Überdachung einer Terrasse selbst bauen

Diskutiere Überdachung einer Terrasse selbst bauen im Gartenhäuser, Carports, Garagen Forum im Bereich Der Aussenbereich; Hallo zusammen, nachdem ich vergeblich versucht habe, eine Firma für mein Projekt zu gewinnen, habe ich entschieden das selbst zu machen. Ich...

  1. #1 praemie, 24.04.2018
    praemie

    praemie Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    30.08.2016
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,
    nachdem ich vergeblich versucht habe, eine Firma für mein Projekt zu gewinnen, habe ich entschieden das selbst zu machen. Ich möchte eine Terrasse 4 x 4 m überdachen. Es gibt 2 Wände, die zur Befestigung genutzt werden können. 1 Wand als Auflage, die zweite für den ersten Balken. Im Prinzip soll der auf dem Foto zu sehende Pavillion ersetzt werden. Das Dach soll entweder mit Bitumenschindeln oder richtigen Ziegeln gedeckt werden. Hat jemand so was schon mal gemacht und kann mich bei der Materialliste unterstützen? Evt. kann man ja auch einen fertigen Carport Bausatz nutzen?
    Vielen Dank,
    Thomas
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

  3. pinne

    pinne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.02.2012
    Beiträge:
    5.218
    Zustimmungen:
    738
    DAS Projekt , dafür erstellt fast jeder gelernte Zimmermann oder Dachdecker am weekend die Zeichnung - als Nachbar und Freund der Familie . Während sie den Grill bedienen :)
     
  4. Neige

    Neige
    Moderator

    Dabei seit:
    07.03.2016
    Beiträge:
    4.231
    Zustimmungen:
    1.463
    Wenn es sich um dein Eigentum handelt, würde ich die Überdachung so andenken:
    Überdachung.JPG
    Wäre das denkbar?
     
  5. #4 Steve1978, 26.04.2018
    Steve1978

    Steve1978 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    28.01.2018
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    1
    Ich habe bei mir auch eine Überdachung selbst gebaut. Den Plan habe ich im Prinzip selbst gemacht, aber nach meinen Vorgaben einen Statiker beauftragt der das genau ausgerechnet hat. War auch nicht sonderlich teuer, ich glaube 300 + Mehrwertsteuer.

    Mit einem Statiker bist du auf jeden Fall auf der sicheren Seite. Der rechnet dir genau aus wie stark die Balken seien müssen.

    Dann einfach beim Holzhandel Balken bestellen und montieren. Wenn du die Balken an der Wand befestigen willst am besten mit Epoxidharz und Gewindestangen befestigen.
     
  6. pinne

    pinne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.02.2012
    Beiträge:
    5.218
    Zustimmungen:
    738
    Das kann jeder Fachmann des Zimmererhandwerks ! Sogar der Holzhändler hat die Listen !
     
  7. #6 Steve1978, 27.04.2018
    Steve1978

    Steve1978 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    28.01.2018
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    1
    Ja das ist richtig, ein Zimmermann kann das auch. Ich war damals auch bei einem Zimmermann. Aber der Nachteil davon ist, dass (wenn du ihn nicht privat kennst) er dann logischerweise auch das Holz verkaufen will und der bei mir damals hätte das mit fachmännischer Verzapfung gemacht und das wäre wesentlich teurer gewesen. Ich habe es dann nur mit Metallverbindern gemacht. Selbst mit Statiker hat das im Vergleich zum Zimmermann nur ungefähr die Hälfte gekostet.

    Die Liste (also eine Musterstatik) hatte ich auch. Gibt's im Netz. Einfach nach Musterstatik Googlen. Aber bei mir gab es noch die Besonderheit das es einen freitragenden Kragarm hat. Deswegen ist die tatsächlich Berechnung des Statikers für die Stärke der Balken davon abgewichen was man selbst mit der Musterstatik ausrechnet. Ich bin froh es mit dem Statiker gemacht zu haben und hatte auch einen der gleichzeitig Praxiserfahrung hat und der hat mir noch viel Anleitung für den Aufbau gegeben.
     
  8. pinne

    pinne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.02.2012
    Beiträge:
    5.218
    Zustimmungen:
    738
    Das passiert des öfteren in Foren, das Leute Berufe und Begriffe nicht trennen
    können ! Der Zimmerer oder der Dachdecker = Keine Unternehmer ,sondern Männer vom Bau sind gemeint !
    Statiker ; studieren in der Regel Metallbau und Betonieren !
     
  9. Maggy

    Maggy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.04.2011
    Beiträge:
    5.740
    Zustimmungen:
    763
  10. #9 praemie, 02.05.2018
    praemie

    praemie Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    30.08.2016
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    So etwas in der Art, ich dachte allerdings, dass die Balken parallel zum Rasen verlaufen. Danke
     
  11. #10 praemie, 02.05.2018
    praemie

    praemie Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    30.08.2016
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ich bin noch am recherchieren, es handelt sich übrigens um Eigentum und die Wände können für alles genutzt werden.
     
  12. #11 Mr.Ditschy, 03.05.2018
    Mr.Ditschy

    Mr.Ditschy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.10.2014
    Beiträge:
    4.424
    Zustimmungen:
    549
    Ganz einfach, bei dem du die Balken kaufst, der berechnet dir das auch (irgend woher kaust du ja). Macht er das nicht, gehe zum nächsten, Holzhändler oder Zimmereien gibt es zu hauf.
    Geld für Statiker ist zum Fenster raus geworfen.
     
  13. Neige

    Neige
    Moderator

    Dabei seit:
    07.03.2016
    Beiträge:
    4.231
    Zustimmungen:
    1.463
    Ich glaube fast, dass wenn der Pavillion standgehalten hat, da nicht sonderlich ein Statiker zu Hilfe gerufen werden muß. Windgeschützt scheint es ja zu sein. Vielleicht auf Schneelast achten.
    Auf jeden Fall würde ich bauen wie aus #3 ersichtlich, scheint mir am einfachsten.
     
  14. #13 Mr.Ditschy, 04.05.2018
    Mr.Ditschy

    Mr.Ditschy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.10.2014
    Beiträge:
    4.424
    Zustimmungen:
    549
    Weis auch nicht, warum man hier immer gleich auf einen Statiker verweist? Mit etwas offenen Augen durch die Wohnsiedlungen laufen oder durchs Netz stöbern, ist auch hilfreich.
    Bei mir halten zumindest 140x100 Sparren und Stütze jegliche Ziegel und Schneelast. Auch ein simples Lattengerüst mit Wellplatten trägt jegliche Schneelast. Also alles je nach Gewicht und Optik.
     
Thema:

Überdachung einer Terrasse selbst bauen

Die Seite wird geladen...

Überdachung einer Terrasse selbst bauen - Ähnliche Themen

  1. Terrasse pflastern... gehts auch mit wenig Aufwand?

    Terrasse pflastern... gehts auch mit wenig Aufwand?: Hallo, Dort wo vorher auf meinem Grundstück ein baufälliger Schuppen stand möchte ich nun eine gepflasterte Terrasse anlegen. Es handelt sich um...
  2. Überdachung mit standard Aluminiumprofilen im Eigenbau möglich? Erfahrungen ?

    Überdachung mit standard Aluminiumprofilen im Eigenbau möglich? Erfahrungen ?: Hallo, ich möchte eine Überdachung für Mülltonnen un Fahräder erstellen. Größe ~2m x 4m Da ich kein großer Freund von Holzkostruktionen...
  3. Balkon "Überdachen"

    Balkon "Überdachen": Halli Hallo, bin neu hier im Forum deswegen stell ich mich ertsmal vor ich, ich bin Markus 36 und komme aus Hamburg. Sooo nun zu meinem...
  4. Befestigung Überdachung

    Befestigung Überdachung: Hallo zusammen! Ich würde gerne wissen, wie ich den "Wellkunstoff" (den vom laufenden Meter im Baumarkt, Höhe 1,50m ich hoffe ihr wißt was ich...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden