Übertischwassergerät

Dieses Thema im Forum "Sanitärtechnik" wurde erstellt von Naddi, 02.02.2007.

  1. Naddi

    Naddi Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    30.12.2006
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Oje ich weiß jetzt gar nicht ob man das wirklich Übertischwassergerät nennt?! :rolleyes:

    Aber naja...ich hoffe ihr wisst was ich meine.
    Es geht darum das die neue Küche ein Übertischwassergerät hat...das ist dieser wasserkasten der an der Wand hängt mit dem Hahn dran für die Spüle!

    Meine Frage ist es jetzt ob man das zu einem Untertisch.... umwandeln kann da ich es nicht wirklich ansehnlich finde wenn da so ein Ding hängt!
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Charlie, 02.02.2007
    Charlie

    Charlie Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.01.2007
    Beiträge:
    299
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Naddi,

    das Dingen was Du meinst ist ein Übertisch-Warmwasserbereiter. Dieser ist eher weniger geeignet um ihn unten in den Schrank zu instellieren, da er nicht gedreht werden kann, damit die Anschlüsse oben liegen (Zulauf muß unten sein, Warmwasserabgang oben - wenn Du ihn drehst stimmt das so nicht mehr). Es gibt aber allerdings drucklose Untertisch-Warmwasserbereiter. Wenn Du so einen installieren möchtest, mußt Du unbedingt aufpassen, daß der Wasserhahn auch dafür geeignet ist, dieser an einen drucklosen Boiler angeschlossen werden kann - sonst platzt der Boiler 8o ....und paß auf, daß die Steckdose dafür ordnungsgemäß installiert wird, da die Boiler gut Strom ziehen. Eine falsch angeschlossene Steckdose oder billige Verlängerungsleitungen gehen da gern mal schnell in Rauch auf.

    CU

    Charlie
     
  4. #3 MacFrog, 02.02.2007
    MacFrog

    MacFrog
    Moderator

    Dabei seit:
    26.08.2006
    Beiträge:
    4.975
    Zustimmungen:
    161
    1. Es muss auf jeden Fall die Zuleitung zum Speicher geändert werden , da du den Wasseranschluß unter der Spüle sein muss.

    2. Den bisherigen Wasserbereiter kannst du getrost bei Ebay entsorgen , da ,wie schon geschrieben , er nicht unter der Spüle montiert werden kann (zumindest nicht so das auch wasser im spülbecken ankommt :) )

    3. Es gibt natürlich auch Druckfeste kleinelektrowarmwassererhitzer , an dem auch normale Armaturen verwendet werden können.

    4. Wenn es eine Eigentumswohnung/Haus ist würd ich mir echt überlegen auf eine Zentrale Warmwasserversorgung umzusteigen , Strom ist die teuerste alternative Warmes Wasser zu bereiten! Leider ist dies nur selten einfach nachträglich zu realisieren. (Leitungsführung)


    Gruß
    Mac
     
  5. Naddi

    Naddi Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    30.12.2006
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Danke für eure Hilfe.....bleibt einfach so wies ist! :D
     
Thema: Übertischwassergerät
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wasserbereiter am wasserhahn

    ,
  2. teewasserbereiter untertisch

    ,
  3. übertischwassergeräte wasserhahn

    ,
  4. steckdose für übertischwassergerät,
  5. wasserbereiter untertisch,
  6. Übertisch-Warmwasserbereiter,
  7. Übertischwassergerät