Türrahmen geht immer auf

Diskutiere Türrahmen geht immer auf im Zimmertüren Forum im Bereich Der Innenausbau; Hallo, ich habe 3 Türrahmen im Haus, die sich andauern öffnen wie auf dem Bild zu sehen. Dann hängt die Türe auf dem Boden. Ich kann die Rahmen...

  1. philmg

    philmg Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    26.04.2020
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    5
    Hallo,

    ich habe 3 Türrahmen im Haus, die sich andauern öffnen wie auf dem Bild zu sehen. Dann hängt die Türe auf dem Boden. Ich kann die Rahmen durch Zusammenklopfen dann wieder befestigen, aber nach 1-2 Tagen lösen sie sich wieder.

    Was ist zu tun? Werden die verleimt oder gibt es einen Trick?
    [​IMG]
    [​IMG]
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Türrahmen geht immer auf. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. philmg

    philmg Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    26.04.2020
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    5
    Kann leider den Bildlink nicht posten, da ich noch keine 10 posts habe.
     
  4. Neige

    Neige
    Moderator

    Dabei seit:
    07.03.2016
    Beiträge:
    4.223
    Zustimmungen:
    1.460
    Hallo @philmg
    Bitte füge die Bilder hier direkt ein. Rechts unter dem Antwortfeld mit dem Button "Datei hochladen" kannst du aus deiner Datei die Bilder hochladen und im Textfeld einfügen.
     
  5. philmg

    philmg Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    26.04.2020
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    5
    Ah, besten Dank. Das Bild ist eingefuegt.
     

    Anhänge:

  6. Neige

    Neige
    Moderator

    Dabei seit:
    07.03.2016
    Beiträge:
    4.223
    Zustimmungen:
    1.460
    Für mich sieht das so aus, als ob das Türfutter nich richtig eingeklebt ist. Demnach wird sich die Zierbekleidung auf der anderen Seite auch aus dem Futter gelöst haben.
    Es sieht so aus, als ob die Türfutter ausgebaut neu gesetzt und ordentlich verklebt werden müssen.
     
    Holzwurm50189 gefällt das.
  7. #6 Holzwurm50189, 27.04.2020
    Holzwurm50189

    Holzwurm50189 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.05.2017
    Beiträge:
    803
    Zustimmungen:
    288
    freischneiden, ausbauen, neu einsetzen
     
  8. philmg

    philmg Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    26.04.2020
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    5
    Vielen Dank.. Ja richtig, auf beiden Seiten der Türe ist der Rahmen lose. Es scheint so, dass der Rahmen beim Zusammenschieben durch eine Art Kraftschluss zusammenhält, aber eben nicht kräftig genug, um dauerhaft zu halten. Bei Temperaturschwankungen oder wenn die Kinder mal an der Türklinke ziehen, dann geht es wieder auf.

    Scheint also doch notwendig den Rahmen fachmännisch neu zu befestigen. Wird dann geklebt oder wie geschieht das?
     
  9. #8 Schnulli, 27.04.2020
    Schnulli

    Schnulli
    Moderator

    Dabei seit:
    01.07.2008
    Beiträge:
    6.216
    Zustimmungen:
    1.076
    Auf der Seite, wo die Tür nicht eingehängt ist, ist die umlaufende Blende üblicherweise nur eingesteckt. Die kannst du abziehen und schon mal einen blick in den Zwischenraum zwischen Zarge und Wand werfen. Die Zarge selbst sollte an den Seiten und oben mit Zargenschaum eingeklebt sein. Das muss nicht vollflächig sein, es reicht eigentlich oben/mitte/unten. Hier ist wohl beim Einbau etwas zu wenig benutzt worden? Da sich die Zarge ja schon insgesamt bewegt sollte man sie auch einmal komplett neu einsetzen/ausrichten. Dazu brauchst du aber eine lange Wasserwaage, eine Dose Zargenschaum pro Tür, zwei solcher Spreize und ggf. ein paar Keile oder Klötzchen beliebiger Art zum Festklemmen der Zarge. Oder, wenn du es dir nicht zutraust, jemanden, den du dafür bezahlst ;)
     
  10. philmg

    philmg Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    26.04.2020
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    5
    Besten Dank, ich denke, dass ich lieber jemanden bezahlen werde, der damit Erfahrung hat, auch wenn ich sonst gerne sehr viel selbst mache.
     
    Maggy gefällt das.
  11. philmg

    philmg Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    26.04.2020
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    5
    Ich habe die Blende mal raus gezogen. Da ist recht wenig Zargenschaum verwendet worden, wie man auf dem Bild sieht oder?

    So wie das aussieht könnte ich das wohl doch selbst vornehmen. Sprüht man den Zargenschaum dort einfach so rein und dann hält es? Wie lange muss der Schaum aushärten?
     

    Anhänge:

  12. #11 Holzwurm50189, 27.04.2020
    Holzwurm50189

    Holzwurm50189 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.05.2017
    Beiträge:
    803
    Zustimmungen:
    288
    Jo. Da war jemand äusserst sparsam mit dem Schaum. Nimm in jedem Falle 2K-Schaum, und nen Schaum, der nicht nachdrückt. Kauf dir ein Qualitätsprodukt, nicht das erstbeste aus der Baumarkt-Wühlkiste
     
  13. philmg

    philmg Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    26.04.2020
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    5
    Top, danke!
     
  14. #13 Schnulli, 27.04.2020
    Schnulli

    Schnulli
    Moderator

    Dabei seit:
    01.07.2008
    Beiträge:
    6.216
    Zustimmungen:
    1.076
    Türblatt aushängen, Zarge ausrichten, unten und in der Mitte in die Zarge eine Strebe einklemmen damit die Zargen durch den Schaum nicht aneinandergedrückt wird - alternativ zu dem o.g. Spreizer ginge auch eine exakt zugeschnittene Latte, die rutscht aber gerne mal ab. ggf. auf Höhe der Latten nochmal neu verkeilen damit die Zarge festklemmt (sofern der Gegendruck des alten Schaums nicht ausreicht). Hier der Schaum ist OK, Details zur Verarbeitung im Datenblatt. An den Seiten mindestens oben/mitte/unten jeweils einschäumen und oben in der Waagerechten auch zwei Klebebereiche einbringen.
     
    Holzwurm50189 gefällt das.
  15. philmg

    philmg Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    26.04.2020
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    5
    Brauche ich zwingend diese Spanner? Der Rahmen ist, wenn ich das richtig sehe, nur an wenigen Stellen locker. Er behaelt aber seine Form und muss daher nur zurueck an seine Position. Das koennte doch auch ohne Spanner gehen oder?
     
  16. Future

    Future Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.10.2019
    Beiträge:
    1.975
    Zustimmungen:
    426
    Bauschaum entwickelt eine ganze Menge Druck, da wird es wahrscheinlcih die Zarge wegdrücken udn nachher passt die Tür nicht mehr rein. Du musst aber nicht zwingend Spanner dafür kaufen. Ein paar stabile Holzlatten (4x4 cm) auf die richtige Länge schneiden und in der Zarge verkeilen, dass sie sich nicht mehr verbiegen kann. Nicht vergessen was weiches unterzulegen, damit du die Zarge nicht verkratzt. Und wenn du noch wenig Erfahrung hast mit Bauschaum, dann mach es in 2-3 Durchgängen bevor du nachher viel zu viel Schaum drin hast.
     
  17. #16 Schnulli, 27.04.2020
    Schnulli

    Schnulli
    Moderator

    Dabei seit:
    01.07.2008
    Beiträge:
    6.216
    Zustimmungen:
    1.076
    Ja, KÖNNTE, wie du selbst sagst, ;) der Schaum drückt aber immer etwas gegen. Ich würde aber irgendwas dazwischenklemmen. Sonst lautet gleich deine nächste Frage: "Hilfe, meine Tür fällt nicht mehr ins Schloß sondern stößt in der Mitte auf die Zargenkante".
    Außerdem muss die Zarge ja in Waage gehalten werden. Evtl. kippt sie ja leicht aus der Richtung? Dann musst du sie verklemmen.
     
    Holzwurm50189 gefällt das.
  18. Neige

    Neige
    Moderator

    Dabei seit:
    07.03.2016
    Beiträge:
    4.223
    Zustimmungen:
    1.460
    Die Türen müssen neu
    Nicht wenn man den richtigen nimmt, denn dafür gibt es Zargenschaum.
    Die Zargen sollten komplett raus und neu gesetzt werden, denn es kann sein, dass es sich an anderer Stelle wieder löst.
    Sorry, das ist Quatsch. Das macht man so bei Türen nicht.
    Mit Latten ist es für jemanden ungeübten nicht einfach das Futter genau in Position zu bringen.

    @philmg
    Schau im Baumarkt ob die von Bessey die Türfutterstrebe TU nebst Zubehör (bei uns im Bauhaus möglich)ausleihen. Damit lässt sich auch für Laien präzise arbeiten. Mir diesen Streben lassen sich Türen einhängen und gut ausrichten. Dann Aushängen und verkleben. Pro Türe 3 Streben. Angesetzt werden die dann in Höhe der Türbänder und in Höhe des Schließblech.
    Mit Holzlatten und Keilen ist das mühsam.
     
    Holzwurm50189 gefällt das.
  19. #18 Holzwurm50189, 27.04.2020
    Holzwurm50189

    Holzwurm50189 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.05.2017
    Beiträge:
    803
    Zustimmungen:
    288
    @Neige @Schnulli Bravo ... auf der richtigen Spur :rolleyes: Es gibt doch noch Leute, die Ahnung haben ... :D
     
  20. philmg

    philmg Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    26.04.2020
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    5
    Danke fuer den Tip mit dem Strebenverleih. Das werde ich mal angehen.
    Waere der Soudal Soudafoam 2K 400ml gut geeignet?
     
  21. #20 Schnulli, 27.04.2020
    Schnulli

    Schnulli
    Moderator

    Dabei seit:
    01.07.2008
    Beiträge:
    6.216
    Zustimmungen:
    1.076
    Ja... und nervig. :D Du willst gerade anfangen, den Schaum zu srühen und alles kracht zusammen :D Ich war immer zu geizig für die Streben, also jede Tür immer weider aufs neue mit Latten. Getreu dem Motto "es ist ja nur eine" .... So nen Haus hat viele Türen, musste ich inzwischen feststellen :D. So Spreizdinger hab ich aber immer noch nicht. Grmpf...
     
Thema:

Türrahmen geht immer auf

Die Seite wird geladen...

Türrahmen geht immer auf - Ähnliche Themen

  1. Kaputter Türrahmen

    Kaputter Türrahmen: Hallo, kann man den Tührramen auch selber richten oder muss ich dafür einen Fachmann holen? Gruße
  2. Wie Falttür im Türrahmen befestigen ohne Bohren und Schrauben?

    Wie Falttür im Türrahmen befestigen ohne Bohren und Schrauben?: Hallo liebe Heimwerker und Hobbybastler, ich bin neu hier und bräuchte direkt euer Schwarmwissen. ;) Wir möchten aus Platzgründen im Bad, WC und...
  3. Türrahmen beschädigt

    Türrahmen beschädigt: Ich habe mit meiner Freundin gestritten und habe dabei den Türrahmen beschädigt. Dabei habe ich aus einer Kurzschlussreaktion das herausgebrochene...
  4. Spalt zwischen Türrahmen und Wand

    Spalt zwischen Türrahmen und Wand: Hallo Forum, bestimmt ist meine Frage für viele absolut einfach zu beantworten... ich bin aber ein absoluter Laie in Sachen Heimwerken. Also seid...
  5. Türrahmen entfernen und Durchgang verschließen

    Türrahmen entfernen und Durchgang verschließen: Hallo zusammen, Ich habe vor einen Durchgang bei mir zu verschließen, da ich ihn nicht mehr benötige und den Platz für eine Garderobe benötige....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden