Unbehandelte Holztreppe ölen oder lackieren

Diskutiere Unbehandelte Holztreppe ölen oder lackieren im Treppen Forum im Bereich Der Innenausbau; Hallo zusammen, ich habe eine neue Holztreppe (unbehandelte Buche) eingebaut und nun stellt sich mir die Frage wie man das Holz am besten...

  1. #1 Neuling121, 01.11.2019
    Neuling121

    Neuling121 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    01.11.2019
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,
    ich habe eine neue Holztreppe (unbehandelte Buche) eingebaut und nun stellt sich mir die Frage wie man das Holz am besten behandelt. Ist ölen oder lackieren besser? Kann mir jemand ein Produkt empfehlen?
    Danke, der Handwerkerneuling
     
  2. Anzeige

  3. #2 Schnulli, 01.11.2019
    Schnulli

    Schnulli
    Moderator

    Dabei seit:
    01.07.2008
    Beiträge:
    6.280
    Zustimmungen:
    1.106
    Wo steht die Treppe denn bzw. wird da eher mit Straßenschuhen oder eher mit Socken/Hausschuhen gelaufen?
     
  4. Maggy

    Maggy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.04.2011
    Beiträge:
    5.900
    Zustimmungen:
    802
    Wir haben eine Buchenholztreppe seit ca. 15 Jahren die war gewachst. Und das machen wir seit dem alle 2-3 Jahre. Die sieht fast noch aus wie am 1. Tag.

    Wir haben allerdings Teppichboden aufgeklebt. Den hab ich vor 3 Jahren gewechselt und unten drunter hatte es keinen anderen Farbton. Hat mich auch gewundert, dachte da wäre es heller.

    Wachsen ist aber richtig Arbeit...
     
  5. #4 Neuling121, 01.11.2019
    Neuling121

    Neuling121 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    01.11.2019
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Die Treppe führt in die Schlafzimmer, sie wird also nicht mit Straßenschuhen begangen.
    Teppichboden möchte ich nicht draufkleben.
     
  6. #5 Schnulli, 01.11.2019
    Schnulli

    Schnulli
    Moderator

    Dabei seit:
    01.07.2008
    Beiträge:
    6.280
    Zustimmungen:
    1.106
    Meine Meinung dazu: Ich würde ölen. die Haptik des Echtholzes bleibt erhalten und es ist laienfreundlicher in der Verarbeitung. Nachteile: Das Holz verfärbt sich je nach Holzart ins gelb-/rötliche, die Oberfläche ist logischerweise auch immer etwas empfindlicher als eine lackierte Fläche. Merkt man besonders, falls mal ein Wassertropfen auf der Fläche landet oder ein Stein unter dem Schuh klemmt....

    Geschliffen sind die Stufen schon mit 180 und/oder 240er Körnung? Grobe Vorgehensweise (Details in den Verarbeitungshinweisen des Öls): ein Fußbodenhartöl deiner Wahl besorgen und einmal satt mit dem Pinsel auftragen und das Öl einziehen lassen. Nach zwei bis drei Bierlängen ;) den Überstand mit einem nichtfusselndem Lappen aufnehmen. Nun warten (ich hatte glaube ich erst am nächsten Tag dann weiter gemacht...?) Sofern notwendig ein sanfter Zwischenschliff mit bereits benutztem 240er Schleifpapier ohne Druck. Dann nochmal das Öl drauf, im zweiten Durchgang ist schon deutlich weniger Öl notwendig. Nach Wartezeit den Überstand wieder mit Lappen aufnehmen, ggf. dritter Öldurchgang. Wichtig ist, dass nach dem Wischen kein sichtbarer Ölüberstand bleibt. Das gibt später sonst glänzende, klebrige Stellen. Gerade an "Ästen" in der Holzfläche dringt später mal wieder leicht Öl heraus. Einfach noch mal wegwischen.
    Das hier wäre meine Empfehlung, aber das mit Weißpigment, das unterdrückt ein wenig die o.g. Holzverfärbung. Im Endergebnis eine relativ robuste Fläche - so ist übrigens meine Holztreppe in 2014 behandelt ;), wird aber auch fast nur mit Hausschuhen oder Socken begangen. Ich werde nächstes Jahr erstmalig hier und da leicht schleifen müssen, um den ein oder anderen Fleck zu entfernen. Danach wische ich mit nem gut geölten Lappen einmal vollflächig über die gesamte Treppe und hab dann hoffentlich wieder ein paar Jahre Ruhe.

    Und nun mal schauen, was die Lackierfraktion hier für Vorschläge hat.
     
    Neige gefällt das.
  7. Neige

    Neige
    Moderator

    Dabei seit:
    07.03.2016
    Beiträge:
    4.509
    Zustimmungen:
    1.560
    Hallo @Neuling121
    Herzlich Willkommen im Forum.

    Letztendlich ist es Geschacksache ob die Treppe geölt oder lackiert wird. Geölte Flächen bedürfen einer intensiveren Pflege als lackierte Oberflächen.

    Eigentlich entscheidet man sich ja für eine Holztreppe wegen ihrer natürlichen Beschaffenheit und auch wegen des Wohlfühlens. Wie bei Holzböden auch ist das Gefühl des Begehens bei geölten Flächen ein anderes, als bei lackierten Flächen. Wirken lackierte Flächen eher "kalt" , hat man bei geölten Flächen so ein gewisses Wärmegefühl, man fühlt quasi die Struktur des Holzes.

    Lackierte Oberflächen haben den Vorteil, dass sie einfach pflegeleichter sind und bei einem guten Lack sehr widerstandsfähig gegen eindringende Feuchtigkeit sind. Nachteil ist, dass die Oberfläche vollständig versiegelt wird und damit auch anfälliger ist, wenn der Lack beschädigt wird. Kratzer bewirken zum Beispiel, dass Feuchtigkeit den Lack unterwandern kann und dadurch hässliche Flecken entstehen. Bei einer Renovierung muß der Lack dann komplett entfernt und neu versiegelt werden.

    Geölte Oberflächen haben den Vorteil, dass das Öl in das Holz eindringen kann und somit die Struktur erhalten bleibt. Kratzer oder kleinere Beschädigungen können lokal behandelt werden. Der Nachteil ist, dass der Pflegeaufwand was höher ist, aber auch nicht so resistent gegen Feuchtigkeit sind. Doch auch hier kann man gut vorbeugen.

    Egal was du wählst, achte auf die Rutschfestigkeit, was sowohl bei Lack als auch bei Öl erhältlich ist.

    Edit:
    Genau wie @Schnulli auch, empfehle ich zum Ölen, auch mit dem empfohlenen Produkt. Sehr gute Erfahrungen mache ich mit diesem:
    https://shop.natural-farben.de/Oele...:::1_8.html?XTCsid=acctvg620lvnikqhojvqkjan80

    Ergänzend dazu ein Finish, was die Oberfläche rutschhämmend und strapazierfähiger macht:
    https://shop.natural-farben.de/Oele...:::1_9.html?XTCsid=acctvg620lvnikqhojvqkjan80

    Bei Lack würde ich auf wasserbasierende 2K Lacke zurückgreifen. Wohl gemerkt, ich gehöre zu denen, die ölen würden.
     
  8. #7 Neuling121, 02.11.2019
    Neuling121

    Neuling121 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    01.11.2019
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank für die hilfreichen Tips!!! Ich tendierte auch zum ölen. Ich habe die Treppe noch nicht geschliffen, denke auch nicht, dass es nötig ist da sie ja fertig zum behandeln vom Hersteller kam.
     
  9. #8 Schnulli, 02.11.2019
    Schnulli

    Schnulli
    Moderator

    Dabei seit:
    01.07.2008
    Beiträge:
    6.280
    Zustimmungen:
    1.106
    Schleif einmal mit 240er Papier drüber, geht auch händisch. Danach gut absaugen. Ich bin mir ziemlich sicher, du wirst noch nen Unterschied feststellen. Außerdem brauchst du das Schleifpapier ja sowieso.
     
Thema:

Unbehandelte Holztreppe ölen oder lackieren

Die Seite wird geladen...

Unbehandelte Holztreppe ölen oder lackieren - Ähnliche Themen

  1. IKEA Ekedalen Birke neu / angeblich Acryllack sieht aus wie unbehandelt

    IKEA Ekedalen Birke neu / angeblich Acryllack sieht aus wie unbehandelt: Hallo, ich habe gestern o.a. Tisch gekauft und montiert. Nun betrachte ich "mein Werk" und kann nicht glauben dass man sich so täuschen kann....
  2. Unbehandelte Terracotta Fliesen verlegen

    Unbehandelte Terracotta Fliesen verlegen: Hallo zusammen, ich habe etliche Stunden in diesem Forum verbracht und konnte einige meiner eigenen Fragen durch andere Beiträge beantworten....
  3. Holztreppe Innenbereich

    Holztreppe Innenbereich: Hallo zusammen, wir möchten gerne eine Holztreppe abschleifen und streichen. Leider weiß ich nicht welche Holzart es ist. Kann mir vielleicht...
  4. Unbehandelte Birke Beizen?

    Unbehandelte Birke Beizen?: Hallo, ich habe vor ein Möbelstück von mir aufzupeppen dabei handelt es sich um einen unbehandelten Tisch aus Birke. Habe jetzt schon mal...
  5. Unbehandelter Parkett behandeln und färben

    Unbehandelter Parkett behandeln und färben: Hallo zusammen, dass es im Internet ein Forum für jede Art von Sache gibt ist klasse. Ich hoffe hier kann mir jemand fachkundige Auskunft geben....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden