Übergang 18mm Stahl -> 16mm Verbundrohr

Diskutiere Übergang 18mm Stahl -> 16mm Verbundrohr im Heizung und Klima Forum im Bereich Der Innenausbau; Hallo, alter Heizkörper weg, neuer hin und Anschlüsse verlegen. Dazu brauche ich nun einen Übergang von dem 18mm Stahlrohr auf 16mm (oder sollte...
  • Übergang 18mm Stahl -> 16mm Verbundrohr Beitrag #1

Pieper

Benutzer
Dabei seit
04.06.2020
Beiträge
78
Zustimmungen
2
Hallo,
alter Heizkörper weg, neuer hin und Anschlüsse verlegen. Dazu brauche ich nun einen Übergang von dem 18mm Stahlrohr auf 16mm (oder sollte ich 18 nehmen?) Verbundrohr. Siehe Bild.
Am besten gleich gewinkelt, dann hab ich kein Problem, das neue Rohr in der Wand zu verlegen.
Hat bitte jemand einen Link oder Hinweis zu einem geeigneten Übergang?
Für Hinweise schon einmal bedankt.
Wilhelm
 

Anhänge

  • HK-Anschluss.jpg
    HK-Anschluss.jpg
    173,6 KB · Aufrufe: 19
  • Übergang 18mm Stahl -> 16mm Verbundrohr Beitrag #2
Sulzknie

Sulzknie

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
19.05.2014
Beiträge
1.476
Zustimmungen
462
Ort
Jaderberg
18 mm Stahlrohr?
Bist du dir da sicher?
… und dann auch noch ohne Isolierung in der Wand?
 
  • Übergang 18mm Stahl -> 16mm Verbundrohr Beitrag #3

Pieper

Benutzer
Dabei seit
04.06.2020
Beiträge
78
Zustimmungen
2
Also Kupfer ist es nicht, ist halt aus Bj 1972/73, daher die Annahme Stahl- oder Guss(?)rohr. Sicher bin ich mir nicht.
 
  • Übergang 18mm Stahl -> 16mm Verbundrohr Beitrag #4
Sulzknie

Sulzknie

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
19.05.2014
Beiträge
1.476
Zustimmungen
462
Ort
Jaderberg
Wenn es tatsächlich 18 mm sind könnte hier Ermeto Rohr verlegt worden sein.
So‘n „Quatsch „hat‘s auch gegeben. Dafür gibt es aber noch Verschraubungen und Übergangsstücke.
Must du googeln..
Ermeto ist Stahlrohr.( dünnwandig)
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Übergang 18mm Stahl -> 16mm Verbundrohr Beitrag #5

Klotzkopf

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
09.07.2020
Beiträge
773
Zustimmungen
244
Stahl oder was ? -> Magnet
Guck ich schräg oder ist das nicht ein Winkel auf einem Anschweißnippel?
Könnt auch eine Reduzierung sein und auf dem Rohr ist ein Gewinde geschnitten.
Oder es ist doch Kupfer und das ist ein Lötnippel 18 -- 3/4" außen
1669225484675.png

oder einfach mal dran kratzen und gucken, was die Farbe sagt.
1669224685851.png

1669224808012.png
 
  • Übergang 18mm Stahl -> 16mm Verbundrohr Beitrag #6

Pieper

Benutzer
Dabei seit
04.06.2020
Beiträge
78
Zustimmungen
2
..ist magnetisch. Der Übergang mit Winkel ist ja theoretisch brauchbar, aber leider liegt er vor der Wand. Da der Anschluss nach unten wandern muss (neuer Bad-HK mit Mittelanschluss), muss hinter dem Gewinde abgeschnitten werden, was Schade ist. Wenn sich allerdings das Rohr in den Schacht biegen lässt, dann wär ich das Problem los. Kann aber den alten HK nicht wegnehmen, die alte Rücklaufverschraubung reagiert nicht auf Inbus und Schraubendreher - kann also nicht absperren :-(
Siehe dazu auch meine andere Frage hier im Forum.
 
  • Übergang 18mm Stahl -> 16mm Verbundrohr Beitrag #7
Sulzknie

Sulzknie

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
19.05.2014
Beiträge
1.476
Zustimmungen
462
Ort
Jaderberg
Mach doch mal den Übergang richtig sauber mit ner‘ Drahtbürste oder so.
Dann kann man auch mehr vom Übergang erkennen was sich darunter versteckt hatt.
 
  • Übergang 18mm Stahl -> 16mm Verbundrohr Beitrag #8

Pieper

Benutzer
Dabei seit
04.06.2020
Beiträge
78
Zustimmungen
2
OK, mach Verschraubung ich morgen sauber.
 
  • Übergang 18mm Stahl -> 16mm Verbundrohr Beitrag #9
Rallo

Rallo

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
18.08.2019
Beiträge
2.800
Zustimmungen
1.377
Ort
30853
Hallo,
alter Heizkörper weg, neuer hin und Anschlüsse verlegen. Dazu brauche ich nun einen Übergang von dem 18mm Stahlrohr auf 16mm (oder sollte ich 18 nehmen?)
18mm Verbundrohr gibt es nicht
Am besten gleich gewinkelt, dann hab ich kein Problem, das neue Rohr in der Wand zu verlegen.
Hat bitte jemand einen Link oder Hinweis zu einem geeigneten Übergang?
Für Hinweise schon einmal bedankt.
Wilhelm
Da liegt warscheinlich 3/8" Zoll Stahlrohr, wenn nicht sogar 1/2" Zoll. Demnach brauchst Du einen Übergangswinkel von 3/8" (1/2") Innengewinde auf das 16mm Verbundrohr, welches Du verlegen willst. Da gibt es so einige verschiedene Systeme...
 
  • Übergang 18mm Stahl -> 16mm Verbundrohr Beitrag #10

Pieper

Benutzer
Dabei seit
04.06.2020
Beiträge
78
Zustimmungen
2
Das heißt: Den alten Anschluss nebst Übergängen abschneiden, neues Innen(?)-Gewinde in das Reststück des Stahlrohrs schneiden und dann neue Übergänge mit Thermostatventil Vorlauf bzw. Rücklaufverschraubung unten einsetzen?
 
  • Übergang 18mm Stahl -> 16mm Verbundrohr Beitrag #11
Rallo

Rallo

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
18.08.2019
Beiträge
2.800
Zustimmungen
1.377
Ort
30853
Muß das Stahlrohr denn abgeschnitten werden? Ansonsten reicht es doch, den alten Winkel abzudrehen, dann hast Du doch ein Gewinde. Und wenn Du ein Gewinde schneiden müsstest, weil das Stahlrohr gekürzt werden muß, wäre es wohl ein Aussengewinde.
Oder Du nimmst eine Stahlrohr-Schneidringverschraubung, die hat dann an der einen Seite ein Gewinde.
 
  • Übergang 18mm Stahl -> 16mm Verbundrohr Beitrag #12

Pieper

Benutzer
Dabei seit
04.06.2020
Beiträge
78
Zustimmungen
2
Der alte Winkel steht vor der Wand, zum Verlegen der Leitung soll sie in der Wand verschwinden und dann unten im Hahnblock wieder rauskommen.
Schneidring kenn ich von Kupferübergängen, hat prima geklappt. Wenn das bei Stahlrohr auch so einfach geht, dann wäre das prima und eine gute Lösung. Hab jetzt gegoogelt und das gefunden:
Kann ich das nehmen?? (Weiß allerdings nicht, was Schwarzrohr genau ist..)
 
  • Übergang 18mm Stahl -> 16mm Verbundrohr Beitrag #13
Rallo

Rallo

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
18.08.2019
Beiträge
2.800
Zustimmungen
1.377
Ort
30853
Ja, das ist das Richtige. Schwarzrohradapter - da kam ich gerade nicht drauf.
Schwarzrohr ist ein Stahlrohr, welches nicht verzinkt ist, und wurde für Heizungsbau verwendet.
Die Dimensionen sind dieselben wie bei verzinktem Stahlrohr
 
Thema:

Übergang 18mm Stahl -> 16mm Verbundrohr

Übergang 18mm Stahl -> 16mm Verbundrohr - Ähnliche Themen

Übergang Stahl-/Gussrohr auf Aluverbund: Hallo, der vorhandene Anschluss soll verlegt werden, für mich am einfachsten mit Aluverbund. Also brauche ich zunächst einen Übergang von dem...
Heizungsrohre knacken: Hallo zusammen, ich wende mich an euch, weil wir Heizungsgeräusche haben. Es handelt sich um eine Altbau-Mietwohnung. Pro Hauseingang sind rechts...
Heizungsrohre unter Estrich verlegen: Hi, ich möchte in einem unserer Räume den Heizkörper tauschen und auch gleich die Rohre verschwinden lassen. Gestern nun war ein Fschmann da und...
Trockenestrich auf Holbalkendecke mit Schüttung und Fußbodenheizung?: Hallo zusammen, erst einmal zwei Worte zu mir. Ich bin Ende der 30er und habe unser Haus nach dem Einzug in den letzten 10 Jahren größtenteils...
Anschluss Brauseschlauch: Hallo zusammen, alles andere als ein begabter Hobbyheimwerker hier, genau genommen will ich einfach nur einen neuen Brauseschlauch samt Duschkopf...
Oben