Unbehandelter Parkett behandeln und färben

Diskutiere Unbehandelter Parkett behandeln und färben im Bodenbeläge Forum im Bereich Der Innenausbau; Hallo zusammen, dass es im Internet ein Forum für jede Art von Sache gibt ist klasse. Ich hoffe hier kann mir jemand fachkundige Auskunft geben....

  1. #1 Sonnenzombie, 30.11.2012
    Sonnenzombie

    Sonnenzombie Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    30.11.2012
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,
    dass es im Internet ein Forum für jede Art von Sache gibt ist klasse. Ich hoffe hier kann mir jemand fachkundige Auskunft geben.
    Ich bin in das Haus meiner Oma eingezogen. Baujahr 1980. Leider ist das Haus im Wohn-, Ess- und Kinderzimmer mit einem hässlichen Parkett ausgestattet.
    Der Parkett wurde noch nie versiegelt oder anderweitig behandelt. Dementsprechend sieht er auch aus (Laufspuren, ein Teppich lag mitten im Raum und die Sonne hat um den Teppich die Farbe des Parketts verändert,usw.).

    Da zudem meine Freundin Haarfarbe auf den Boden gebracht hat wird es nun Zeit den Boden zu renovieren.

    Das ist das gute Stück:

    [​IMG]

    Ich habe mich im Baumarkt und im Internet schlau gemacht.

    Ich werde bei folgendem Markt Parkettschleifmaschinen - Schleifen - Holzbearbeitung

    Nr. 11241, 11281 und 11282 holen. Wobei ich nicht weiß ob ich 11241 überhaupt brauche da es ähnlich wie 11281 ist.

    Wie schleicht man richtig?
    Bei der Art von Parkett habe ich gelesen, dass man Diagonal von der Mitte schleifen soll. Stimmt das oder ist das belanglos?

    Wie sind die weiteren Arbeitsschritte?


    Zum Schluss möchte ich meinem Parkett eine hellere, weiß-ähnliche Farbe verpassen. Kalken finde ich nicht so gut. Da der Boden noch unbehandelt ist, tuen sich für mich mehr Möglichkeiten auf (laut Baumarktmann).

    Danke für eure Mühe und eure Antworten.

    Gruß
    Sonnenzombie
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. lepuu

    lepuu Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    29.11.2012
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Das ist Eiche Mosaikparkett - normalerweise 160 x22 x 8mm

    Ich wäre sehr sicher, dass der Boden direkt nach Verlegung endbehandelt wurde. Vermutlich lackiert, der Schein auf dem Bild sieht ein bißchen so aus und es passt in die Zeit. Wäre er nicht behandelt sähe der viel schlechter aus als auf dem Bild und nachdunkeln kommt auch auf endbehandelten Böden vor.

    Als Anfänger selbst schleifen ist komplex. Man braucht da Fingerspitzengefühl. Ich würde das nicht selbst in die Hand nehmen. Wenn Du da eine Kuhle reinschleifst geht die nicht wieder raus. Aber wenn es DIY sein soll - Mosaik ist der günstigste Parkettboden.

    Zur Farbbehandlung (wobei ich der Ansicht bin Mosaik sieht in weiß nicht schön aus) entweder sowas: SPEZIALPRODUKTE BODENSCHUTZ | IRSA Lackfabrik Irmgard Sallinger GmbH oder weißes Öl, wobei sich da schneller Laufstraßen bilden.
     
  4. #3 Sonnenzombie, 12.12.2012
    Sonnenzombie

    Sonnenzombie Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    30.11.2012
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Komme leider erst jetzt wieder zu Wort.

    Danke für die Antwort.

    Ein neuer Parket ist leider nicht möglich. Parkett rausreißen ist eine mega sch... Arbeit (sagt mein Schwiegervaterin Spe). Also bleibt nur neuer Parkett bzw. Laminat drüber. Das Problem ist aber, dass zwischen Wohn- und Esszimmer eine in die Wand verschiebbare Türe ist, die nur 1-2 mm. über dem Boden gleitet. Neuer Boden oben drauf ist also nicht möglich.
    Und wie man die Türe ausbaut weiß ich nicht. Offensichtlich muss man die Tapete abreißen, die Wand aufmachen um so an die Türe ranzukommen.

    Die Familie meiner Freundin sind alles Handwerker (zwar nicht vom Baufach) und haben auch schon mal Parkett abgeschliffen. Wenn auch nur einmal.

    Welche Farbe würdet ihr für den o. g. Parkett nehmen? Und würdet ihr es matt oder glänzend machen?
     
  5. #4 harekrishnaharerama, 12.12.2012
    harekrishnaharerama

    harekrishnaharerama Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.05.2011
    Beiträge:
    5.869
    Zustimmungen:
    88
    Willkommen im Forum :)

    Ich denke der Herr im Baumarkt meinte keine Färbung, sondern eine Laugung mit Löschkalklösung oder auch Natronlauge, mittels derer man das Holz aufhellen kann. Danach kann man ganz normal wieder mit Parkettöl arbeiten ;)

    Parkett laugen
     
Thema: Unbehandelter Parkett behandeln und färben
Die Seite wird geladen...

Unbehandelter Parkett behandeln und färben - Ähnliche Themen

  1. Wie die Farbe vom Sockel (Stein) entfernen?

    Wie die Farbe vom Sockel (Stein) entfernen?: Der Sockel is aus Stein, die Farbe muss abgeschliefen werden. Der Sockel is voll dem Wetter ausgesetzt. Eine Handdrahtbürste, und eine Spachtel...
  2. Parkett wieder herstellen

    Parkett wieder herstellen: Entferne gerade unseren 35 Jahre alten massivparkett der verklebt wurde. Ich würde den gerne wieder aufbereiten und evtl. anders verlegen oder...
  3. Länger Kratzer im neuen Parkett, wie wird es repariert?

    Länger Kratzer im neuen Parkett, wie wird es repariert?: [ATTACH] Ich bin in einen Neubau gezogen mit neuen Böden, leider ist die Küche nicht gefliest, sondern es ist Parkett (soweit ich weiß...
  4. Alte Farbe vor dem verputzen entfernen

    Alte Farbe vor dem verputzen entfernen: Hallo an die Heimwerkerkönige hier. Ich renovieren gerade ein altes Bad im OG. Hier waren die Wände halb hoch gefliest und oberhalb wurde der...
  5. Unterschiedliche Farbe/Helligkeit von Fliesenfugen

    Unterschiedliche Farbe/Helligkeit von Fliesenfugen: Hallo zusammen, ich habe eine Neubauwohnung gekauft bei der heute die Abnahme/Übergabe stattfinden soll. Die Fliesen im Flur, Bad und Abstellraum...