Türzarge restaurieren

Diskutiere Türzarge restaurieren im Möbel und Möbelbau Forum im Bereich Möbel und Maschinen; Hallo Handwerker, möchte eine alte Tür renovieren, die die Vorbesitzerin leider weiß lackiert hat. Original sehen andere Türen so aus (sieht man...

selbstgefrickelt

Neuer Benutzer
Dabei seit
02.07.2021
Beiträge
7
Zustimmungen
2
Hallo Handwerker,

möchte eine alte Tür renovieren, die die Vorbesitzerin leider weiß lackiert hat. Original sehen andere Türen so aus (sieht man von Dreck ab):
zarge _orig.jpg
Die weiß lackierte Tür habe ich an der Vorderseite mit dem bekannten Grüneck Power Abbeizer entlackt. Sieht so aus:
zarge_front.jpg
Dabei sind allerdings in Löchern und Ornamenten Rückstände geblieben. Die etwas glattere Innenseite sieht nach dem Abbeizen mit dem Föhn so aus:
zarge_innen.jpg
An vielen Stellen ist Lack in Löchern und Poren verblieben. Ich sehe nicht so recht ab, dass man den überall restlos entfernen kann.

Habe Bedenken, dass man die hellen Punkte noch sieht, selbst wenn ich eine schwarzbraune Holzlasur auftrage. Deckend lackieren möchte nur ungern, es soll so aussehen wie auf dem ersten Bild.

Wie komme ich möglichst nahe an den originalen Zustand heran?

Danke und Grüße,

Thomas
 
#
schau mal hier: Türzarge restaurieren. Dort wird jeder fündig!

Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
pinne

pinne

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
09.02.2012
Beiträge
7.175
Zustimmungen
1.307
Ort
Ostholstein
erstes bild ; jetzt noch alles in faserrichtung gründlich schleifen !
die reste in den löchern - von Reißzwecken?- vorher mit kleinstem bohrer [Metallbohrer präzise HSS-G 0,3 mm ] entfernen und mit kitt vollreiben. die lüftungsschlitze mit 2mm glasscherben "reinigen" .
 

sep

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
21.09.2008
Beiträge
5.019
Zustimmungen
914
Ort
NRW
Hallo,
oft hat es schon seinen Grund das solche Türen sehr dunkel Lasiert oder deckend Weiß gestrichen werden, weil das verwendete holz einfach es Optisch nicht hergeben Naturfarbei stehenzubleiben.

Gruß,
 

Holzwurm50189

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
12.05.2017
Beiträge
2.469
Zustimmungen
886
Ort
50189 Elsdorf
Grüneck dick drauf und lange genug einwirken lassen. Pampe etwas andrücken, damit auch tiefer liegende Stellen erreicht werden
 

selbstgefrickelt

Neuer Benutzer
Dabei seit
02.07.2021
Beiträge
7
Zustimmungen
2
@Holzwurm50189 , da hat der TN Holz verbrannt - bei Asche nutzt Grüneck auch nicht mehr .;)
*hrhr*

das ist natürlich die originale Lasur unter dem Lack. Grüneck macht alles weg, der Fön nur den Lack.

Ich denke mal der Tip doch nochmal mit Grüneck nachzuarbeiten ist einen Versucht wert.
 
Thema:

Türzarge restaurieren

Oben