Tür raus, Wand schließen?

Diskutiere Tür raus, Wand schließen? im Trockenbau Forum im Bereich Der Innenausbau; Hallo, wir renovieren ein Kellerzimmer als Wohnraum. Das Zimmer hatte zwei Türen, eine wurde ausgebaut weil wir nur eine in dem Raum haben...

  1. #1 blub, 23.11.2017
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24.11.2017
    blub

    blub Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    23.11.2017
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    wir renovieren ein Kellerzimmer als Wohnraum. Das Zimmer hatte zwei Türen, eine wurde ausgebaut weil wir nur eine in dem Raum haben wollen. Die Wand muss nun geschlossen werden an der Stelle wo vorher die Tür war, zumauern ist allerdings keine Option da wir uns die Option offenhalten wollen eines Tages wieder eine Tür einzubauen. (Nicht besonders sinvoll, aber so ist die Situation, bitte keine Diskusion darüber)
    Die Wand ist 26 cm dick und das zu schließende Stück ist 1 x 2 Meter.
    Wichtig ist es uns möglichst guten Schallschutz zu haben weil nebenan Heizung und Waschmaschine stehen.

    Beim Recherchieren bin ich nun hierauf gestoßen: www.baulinks.de/webplugin/2005/1383.php4
    Macht es Sinn diesen Aufbau so zu übernehmen (nach Anpassung auf 26cm Wandstärke) und in das offene Wandstück einzusetzen? Und wie befestige ich die Platten am besten?

    Bin für jeden Tipp dankbar!
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Tür raus, Wand schließen?. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. pinne

    pinne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.02.2012
    Beiträge:
    4.560
    Zustimmungen:
    571
  4. #3 TB Sachsen, 23.11.2017
    TB Sachsen

    TB Sachsen Benutzer

    Dabei seit:
    23.11.2017
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    3
    Einfach im baumarkt cw 50 und uw 50 holen.
    Beidseitig doppelt beplanken mit gkb 12,5mm.
    Bau eine so genannte doppelständerwand.
    Aufbau ist simpel pro wanderte 2,5cm gkb abrechnen dann um bauen.
    Niedriger Schall schutz .
    Du kannst beide Wände mit 50er miwo dämmen . Somit hast du ein guten Schall schutz wie bei einer normalen Zimmer trennend.
    Oder dämmst den zwischen raum mit 100er oder 120er miwo.
    Je nach Geld Beutel.
     
  5. #4 Schnulli, 23.11.2017
    Schnulli

    Schnulli
    Moderator

    Dabei seit:
    01.07.2008
    Beiträge:
    5.424
    Zustimmungen:
    824
    Hallo,

    Mit schallschutzspeziellen Dingen kenne ich mich im Trockenabu auch nicht aus. Aber das Prinzip ist schon richtig. Das Ständerwerk wird im Türrahmen montiert und mit Gipskarton verkleidet. Zur Schallentkopplung an der Wandanbindung Ständerwerk-Mauer und Ständerwerk-Boden kommt dort umlaufend ein Dichtband hin.

    Gruß
    Thomas
     
  6. #5 TB Sachsen, 23.11.2017
    TB Sachsen

    TB Sachsen Benutzer

    Dabei seit:
    23.11.2017
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    3
    o_O
    Wieso im Prinzip.
    So wird eine Wand aufgebaut.
    Das dicht Band ist nicht in allen Anschlüssen notwendig.
    Bei Beton oder Metal Anschluss jedoch erforderlich.

    Bei Schall ist es wirklich eine Sache des Besitzers.
    56db oder mehr.
    Wenn mehr dann mehr wolle.

    Jedoch gibt es besondere schallschutz platten.

    Diese sind jedoch teuer und nicht im bm für jeden zu kaufen.
    Dafür benötigt Mann eine Firma.
    Jedoch für ein Keller nicht sinnvoll.
     
  7. #6 Schnulli, 23.11.2017
    Schnulli

    Schnulli
    Moderator

    Dabei seit:
    01.07.2008
    Beiträge:
    5.424
    Zustimmungen:
    824
    Ich bezog mich auf den ersten Beitrag des Fragestellers, nicht auf deinen Beitrag. Ist aber nicht deutlich geworden
     
  8. #7 Roland.P, 24.11.2017
    Roland.P

    Roland.P Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    19.10.2017
    Beiträge:
    439
    Zustimmungen:
    86
    Ich kann Deine Frage leider nicht beantworten, weil mein Webbrowser nichts mit der Webadresse anfangen kann, auf die sich Deine Frage bezieht.
     
  9. #8 Schnulli, 24.11.2017
    Schnulli

    Schnulli
    Moderator

    Dabei seit:
    01.07.2008
    Beiträge:
    5.424
    Zustimmungen:
    824
    Den Link musst du dir im Browser selber zusammen bauen, das kann man doch als Heimwerker :)

    Das liegt daran, dass neue User erst nach 10 Beiträgen verlinken können. Aber ich habe den Link nun mal repariert.
     
  10. #9 TB Sachsen, 24.11.2017
    TB Sachsen

    TB Sachsen Benutzer

    Dabei seit:
    23.11.2017
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    3
    Ein Tip
    Google mal knauf oder rigips.
    Die haben kostenlos Downloads zu Wand und deckensystheme
     
  11. blub

    blub Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    23.11.2017
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Danke schonmal für alle Antworten!
    Ich hab hier jetzt mal drei Optionen skizziert: www i.imgur com/SmcYhZv.png
    Die Holzleisten würde ich mit Dübeln an die Steinwand montieren, und dann die Rigips platten an den Holzleisten befestigen.
    Nur wie ich die Mineralwolle am besten verteile bin ich mir nicht sicher. Besser Luft dazwischen wie im unteren Beispiel? Oder Besser komplett ausgestopft wie im mittleren Beispiel? Oder wie im oberen Beispiel die Mineralwolle mit Luftabstand und ohne dass die Holzleisten blockieren?
    Oder doch ganz anders?

    Was denkt ihr, was hier Schalltechnisch am besten dämmt?
     
  12. #11 TB Sachsen, 25.11.2017
    TB Sachsen

    TB Sachsen Benutzer

    Dabei seit:
    23.11.2017
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    3
    Ich kann das mit meinem Smartphone nicht öffnen .
    Kann da leider nicht helfen.

    Ständerabstand Max. 0,625m
    Mit miwo ist deine Sache.
    Ich habe in meiner Tür zwischen Bad und küche(20er)Mauerwerk in jeder in 50er miwo.
    Ich höre keinen im Bad und ich höre im Bad meine Frau in der Küche nicht.

    Aber wie gesagt.
    Jeder entscheidet selber was für db zahlen man ereichen will.
    In der Geld Beutel entscheidet bei den meisten.
     
  13. #12 Mr.Ditschy, 25.11.2017
    Mr.Ditschy

    Mr.Ditschy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.10.2014
    Beiträge:
    4.396
    Zustimmungen:
    545
    Kannst du die Zeichnungen nicht hier einstellen???

    Zwei getrennte Ständerwände sind klar besser, würde aber satt GK-Platten lieber GF-Platten nehmen. Doch deine normale Wand, egal wie du es machst, ist sicher dann das schwächere Glied.

    Weiter sollte man, wenn man schon so auf Schallschutz aus ist, auch den Boden beachten, zumindest sollte dieser abgetrennt werden.
     
  14. blub

    blub Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    23.11.2017
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    ah, so geht es:
    [​IMG]
     
  15. blub

    blub Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    23.11.2017
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Wenn die normale Wand schalltechnisch das schwächere Glied ist, ist alles gut. Ich will nur nicht dass das eingesetzte Stück eine Schwachstelle wird.
     
  16. #15 TB Sachsen, 25.11.2017
    TB Sachsen

    TB Sachsen Benutzer

    Dabei seit:
    23.11.2017
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    3
    Die blaue kenne ich nicht.
    Ich habe Bild 3 bei mir zwischen Bad und Küche mit jeweils beidseitig 1 mal gki.
    Weil Bad und Küche ist die spühle davor
     
  17. #16 TB Sachsen, 25.11.2017
    TB Sachsen

    TB Sachsen Benutzer

    Dabei seit:
    23.11.2017
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    3
    Dann Mauer es zu und gut
     
  18. #17 Mr.Ditschy, 25.11.2017
    Mr.Ditschy

    Mr.Ditschy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.10.2014
    Beiträge:
    4.396
    Zustimmungen:
    545
    Glaub das Bild 1 und 3 auf Dauer evtl. nicht optimal ist (je nach Dämmung), sprich die Dämmung könnte in den Jahren zusammensacken > wohlgemerkt "könnte" ... um sicher zu gehen, wäre Bild 2 optimal, so wird die Eigenschwingung der Bauteile zumindest am ehesten gehemd. Oder besser Bild 3 mit einer Art Zwischenstütze, dies die Dämmung etwas an die Platten drückt und auch zugleich verhindert, dass diese evtl. nicht runterrutscht (ein oder zwei dünne Streifen Dämmung in der Mitte sollte genügen).

    Um vergiss den Boden nicht, denn über diesen gelangen Vibrationen von Raum zu Raum, und die sind nicht ohne.
     
  19. blub

    blub Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    23.11.2017
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Danke Mr.Ditschy dass du dir die Zeit nimmst mir hier durchdachte Antworten zu geben!

    Ich tendiere zu Bild 2, der Aufbau sollte bereits schalldichter als die restliche Wand sein, oder?
    Beim Boden Handelt es sich um einen Betonestrich.

    Die einfache Befestigung mit Kanthölzern findest du ausreichend oder gibt es hier eine nicht zu komplizierte Möglichkeit das ganze noch besser zu entkoppeln? Oder ist hier eigentlich nicht viel Optimierungspotential da Boden und Steinwand doch sehr massiv?

    Die Regips Platten schraube ich einfach alle zusammen an die Kanthölzer? Oder sollten die platten zusätzlich miteinander verklebt werden?
    Und kleine Spalte zwischen Rigips und Stein einfach mit Montageschaum ausfüllen?
     
  20. #19 TB Sachsen, 25.11.2017
    TB Sachsen

    TB Sachsen Benutzer

    Dabei seit:
    23.11.2017
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    3
    Das du in deiner Planung 2 grobe Fehler hast weis bestimmt Mr.ditschy.

    Wenn du es nach seinen wissen baust hat du grobe Fehler.
    Aber da Mr.ditschy alles weis wird er es dir bestimmt noch sagen.

    Viel Erfolg bei denen Vorhaben.
     
  21. blub

    blub Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    23.11.2017
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Bitte entweder etwas zum Thema beitragen oder dich raushalten. Wenn du denkst in der Planung sind Fehler, dann spreche diese gerne an, aber hier nur zu stänkern hilft niemendem weiter.
     
Thema: Tür raus, Wand schließen?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. türe mit rigips verschließen

    ,
  2. tür zu machen mit rigips

    ,
  3. türoffnung zumauern

    ,
  4. tur zumauern,
  5. turen zumauern,
  6. kosten tür verschliessen,
  7. diy türöffnung zumauern,
  8. trockenbau deckenkoffer,
  9. wand verschließen,
  10. wand schließen,
  11. türe zumauern oder gipsplatten,
  12. türöffnung schließen trockenbau ohne bohren ,
  13. kosten tür zumachen,
  14. Wand durchbrüche verkleiden,
  15. tür zumauern mit rigipsplatten,
  16. dünne tür zumauern,
  17. tür zumauern mit rigips,
  18. türöffnung verschliessen,
  19. tür durchbruch schliesen,
  20. türöffnung schließen,
  21. tür zumauern trockenbau,
  22. ehemalige tüüröffnung verschließen,
  23. tür zumauern oder trockenbau,
  24. ZimmerTür ausbauen und wandschließen,
  25. altbau durchbruch wand verkleiden und schallschutz
Die Seite wird geladen...

Tür raus, Wand schließen? - Ähnliche Themen

  1. Schreibtischplatte an Wand befestigen

    Schreibtischplatte an Wand befestigen: Hallo zusammen, vorab: Ich habe zwei linke Hände was das Heimwerken angeht und möchte aber diesmal eine Sache zuhause selbst ausprobieren. Meine...
  2. Öffnen der Abwasseranschlusses an Wand

    Öffnen der Abwasseranschlusses an Wand: Hey. Ich brauch mal eure Hilfe. In unsere Wohnung kommt übermorgen die Waschmachine, jedoch hab ich keine Ahnung, wie man den Abwasseranschluss...
  3. Tür Lack,braucht 8 Tage zum trocknen,was ist das bitte.

    Tür Lack,braucht 8 Tage zum trocknen,was ist das bitte.: Hallo liebe Fories,wie kann das sein. Ein bekannter,nennt sich Maler,hat meine Tür im Wohnzimmer gestrichen,Mahagonie Farbe,also dieses braun. Er...
  4. Rigips Wand 9 MOnate alt, Wasserschaden, stinkt nach faulen Eiern sobald es kalt wird

    Rigips Wand 9 MOnate alt, Wasserschaden, stinkt nach faulen Eiern sobald es kalt wird: HI zusammen, ich frage mich, ob die Rigipswand, die wir in unserem ALtbau angebracht haben und scheinbar durch eine undichte STelle nass wurde...
  5. Wand Verputzen - Tipps?

    Wand Verputzen - Tipps?: Hallo ihr Profis :) Ich möchte euch gerne hiermit um einen Tipp bitten wie ich die Wand am schnellsten Verputzen kann als Laie. Die ist draußen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden