Türöffner + Sprechanlage wie verlegen?

Diskutiere Türöffner + Sprechanlage wie verlegen? im Elektroinstallation und Elektrotechnik Forum im Bereich Der Innenausbau; Hallo alle zusammen! Ich Industriemeister, der sich nicht so doll auskennt im Handwerklichen Bereich, habe eine Frage in Sachen Türöffner +...

  1. ozzy

    ozzy Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    22.11.2017
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo alle zusammen!

    Ich Industriemeister, der sich nicht so doll auskennt im Handwerklichen Bereich, habe eine Frage in Sachen Türöffner + Sprechanlage verbauen/installieren.

    Mein Rohbau ist nun fertig und es wird fleißig verdrahtet. Mein Haus besteht aus 2 Etagen: Erdgeschoss und Obergeschoss. Ich möchte auf beiden Etagen eine Sprechanlage (ohne Videoüberwachung) mit Türöffnern einbauen. Nun habe ich von OG und EG jeweils J-YSTY 6x2x0,8 zum Zählerkasten verlegt. Dort befindet sich auch mein Klingeltrafo. Die weiteste Distanz beträgt ca.10m

    Meine Frage wäre nun folgende:
    1. Reichen die Adern für den Sprecher + Türöffner aus?
    2. Von wo aus muss ich welche Leitung zum Türöffner legen? Von beiden Etagen jeweils noch eine Leitung zur Tür?

    Am besten wäre es, wenn mir es einer komplett erklären könnte wie sich das ganze aufbaut. Ich würde mich sehr darüber freuen, da es mich auch tierisch interessiert und ich schon als am googlen bin, aber leider nichts anständiges finden konnte.

    Viele Grüße
    ozzy
     
  2. Anzeige

  3. #2 Schnulli, 22.11.2017
    Schnulli

    Schnulli
    Moderator

    Dabei seit:
    01.07.2008
    Beiträge:
    5.249
    Zustimmungen:
    748
    Wieviel Adern du brauchst richtet sich auch nach der Sprechanlage die du installieren möchtest denn eigentlich wird das Kabel der Sprechstellen zu der Aussenstation geführt und dort verdrahtet.

    Also vom Trafo 2 Adern zur Aussenstation, von dort dann die jeweils benötigten Adern zur jeweiligen Innenstation.
    Wenn du nun im Zählerkasten zentral alles verdrahten willst dann benötigst du noch die Anschlüsse aus der Außenstation. Das könnte dann aber mit 6 Adern eng werden, je nach Anlagenart.
     
  4. ozzy

    ozzy Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    22.11.2017
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Erstmal ein dickes Dankeschön für die schnelle Antwort!
    Ich habe mich noch für keine Sprechanlage entschieden. Gibt es da eine "gängige" die man einfach verbauen kann? Es ist noch nichts verputzt, also kann ich alles noch ganz einfach ändern.

    Also wenn ich es richtig verstanden habe, soll ich lieber eine J-YSTY 8x2x0,8 Leitung von meinem Trafo zur Außenstelle (wo die zwei klingel montiert werden sollen) verlegen. Von dort aus verlege ich dann eine Leitung ins EG und eine ins OG, damit ich das dann an der jeweiligen Stelle verdrahten kann.

    Ich hoffe das stimmt bis jetzt? Falls ja, das wars dann schon in Sachen Leitungen? Wie "verbinde" ich mein Türöffner dann?

    Gruß
    ozzy
     
  5. #4 Schnulli, 22.11.2017
    Zuletzt bearbeitet: 22.11.2017
    Schnulli

    Schnulli
    Moderator

    Dabei seit:
    01.07.2008
    Beiträge:
    5.249
    Zustimmungen:
    748
    Ich bin jetzt nicht der Technikexperte, da müssen wir auf @eli warten.
    Bei meiner Anlage wurden alle Verdrahtungen in der Ausseneinheit vorgenommen. Da habe ich ein 6adriges Telefonkabel Kabel jeweils von der Inneneinheit hingeführt (ich weiß aber nicht mehr wieviel Adern tatsächlich notwendig waren - auf jeden Fall weniger) und der Stromanschluß vom Trafo mit zwei Adern. Der Türöffner wurde auch zentral in der Ausseneinheit aufgeklemmt.

    Edit:
    hab noch mal gesucht, hier die Anleitung von meiner Anlage, allerdings in der "2-Familien-Set-Version"
    https://shop-m-e.de/media/pdf/77/67/9c/adv-100_adv-110_adv-120_de-eng.pdf

    Der Anlage reichen 5 Adern von der Ausseneinheit zur Inneneinheit (3 + 2 für Strom vom Trafo)

    Hab es bei mir so gelöst, dass der Klingeltrafo im Sicherungskasten so dimensioniert ist, dass er für Türöffner und die Stromversorgung der Außen- und Inneneinheiten reicht. Dann spart man sich separate Stromanschlüsse in der nähe der Inneinheit.

    Heutzutage ist aber glaube ich der 2-Draht-Bus ziemlich üblich. Ddarüber läuft dann Stromversorgung und Kommunikation. Daher die Frage: Welche Anlage? Dann könntest du die Verkabelung wohl so lassen wie du zuvor beschrieben hast. Dann fehlt nur das Kabel von der Ausseneinheit zum Sicherungskasten.
     
  6. eli

    eli Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.05.2013
    Beiträge:
    2.418
    Zustimmungen:
    632
    @Schnulli hat es gut getroffen..

    Und mit deinem Je Sprechstelle zur Verteilung ist es auch besser als die meisten es machen.

    In der Praxis ist es oft eine Baumstruktur.. sprich Sprechstelle bis Türstation eine Strippe, 6x2 oder höher je nach Anzahl der Wohnungen und dann noch von der Türstation zum Türöffner und ein mal in die Verteilung zum Netzteil usw

    Möglich ist auch Sternförmig so wie du es gemacht hast, alles einzeln in die Verteilung ziehen. Bevorzuge ich auch, allerdings am besten in Rohr verlegt damit man für die Zukunft immer offen ist wobei es bis dato noch immer genügend Anlagen gibt die mit Bus system laufen und dann 2-6 Adern benötigen

    Da du die strippen in die Whng schon liegen hast, leg zumindest dann nach außen ein Rohr.. Evt Vandalismus und Wetter können eine Leitung mal dahin raffen und somit kannst du die tauschen

    Auch sollte man vermeiden den Türöffner in der Außenstelle aufzulegen ( Leider bei einigen Anlagen so vorgegeben und net anders machbar )bzw da durchzuführen..

    Die macht man teilweise in 5sec auf und mit nem 9V Block ( wenn keine 12V Spannung vorhanden ist bei BUS System usw )ist dann die Tür zum Treppenhaus od Whng offen

    Frag mich aber net welche Anlagen was taugen, ich baue selbst keine mehr seit 20Jahren ein.. Nur noch kleine Erweiterungen/ Änderungen usw bei Freunden oder Hilfestellung bei der fehlersuche
     
  7. ozzy

    ozzy Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    22.11.2017
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Okay, ihr beiden habt mir auf jeden Fall sehr, sehr viel weiter geholfen, dickes Dankeschön dafür!
    Sowohl OG und EG soll gemeinsam ein Einfamilienhaus werden, d.h. außen eine Klingel und jeweils im OG & EG eine Sprechstelle, die dann darauf anspringt. Habe mich da etwas falsch ausgedrückt sorry.

    Ich hätte noch eine Frage zum Verständnis: Also "Sprechstelle" ist ja die "Innenstation"; und Türstation ist dann die Stelle, von wo man außen klingelt? :D Komme da gerade mit den Begrifflichkeiten etwas durcheinander.

    Da ich ja vom OG und EG jeweils eine Leitung zum Zählerkasten verlegt habe, müsste ich ja dann nur noch eine Leitung zur Klingel außen verlegen und wenn ich es richtig verstanden habe, vom Türöffner jeweils eine Leitung zur Innenstation OG und EG oder?

    Ich möchte hier wie gesagt keinen nerven, sondern einfach nur sicher gehen:rolleyes:

    Gruß
    ozzy
     
  8. #7 Schnulli, 23.11.2017
    Schnulli

    Schnulli
    Moderator

    Dabei seit:
    01.07.2008
    Beiträge:
    5.249
    Zustimmungen:
    748
    Auf jeden Fall musst du noch ein Kabel zur Türstelle vorsehen. Die Verdrahtung kannst du dann zentral im Verteilerkasten machen, wenn du sie nicht in der Aussenstation/Türstelle machen kannst oder möchtest.
    Das mit dem Türöffner richtet sich nun auch ein wenig nach deiner Anlage. Manche werden in der Außeneinheit angeschlossen, andere in der Inneneinheit. Wenn du an die Inneneinheit musst und ein Kabel mit genug Adern zur Türstelle führst dann kannst du 2 Adern für den Türöffner verwenden. Ansonsten kannst du dann den Öffner direkt in der Ausseneinheit anklemmen.
     
    ozzy gefällt das.
  9. eli

    eli Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.05.2013
    Beiträge:
    2.418
    Zustimmungen:
    632
    Der Türöffner ist entweder in der Türstation oder am Netzgerät aufgelegt und verläuft dann auf alle Sprechstellen

    Somit kannst du ihn am besten auch in die Verteilung legen und von dort verteilen..
    Ein 2x2x0,8 reicht aus für den Türöffner und mit den 6x2 was du innen u dann noch nach außen liegen hast bist du für fast alles gewappnet

    Ja, genau so
     
    ozzy gefällt das.
  10. #9 Lörner, 24.11.2017
    Lörner

    Lörner Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    24.11.2017
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    1
    Wenn du dich noch im Bau befindest würde ich an deiner Stelle an genügend Reserveadern denken für evtl Erweiterungen.MfG
     
    ozzy gefällt das.
  11. ozzy

    ozzy Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    22.11.2017
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ja das werde ich auf jeden Fall machen danke!
     
Thema: Türöffner + Sprechanlage wie verlegen?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. elektrischer türöffner einbauen anleitung

    ,
  2. Tür Öffner Welche leitungen

    ,
  3. verlegeplan leitungen für sprechanlage

    ,
  4. e türöffner wie strom zur tür,
  5. anschluss ritto twing bus 4 adern zu 2 adern
Die Seite wird geladen...

Türöffner + Sprechanlage wie verlegen? - Ähnliche Themen

  1. Schenkelfliesen auf Betonsockel verlegen

    Schenkelfliesen auf Betonsockel verlegen: Hallo, ich möchte einen massiven Betonsockel/Stufe vor dem Hauseingang fliesen. Der Sockel ist ca 130cm * 100cm und 16cm hoch. Ich habe dafür...
  2. Fliesen verlegen

    Fliesen verlegen: Hallo, wir renovieren gerade einen Altbau und nun stellen sich uns folgende Fragen: 1. Kommt das Lastogum auf den Boden, an die Wand, an beides?...
  3. Doppelstegplatten auf Konterlattengestell verlegen

    Doppelstegplatten auf Konterlattengestell verlegen: Hallo Gemeinde, ich muß mein Gewächshaus Dach erneuern. Nach mehr als 10 Jahren sind die PVC Wellplatten hinüber. Ich spiele mit dem Gedanken...
  4. Bad Lüfter Leitung verlegen

    Bad Lüfter Leitung verlegen: Hallo zusammen, ich verlege gerade eine elektro Leitung für meinen Badlüfter. Nun frage ich mich, wie bzw wo das Kabel her geführt werden muss.
  5. Elektrischer Türöffner

    Elektrischer Türöffner: Hallo zusammen, ich hoffe ich bin hier richtig. Mein el. Türöffner draußen am Hoftor hat etwas angegammelte Anschlusslitzen. Die beiden Litzen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden