Tür möglichst effektiv wärmedämmen

Diskutiere Tür möglichst effektiv wärmedämmen im Isolierung und Dämmung Forum im Bereich Der Innenausbau; Hi! Ich muss etwas weiter ausholen, um meine Ausgangssituation zu beschreiben, damit Ihr euch auch ein genaues Bild machen könnt, sorry ;-)...

  1. theram

    theram Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    23.01.2011
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hi!

    Ich muss etwas weiter ausholen, um meine Ausgangssituation zu beschreiben, damit Ihr euch auch ein genaues Bild machen könnt, sorry ;-) Also:

    Ich habe mit meiner Band einen Proberaum in einem älteren Werkstatt-Gebäude in einem Industriegebiet. Zu dem Raum gehört auch noch ein Bad und ein 1cm² "Flur" (nutzen wir als Abstellraum). Abgerenzt wird dieser Bereich durch eine massive Stahltür. Im gleichen Gebäude sind wohl noch weitere Abstellräume, eine Lagerhalle usw. Industriell eben.

    Folglich gibt es auch nirgends eine Heizung, was im Winter (also jetzt) ein echtes Problem darstellt.
    Damit nicht alles komplett einfriert habe ich vor ein paar Monaten einen Öl-Radiator gekauft. Der ist an eine Zeitschaltuhr angeschlossen und heizt jetzt jeden Tag 2h.
    Außerdem habe ich damals noch ein Digitales Thermoteter gekauft, was mir sagt, dass es seitdem im Raum noch nie kälter war als 4°C. Wie das ohne den Radiator aussehen würde weiß ich nicht. Im Raumsteht zudem noch ein großer Elektroheizer, den ich aber in unserer Abwesenheit nicht anmachen will. Ich hab einfach Angst, dass das Ding abfakelt. Das ist sogar denen, die vor uns den Raum hatten mal passiert. Zum Glück während sie drin waren.
    Ununterbrochen kann ich den Radiator aber auch nicht anmachen, da uns dann die Stromkosten absolut explodieren werden.
    In der Regel hat der Raum (dank Vorheizen per Zeitschaltuhr) wenn wir eintrudeln mindestens 7°C (bei -10°C Aussentemperatur).

    Der Raum ist zu unsererm Miniflur nur durch eine dünne, alte Holztür (wie man sie innerhalb der Wohungen verwenden) abgetrennt. Diese muss aber geschlossen sein, da wir Bad + Flur ja nicht aktiv nutzen und der Radiator diese Räumlichkeiten auf keinen Fall mitheizen könnte. Sprich wenn wir den Raum mal nach 60min warten und mit unterstützung der Elektroheizung auf sagenhafte 12°C bekommen haben und irgendein Banause die Tür sperrangelweit offen lässt um sich ein Bier ausm Bad zu holen, sinkt die Raumtemperatur gleich um 1-2 °C. Im Flur hats zu dem Zeitpunkt geschätzte 3-5°C.

    Zur Substanz: Der Raum hat ein großes Doppelglasfenster und einen Rollo (beides scheint noch nicht sooo alt zu sein). Den Rollo lassen wir prinzipiell unten, wenn wir nicht im Raum sind. Die Wände sind massiv gemauert.


    Soweit zur Situation.


    Offensichtlich dämmt die dünne Holztür schon ein bisschen, aber da müsste doch mehr drin sein, oder?
    Ich dachte, dass wir evtl einen großen, dicken Teppich vor die Tür hängen und in der Mitte durchschneiden (damit man durchlaufen kann, ohne dass es zieht). Vllt kann man zudem Styropor an die Tür kleben oder Alufolie. Vielleicht bekommt man dadurch eine konstantere und höhere Temperatur, auch wenn wir nicht im Raum sind. Das wäre halt auch speziell für mein Schlagzeug nicht schlecht, welches alles andere als billig war.
    Leider habe ich aber wenig Ahnung von der Materie und hoffe, dass jemand vielleicht den ein oder Anderen Vorschlag hat, was wir tun könnten?
    Bin echt für jeden Tipp dankbar!

    ich hoffe das hier ist halbwegs verständlich. Wenn nicht, bitte nachfragen. Ich könnte auch mal Bilder machen, wenn das was bringt!?

    Vielen Dank schonmal im Voraus & Gruß,

    Theo
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 DerFräser, 24.01.2011
    DerFräser

    DerFräser Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.11.2008
    Beiträge:
    417
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    klar das mit dem Teppich ist eine tolle Idee, kann man ja öfter in Gasthäusern sehen. Man kann auch eine dicke Decke dafür verwenden.
    Wenn es möglich ist kann man auch auf die Tür Styrodur (ist das grüne Zeug und härter als Styropor, bröselt auch nicht so) kleben, so 3-5 cm sollten da schon einiges bringen. Auch auf die Raumdecke achten, da geht sehr viel Wärme verloren, könnte man auch dämmen. Fenster kann man auch dämmen - Noppenfolie in mehrfachen Lagen/auch dicken Vorhang/Decke dämmt auch etwas und man bekommt noch Licht durch. Vorsicht auch bei Bad - sollte da Wasserleitung vorhanden sein - könnte es abfrieren.....
     
  4. theram

    theram Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    23.01.2011
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Danke für deine Antwort!
    Hast du zufällig ne Ahnung wo man so eine Decke bzw einen Teppich preisgünstig herbekommen könnte?
     
  5. #4 DerFräser, 25.01.2011
    DerFräser

    DerFräser Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.11.2008
    Beiträge:
    417
    Zustimmungen:
    0
    In einem Mögelmarkt könnte man den Teppich finden in der Vorhangabteilung die Decken..
    Oder in einem Theaterfundus.
     
Thema: Tür möglichst effektiv wärmedämmen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. holztür dämmen

    ,
  2. Haustür dämmen

    ,
  3. brandschutztür dämmen

    ,
  4. wohnungstür dämmen,
  5. alte Holztür dämmen,
  6. wohnungstür dämmen wärme,
  7. haustür isolieren,
  8. stahltüre isolieren,
  9. Stahltüre dämmen,
  10. brandschutztür isolieren,
  11. tür isolieren wärme,
  12. Feuerschutztür dämmen,
  13. eingangstür dämmen,
  14. tür wärmedämmen,
  15. holztür dämmung,
  16. aussentür isolieren,
  17. holztüren isolieren,
  18. alte holztür isolieren,
  19. aussentür dämmen,
  20. holztür isolieren,
  21. Haustür isolierung,
  22. außentür isolieren,
  23. wohnungstür isolieren,
  24. holztüre dämmen,
  25. feuerschutztür isolieren
Die Seite wird geladen...

Tür möglichst effektiv wärmedämmen - Ähnliche Themen

  1. Rückwand für Küche - Hutprofile möglich?

    Rückwand für Küche - Hutprofile möglich?: Guten Tag zusammen, wir bekommen im August eine neue Küche. Dafür musste ich an einer bestimmten Höhe an der alten Rückenwand eine Verstärkung...
  2. Lack an neuen Türen

    Lack an neuen Türen: Hallo Zusammen, haben seit zwei Jahren neue Türen (PaX). Mein Problem ist, das der Lack im Türgriffbereich an den Türrändern "aufweicht" und sich...
  3. Wasserschaden - Zargen erneuern - alte Türen lassen?

    Wasserschaden - Zargen erneuern - alte Türen lassen?: Es handelt sich um einen Wasserschaden - 5 Zargen müssen erneuert werden, viele sagen, dass auch die Türen erneuert werden müssen, weil das...
  4. Alte Türen schleifen/lackieren

    Alte Türen schleifen/lackieren: Hallo, ich wohne zur Miete in einem etwas älteren Bau. Die Küchentür möchte ich gerne dringend renovieren. Leider hat sie keine Standardmaße und...
  5. Riemchen im Erdgeschoss lösen sich - Rettung im OG möglich ?

    Riemchen im Erdgeschoss lösen sich - Rettung im OG möglich ?: Hallo zusammen, leider haben wir feststellen müssen, dass sich die Riemchen an den Fensterseiten incl. Leibung lösen. Es sind teilweise richtige...