Türgriff der Wohnugstür schwergängig --> Problem für Türschließer

Dieses Thema im Forum "Fenster und Eingangstüren" wurde erstellt von liam3456, 01.07.2013.

  1. #1 liam3456, 01.07.2013
    liam3456

    liam3456 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    01.07.2013
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    Vielleicht kann mir hier jemand weiterhelfen. Es geht darum, dass ich bei meiner Wohungstüre einen Türschließer (ABUS 8603) eingebaut habe. Das Problem ist nun, dass ich diesen sehr stark einstellen muss (und die Tür damit laut zuknallt) um die Tür auch wirklich ganz zu schließen. Das liegt daran, dass der Türgriff (und damit die Türfalle/Schnapper) nur sehr schwergängig zu geht.

    In zwei anderen Wohnungen im gleichen Haus mit der gleichen Art von Türe und Schloss funktioniert der Türgriff viel leichtgängiger. Wisst ihr ob man hier Einstellungen vornehmen kann damit der Türgriff/Schnapper leichtgängiger zu geht? Oder wäre hier ein neues Schloss notwendig? Die Tür und das Schloss sind erst 2,5 Jahr alt.

    Wäre für Ratschläge dankbar.
    Sascha
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 harekrishnaharerama, 01.07.2013
    Zuletzt bearbeitet: 01.07.2013
    harekrishnaharerama

    harekrishnaharerama Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.05.2011
    Beiträge:
    5.869
    Zustimmungen:
    87
    Willkommen im Forum :)

    Wurde ein schlechtes Öl/Fett verwendet?
    Normal nimmt man für Türschlösser - insbesondere dem Zylinder - Graphit, das polymerisiert nicht zu einer klebrigen Masse. Im Innern des Schlosskastens - wo die Teile größer sind und sich gut reinigen lassen - kann man auch schonmal ein Maschinenfett nutzen

    Wo reibt/hängt es denn genau?
     
  4. sep

    sep Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.09.2008
    Beiträge:
    2.519
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!
    Hast Du mal versucht den Schloss Schnapper etwas zu schmieren z.B. mit W 40
    ob es dann besser geht.

    sep
     
  5. #4 liam3456, 01.07.2013
    liam3456

    liam3456 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    01.07.2013
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die raschen Antworten. Bin sonst übrigens nicht so der Heimwerker :).

    Welches Öl verwendet wurde weiß ich leider nicht. Es ist einfach so dass der Widerstand beim runter drücken des Türgriffes relativ stark ist. Jedoch nicht so dass es irgendwo hängen oder reiben würde sondern der Widerstand ist gleichmäßig stark beim runter drücken. Bei den beiden anderen Wohnungseingangstüren im Haus (welche ident sind) ist dies nicht der Fall. Hier lässt sich der Türgriff viel leichtgängiger betätigen.

    Mein erster Gedanke wäre gewesen, dass der Widerstand von innen (von der Feder oder so) kommt. Das schmieren mit dem WD40 Spray werde ich aber ausprobieren. Also einfach von außen etwas Öl auf den Schnapper sprühen. Einen Versuch ist es auf jeden Fall Wert.
     
  6. sep

    sep Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.09.2008
    Beiträge:
    2.519
    Zustimmungen:
    0
    Könnte natürlich auch sein das der Griff (Klinke) zu stramm sitzt auf einer
    Seite der Klinke ist entweder ein Stift oder eine kleine Imbusschraube, wenn man
    diese löst lässt sich die Klinke abziehen bzw.etwas lösen,das hat aber keinen
    Einfluss auf die Türfalle, wenn die sich mit dem Finger gängig rein drücken lassen ist
    das normalerweise in Ordnung allerdings, wenn man da etwas Schmiert fällt
    die Tür leichter in Schließblech.
     
  7. #6 Nessa, 10.09.2013
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 10.09.2013
    Nessa

    Nessa Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    09.09.2013
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Entweder machst Du es mit einem speziellen Öl (so hat mein Vater gemacht und es hat funktioniert), oder gehst Du zu einer Profi-Firma, z.B. diese ist sehr gut, die Dir den Schloss richtig einstellt oder einfach wechselt. Wenn der Schloss ganz neu ist, besteht die Möglichkeit, dass es nocht nicht ganz entwickelt ist und man braucht einfach Zeit, dass alles zu verarbeiten. Probiere mal, und Du wirst sehen, was rauskommt.
     
  8. #7 Matthes, 11.09.2013
    Matthes

    Matthes Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    03.09.2013
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Vielleicht ist das Problem auch schon gelöst und das Schloss geht bereits leichter.
    Bevor du aber einfach neues Schmiermittel un das Schloss sprühst würde ich erst das alte raus schwemmen.
    Am besten ghet das mit mit Bremsenreiniger. Anschließend kannst du es dann mit WD40 neu schmieren.
    Aber wenn es wirklich an schlechtem Schmiermittel liegt oder Dreck drin ist muss das erstmal raus, sonst kommt das Problem nach kürzester Zeit immer wieder.

    Gruß
    Matthes
     
  9. #8 selfmademan, 11.09.2013
    Zuletzt bearbeitet: 11.09.2013
    selfmademan

    selfmademan Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.07.2012
    Beiträge:
    686
    Zustimmungen:
    49
    Wahllos ein Sprühmittel in das Schloss zu sprühen finde ich falsch. Glückssache.
    Wenn du dir das Bild anschaust siehst du die Fläche der Falle die du ölen kannst.
    Du siehst wie die Fallenfeder angordnet ist. Sie kann nicht schwergänging werden.

    Kannst du mit dem Daumen die Falle leicht ins Schloss zurückdrücken?
    Es spricht laut Technik nichts dagegen, dass das geht. Die Falle muss sich achsial frei bewegen können.
    Der Wechsel bewegt sich ganz leicht.
    Die Nuss muss sich nicht drehen beim Einfallen der Tür.
    Kannst du auch die Falle in alle Richtungen, nach links,rechts,oben und unten bewegen?
    Kannst du, wenn du mit dem Schlüssel den Riegel ins Schloss gezogen hast und dann noch weiter drehst, die Falle leicht ins Schloss bewegen bei göffneter Tür?

    Ich will nicht glauben, dass der Schlosskasten sich verbogen hat, somit die Falle im Stulp schabt.
    Und so schnell werden die Gleitflächen der Falle nicht trocken.
    Wenn man aber ein Spray wahllos reinsprüht spühlt man evt. sogar das notwendige Gleitfett weg.
     

    Anhänge:

Thema: Türgriff der Wohnugstür schwergängig --> Problem für Türschließer
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. türklinke geht schwer runter

    ,
  2. tuerklinke geht schwer

    ,
  3. türklinke schwergängig

    ,
  4. türbeschlag schwergängig,
  5. türgriff einstellen,
  6. türklinke lässt sich nicht runterdrücken,
  7. wie funktioniert ein Türklinke,
  8. türklinke lässt sich nicht abziehen,
  9. Türklinke geht schlecht,
  10. klinke geht schwer,
  11. feder einbauen schlosskasten zimmertüre,
  12. haustürbeschlag schwergängig,
  13. der türgriff lässt sich nicht ganz nach unten drücken,
  14. Türgriff schnapper hängt,
  15. haustürenschloß leichtgängig machen,
  16. türklinke geht nicht runter,
  17. hürklinke schwergängig,
  18. türklinke lässt sich schwer drücken,
  19. türdrücker schwergängig laut,
  20. türklinke geht schwer,
  21. türgriff schwergängig,
  22. schloss schwergängig,
  23. zimmertuerklinkegehtschwer,
  24. türklinke lässt sich nur schwer herunter drücken,
  25. türschließer hängt
Die Seite wird geladen...

Türgriff der Wohnugstür schwergängig --> Problem für Türschließer - Ähnliche Themen

  1. Spühlmaschine lässt sich nicht ausbauen - Problem mit den Fliesen

    Spühlmaschine lässt sich nicht ausbauen - Problem mit den Fliesen: Hallo, ich habe gerade eine neue Spühlmaschine gekauft, allerdings lässt sich die alte nicht von der Stelle bewegen. Die Küche wurde nicht ganz...
  2. Problem mit Entfernung von altem Bodenbelag

    Problem mit Entfernung von altem Bodenbelag: Hallo, wir sind gerade am Renovieren und nun geht es darum, den alten Teppich aus dem Schalfzimmer zu entfernen. Dort soll später dann Laminat...
  3. Spiegelschrank Türen Problem!

    Spiegelschrank Türen Problem!: Hallo, wir haben ein Spiegelschrank gekauft und mein Bruder hat ihn auf gebaut, weil er sowas schon öfters gemacht hat aber bei dem Schrank...
  4. Buderus G105 Problem Vorlauftemperatur

    Buderus G105 Problem Vorlauftemperatur: Hallo, in meinem Altbau steht eine G105 mit Schaltkasten HS 3204 aus dem Jahre 1989. Irgendwie mag sie mich nicht. Im Standardprogramm steigt die...
  5. Türgriff abmontieren

    Türgriff abmontieren: Hallo werte Gemeinde, wahrscheinlich ist es eine total banale Frage, aber ich bekomme einfach nicht hin. Könnt Ihr mir sagen wie ich diese...