. Unterbau für Fliesen? Estrich oder Ausgleichsmasse?

    Unterbau für Fliesen? Estrich oder Ausgleichsmasse?: Hallo zusammen, wir haben vor kurzem einen Durchbruch von der Küche ins Wohnzimmer. Dort wo die Wand stand, ist jetzt eine Vertiefung von ca. 5cm...
  2. Gartenweg Holz / Unterbau

    Gartenweg Holz / Unterbau: Hallo zusammen, aus unserem Hausumbau ist jede Menge tolles Holz übrig geblieben, dazu alte Backsteine, Sandsteine und vieles mehr. Vielen davon...
  3. Unterbau Fenster

    Unterbau Fenster: Hallo, in einer 3 Meter breiten Maueröffnung wird ein Fenster unter einem Stahlträger eingebaut. Wir haben jetzt die Wand herausgebrochen und...
  4. Drehtorantrieb mit steigender Einfahrt

    Drehtorantrieb mit steigender Einfahrt: Hallo zusammen, wir haben ein zweiflügeliges Hoftor aus Holz und würden dies gerne mit einem elektrischen Antrieb versehen. Das Problem ist nur,...
  5. Eckventil für Jomo Unterbau WC

    Eckventil für Jomo Unterbau WC: Habe ein Unterbau WC Kasten von Jomo hier liegen. Soweit auch alles dabei. Im Spülksten liegt der Schlauch zur Wasserversorgung. Oben am...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden