TV Wandmontage: Rigips + Hartes Material dahinter

Diskutiere TV Wandmontage: Rigips + Hartes Material dahinter im Schrauben, Dübel, Haken, Ösen Forum im Bereich Der Innenausbau; Hallo zusammen, das Thema TV-Wandmontage wurde im Forum ja schon ausfuehrlichst behandelt, deswegen versuche ich meine Frage auf das wesentliche...

  1. #1 powernut, 06.01.2019
    powernut

    powernut Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    06.01.2019
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    das Thema TV-Wandmontage wurde im Forum ja schon ausfuehrlichst behandelt, deswegen versuche ich meine Frage auf das wesentliche zu reduzieren.

    Ich moechte einen TV, ca. 10kg inkl. allem, an eine Schlafzimmerwand haengen. Die Halterung hat drei vertikale Befestigungsschrauben im Abstand von 7,5 cm zueinander. Bisher hing es an einer Betonwand, keinerlei Probleme.

    Jetzt soll der TV an eine Wand im Dachgeschoss, deren genaue Konstruktion mir unbekannt ist (MIetwohnung). Ich habe die Wand abgeklopft, klingt hohl. Ich habe auch keine Saeulen o.a. gefunden, ueber die gesamte Breite hinweg. Ich habe eine Probebohrung mit einem 3er Bohrer gemacht. Zuerst kommt eine Gipsplatte, die ca. 1 cm tief ist. Dann folgt ein Hohlraum, welcher ca. 0,5 - 1 cm tief ist, und im Anschluss eine harte Wand. Ich habe nach und nach die Kraft meines Bohrers erhoeht, und war, mit Steinbohrer, erst auf hoechster Stufe sowie Zuschalten des Schlagbohrers in der Lage, in das Material einzudringen. Am Bohrkopf war weiss-hellrotes Material abgetragen.

    Die Gipswand ist deutlich zu schwach, um den TV zu halten, aber ich denke, die dahinter liegende Mauer bietet genug Halt. Ich wuerde nun laengere Schrauben und Duebel besorgen (statt der mitgelieferten M10 60mm M10 80mm), und die Duebel bis zum Anschlag *in die Gipswand* druecken.
    Alternativ wuerde ich in die Gipswand ein 12er Loch bohren, einen 60mm Duebel in die harte Wand druecken, und eine 2cm Plastikroehre als Spacer verwenden.

    Kann ich das so machen, oder uebersehe ich etwas wichtiges?

    Vielen Dank fuer die Hilfe,
    Paul
     
  2. Anzeige

  3. swara

    swara Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.08.2014
    Beiträge:
    410
    Zustimmungen:
    63
    Da musst du etwas unterlegen. Sonst wird beim Festziehen der Schrauben der Gipskarton brechen. (Schrauben müssen fest angezogen werden, da sie sonst auf Scherung beansprucht werden.)
     
  4. #3 powernut, 06.01.2019
    powernut

    powernut Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    06.01.2019
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Nachtrag: Statt Schraube + Duebel werde ich Maueranker verwenden, bei denen man eine Mutter festzieht, und so vier Metallzaehne nach aussen in die Wand drueckt (darf leider noch keine Links posten).
     
  5. #4 powernut, 06.01.2019
    powernut

    powernut Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    06.01.2019
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Danke fuer den Hinweis, dass dachte ich mir auch schon, deswegen die etwas umstaendliche Idee mit den Plastikspacern. Wie eben gepostet, wuerde ich auf Maueranker umschwenken. Mein naiver Eindruck ist, dass damit die Belastung tiefer in der Wand wirkt, und so die Gipsmauer beim Festziehen nicht belastet werden sollte.

    Allerdings drueckt die Platte der Wandhalterung auf die Gipsplatte, ich kann allerdings nicht einschaetzen, wie schlimm das wird...

    Noch ein Nachtrag:
    Bei genauerer Betrachtung der Maueranker denke ich, dass sollte passen. Der Anker besteht aus einem Metallrohr und einer Schraube. Wenn ich einen Maueranker nehme, der lang genug ist, schliesst dass Metallrohr buendig mit der Gipswand ab. Die ganze Kraft (Festzieh- sowie Gewicht vom TV) wirkt dann auf den Anker, nicht auf die Gipswand. Richtig?
     
  6. #5 derkamener, 14.05.2019
    derkamener

    derkamener Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    14.05.2019
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Was wäre mit so einem durchschiebbaren Dübel, z.B. Fischer Duotec? Den schiebt man durch und der verhakt sich dann dahinter. Dann schraubt man die Schraube ein.
     
  7. #6 Elektrofuzzi, 14.05.2019
    Elektrofuzzi

    Elektrofuzzi Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.05.2016
    Beiträge:
    353
    Zustimmungen:
    97
    Nimm Stockschrauben, gibts in vielen Längen und Durchmessern und kosten nicht viel.
     
Thema:

TV Wandmontage: Rigips + Hartes Material dahinter

Die Seite wird geladen...

TV Wandmontage: Rigips + Hartes Material dahinter - Ähnliche Themen

  1. Wie schwere Regale in Gipsfaser und Rigips befestigen?

    Wie schwere Regale in Gipsfaser und Rigips befestigen?: Hallo zusammen, steh hier vor einem mittelgroßem Problem! Regale bis zu 20 kg sollen an die Wand befestigt werden. Wand besteht aus 1,25 cm...
  2. Garagentorfeder gebrochen (Material- oder Montagefehler?)

    Garagentorfeder gebrochen (Material- oder Montagefehler?): Zum zweiten Mal brach eine Hörmann Antriebsfeder für mein Sektionaltor und der Zugarm für die mittlere Laufschiene lässt sich nicht mehr fixieren,...
  3. TV mit Internetanschluss

    TV mit Internetanschluss: Wir haben als Provider die Telekom und eine Fritzbox. Mein Laptop und Handy nutze ich über WLAN. Da muss man ja im Gerät eine Nummer einspeichern....
  4. HM-Dübel an Rigips-Decke / Wie die max. Traglast erhöhen?

    HM-Dübel an Rigips-Decke / Wie die max. Traglast erhöhen?: Hallo zusammen, Meine Frage – gleich mal vorab - heisst: Lässt sich die Traglast einer Hohlraum-Metalldübel-Aufhängung an einer Rigips-Decke...
  5. Diese Löcher mit welchem Material zuspachteln

    Diese Löcher mit welchem Material zuspachteln: Hallo, welches Material würdet ihr hier verwenden, die Wand wieder dicht zu machen, bevor die Fliesen drüber kommen? Danke euch!
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden