Umfrage zu Laser Entfernungsmesser

Diskutiere Umfrage zu Laser Entfernungsmesser im Werkzeuge im Test Forum im Bereich Werkzeug; Hallo, ich bin Studentin und soll einen neuen Laser Enfernungsmesser Entwerfen. Dafür bräuchte ich Ihre Meinung/Erfahrungen egal ob Positiv oder...

Gast

Hallo, ich bin Studentin und soll einen neuen Laser Enfernungsmesser Entwerfen. Dafür bräuchte ich Ihre Meinung/Erfahrungen egal ob Positiv oder Negativ oder sollten Sie keinen besitzen, ihren Grund gegen eine Anschaffung
Mir hilft jede Antwort weiter.

Vielen Dank für Ihre Hilfe
Juliane
 

stefan33

Neuer Benutzer
Dabei seit
18.01.2014
Beiträge
3
Zustimmungen
0
Geht es eher um neue Funktionen, ums Design oder eher Marketing?

Je nachdem kann vielleicht eine Recherche helfen. Es gibt einige Internetseiten, die sich um Tests von Distanzmessern drehen oder sonst einiges an Hintergrund liefern. Schau bei so wie laserentfernungsmesser-berater nach. Aus Blogbeiträgen, Leserkommentaren und den Tests lassen sich die wichtigsten Punkte filtern.

Mich würde interessieren, die Dein Laserentfernungsmesser am Ende aussieht und was er kann.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
harekrishnaharerama

harekrishnaharerama

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
24.05.2011
Beiträge
5.877
Zustimmungen
106
Ort
Salzwedel
Hallo :)

Diese Lasermessgeräte waren - wie viele Maschinen auch schon davor - den Profis vorbehalten und sind meistens auch vom Profibetrieb abgeleitet worden, heißt also, die Funktionen wurden einfach reduziert.
Die Laserqualität, die optischen Elemente, die Funktionen.

Was meistens fehlt ist das Verständnis für den Normalverbraucher, also die Familie - wann braucht die eigentlich sowas? Wann muß man 25m auf mm genau ausmessen; fast nie. Es geht meist um Vermessungen innerhalb eines Raumes oder noch kleineren Dimensionen - oder wenn es hochkommt man um das Haus herum. Und da sollte man ansetzen.

Eine Schnittstelle um Maße auf ein Computerprogramm zu transferieren wäre auch nicht verkehrt, ein einfaches Konstruktionsprogramm wie Sketchup oder so ;)
 

HolyHell

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
31.12.2013
Beiträge
1.921
Zustimmungen
213
Ort
Iserlohn - Nrw
Ich nutze einen Disto D2. Ist ein super Gerät.
Der einzigste Nachteil mMn ist, das er noch zu groß ist (ist aber eins der kleinsten Geräte am Markt). Ich nutze das Gerät im Trockenbau, und da würde es in den meißten Fällen schon reichen, wenn man einfach nur ein einziges Maß nehmen kann und gut ist. Am besten wäre ein Gerät in Kugelschreiberform/-größe. Das würde für die üblichen Sachen reichen (Innenmaße und solche Sachen), und wäre immer am Mann.
Für komplette Aufmaße kann man dann ja immer noch das "große" Gerät nehmen.
 

Oekel

Neuer Benutzer
Dabei seit
23.05.2014
Beiträge
8
Zustimmungen
0
Hey, ich bin selbst Student und hab mir (ohne Werbung machen zu wollen) ein solches Gerät von Bosch (gebraucht) zugelegt.

Die Vorteile liegen auf der Hand:
Ungenauigkeit vom anlegen mehrerer Metermaße entfällt.
Ideal zum messen zwischen zwei Gegenständen. Gerade bei Metallarbeite ein Segen.

Was schön wäre, (mir immer negativ auffällt):
Das speichern von mehreren Daten, um schnell vergleichen zu können. (sagen wir mal 10 Stück)
Beibehalten dieser Daten auch beim Ausschalten.
USB-Schnittstelle wie bereits erwähnt wäre natürlich das nonPlusUltra.

Die Gehäusegröße des Gerätes ist manchmal störend. Wie messe ich damit 5-6 c, wenn das Gerät selber 10cm lang ist und erst in weiteren 10cm zuverlässig misst?

Das nur so als Anreiz. Die Flächenfunktion a*b wiederum habe ich erst 1x gebraucht.

Grüße Oekel
 

HolyHell

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
31.12.2013
Beiträge
1.921
Zustimmungen
213
Ort
Iserlohn - Nrw
Was schön wäre, (mir immer negativ auffällt):
Das speichern von mehreren Daten, um schnell vergleichen zu können. (sagen wir mal 10 Stück)
Beibehalten dieser Daten auch beim Ausschalten.

Meiner kann das. Ist halt dann nur bei Deinem Gerät nicht so.
Aber ich kann Dir sagen, das ich das nur mal zu Probezwecken genutzt habe. Mehr nicht.
 

nagelpaddy

Neuer Benutzer
Dabei seit
22.06.2014
Beiträge
7
Zustimmungen
0
Also ich bin oft beruflich in Laderäumen von Schiffen unterwegs und das leistet mir mein Laser Entfernungsmesser von ELV (der ELV
LDM-100 , um genau zu sein) schon sehr gute Dienste. Es spart einfach unglaublich viel Zeit, wenn man nicht immer den ganzen Laderaum durchqueren muss und manche Messaktionen werden durch das Gerät erst möglich. So Sachen, wie USB-Funktion etc. vermisse ich nicht, weil ich meine Daten nicht dokumentieren muss, sondern nur akut benötige. Aber das ist ja immer von Person zu Person verschieden...


Grüße

Patrick
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Thema:

Umfrage zu Laser Entfernungsmesser

Umfrage zu Laser Entfernungsmesser - Ähnliche Themen

Holztürdichtung: Hallo zusammen, Ich bin neu hier, da ich im Internet einfach nichts passendes für mich finde. Ich habe zwei Balkontüren und ein Fenster mit...
Handtuchheizung rostet: Hallo, bin erst vor einigen Montaten hier in einen Neubau eingezogen und schon nach kurzer Zeit fing die Handtuchheizung bischen an zu rosten...
Fliesen Flexen - Funkenflug möglich?: Hallo zusammen, ich habe eine Frage bezüglich einem Schaden, der bei unserem Badausbau passiert ist. Ein Handwerker hat Fliesen auf der...
Welchen Putz in der Küche zum Gätten/Neuverputzen nach Wandfliesenentfernung: Hallo, es ist eine neue Küche geplant. Dazu muss der vorhandene Fliesenspiegel (ca. 2 m²) entfernt werden und wird später durch eine...
Schimmel entdeckt vor Einzug: Hallo, Ich habe mich vor kurzem für eine sehr schöne Gartenwohnung entschieden und der Mietvertrag läuft ab dem 1.7. Nun bin ich am renovieren...

Sucheingaben

laser entfernungsmesser test

,

forum disto d2 oder bosch

,

Laser Entfernungsmesser woodworker

,
laser entfernungsmesser zu hause
Oben